Jetzt United Internet-Aktien traden!
UNITED INTERNET

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der United Internet-Aktie

Jetzt United Internet-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Die United-Internet-Aktie ist eine deutsche Aktie, die man online traden kann. Bevor man dies tut, sollte man jedoch sowohl das Wertpapier als auch das wirtschaftliche Umfeld gut kennen und in der Lage sein, die Aktie auf der Basis verlässlicher Informationen stichhaltig zu analysieren. Dabei helfen Ihnen die Erläuterungen in diesem Artikel, zum Beispiel über die Aktivitäten des Unternehmens, die wichtigsten Konkurrenten sowie über beispielhafte Partnerschaften, die der Konzern in der jüngeren Vergangenheit eingegangen ist.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von United Internet-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Der Telekommunikationsmarkt in Deutschland, das heißt, die Nachfrageentwicklung sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen sowie die Veränderung der technologischen Bedürfnisse, sind ein zentrales Element.

Analyse Nummer 2

Man sollte die Konkurrenz in dieser Branche genau im Auge behalten. Dazu gehören alle Geschäftsergebnisse, Veröffentlichungen und wichtigen Nachrichten der wesentlichen Marktplayer in Deutschland.

Analyse Nummer 3

Die Finanzergebnisse des Unternehmens sollten ebenfalls in die Analyse einfließen. Die Ergebnisse werden vierteljährlich und jährlich veröffentlicht. Sie geben wertvolle Anhaltspunkte für das Wachstum des Unternehmens sowie die Rentabilität der Geschäftsbereiche.

Analyse Nummer 4

Generell kann man sagen, dass alle Veröffentlichungen von United Internet über die strategischen Ziele im Hinblick auf Wachstum und Entwicklung interessante Indikatoren sind, vor allem, wenn man diese dann mit den tatsächlich erreichten Ergebnissen vergleicht.

Analyse Nummer 5

Wichtig sind auch alle Aktivitäten des Konzerns, die eine Diversifizierung des Angebots oder die Expansion auf internationaler Ebene zum Ziel haben.

Jetzt United Internet-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen United Internet

Sehen wir uns zunächst die Aktivitäten des Unternehmens United Internet etwas genauer an. Wenn man weiß, womit dieser Konzern seinen Umsatz erwirtschaftet, dann ist es einfacher, die Herausforderungen und Risiken der Zukunft abzuschätzen.

United Internet ist ein deutscher Konzern, der im Bereich Telekommunikation tätig ist. Genauer gesagt handelt sich dabei um einen der größten Anbieter von Internetdiensten in Deutschland.

Um die Aktivitäten des Konzerns besser einordnen zu können, sollte man wissen, wie sich der Umsatz auf die verschiedenen Geschäftsbereiche verteilt.

  • Den größten Anteil macht das Angebot für den festnetz- und mobilfunkbasierten Internet-Zugang aus, denn damit alleine werden 78,6 % des Umsatzes erwirtschaftet. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Dienstleistungen für den Zugang, Netzwerklösungen und Infrastrukturleistungen, ADSL-Anschlüsse sowie Datenübertragung, und zwar sowohl für Endkunden als auch für Anbieter von Internetdiensten.
  • Die restlichen 21,4 % des Umsatzes stammen aus dem Geschäftsbereich « Applikationen ». Das Angebot des Unternehmens umfasst in diesem Bereich Tools für das Personal Information Management (zur Verwaltung von E-Mails, Aufgaben, Terminen, Adressen usw.) und Groupworking, die Registrierung von Domainnamen, die Erstellung von Websites und Webshops, Betriebssysteme für Server, Online-Storage sowie Cloud-Lösungen und Officeanwendungen. In diesen Bereich fallen zudem Dienstleistungen für das Hosting von Websites und Onlinemarketingangebote. 75,4 % des Umsatzes dieses Segments entfallen dabei auf Unternehmenskunden und 24,6 % auf Privatkunden.

Geografisch gesehen werden 92,2 % des Umsatzes in Deutschland erzielt.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der United Internet-Aktie
Jetzt United Internet-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Nach diesen Informationen über die Aktivitäten von United Internet, erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Konkurrenten, vor allem Unternehmen, die ebenfalls auf dem deutschen Markt tätig sind.

Telefónica Germany GmbH & Co

Dieses Unternehmen, das auch unter der Bezeichnung Telefónica Deutschland bekannt ist, ist ein Anbieter vor Festnetz-, Mobilfunk- und Breitbandanschlüssen.

Deutsche Telekom AG 

Das größte Telekommunikationsunternehmen in Deutschland und Europa war früher ein Teil des staatseigenen Unternehmens Deutsche Bundespost.

Freenet AG

Dieses deutsche Telekommunikationsunternehmen ist Anbieter von Mobilfunkleistungen und Internetverbindungen und im Aktienindex TecDAX enthalten.

q.beyond

Auch das Wertpapier von q.beyond (ehemals QSC) fließt in die Berechnung des TecDAX ein. Es handelt sich dabei um einen DSL-Netzbetreiber und Anbieter von IT-, Cloud-, SAP- und IoT-Dienstleistungen.


Strategische Allianzen

United Internet ist in der Vergangenheit einige wichtige Allianzen eingegangen, um auf diese Weise das Wachstum zu beschleunigen. Nachfolgend zwei aktuellere Beispiele dafür:

1&1 Drillisch AG

2019 erhöhte United Internet seine Beteiligung an der 1&1 Drillisch AG auf einen Anteil von 75,1 %. Die Erhöhung dieser Beteiligung bestätigt das Engagement von United Internet gegenüber 1&1 Drillisch. Dahinter steht vor allem das Ziel, ein eigenes Mobilfunknetz aufzubauen, nachdem 1&1 Drillisch bei der Versteigerung der 5G-Frequenzen einen Zuschlag erhalten hat.

World4You

2018 einigte sich der Konzern United Internet mit den Anteilseignern des österreichischen Hostingproviders World4You über den vollumfänglichen Erwerb der Gesellschaft durch die United-Internet-Tochtergesellschaft 1&1 Internet SE. Damit stärkt United Internet das internationale Geschäft mit Business Applications, das unter der 1&1 Internet SE gebündelt ist. An der 1&1 Internet SE ist neben United Internet auch Warburg Pincus zu 33,3 % beteiligt.

Jetzt United Internet-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Häufig gestellte Fragen

Notiert die United-Internet-Aktie im Aktienindex DAX 30?

Zurzeit notiert die Aktie von United Internet nicht im deutschen Leitindex DAX 30. Allerdings fließt sie in die Berechnung des Aktienindex TecDAX ein. Dieser Index spiegelt die Performance der 30 größten deutschen Technologieunternehmen wider und ist damit ein Pendant zum amerikanischen Aktienindex NASDAQ. Früher war der TecDAX unter dem Namen SunDAX bekannt, da viele der enthaltenen Unternehmen auf die Herstellung von Solarzellen spezialisiert waren. Dies ist jedoch heute nicht mehr der Fall.

Wie antizipiert man einen steigenden oder sinkenden Kurs der United-Internet-Aktie?

Mithilfe von ausgefeilten und präzisen Analysen für das Wertpapier kann man bestimmen, welche Trends für die United-Internet-Aktie am wahrscheinlichsten sind. Dazu wertet man die Chartbewegungen im Rahmen der technischen Analyse des Aktienkurses aus. In die Fundamentalanalyse lässt man parallel dazu alle aktuellen Daten und Nachrichten über das Unternehmen einfließen.

Kann man auf einen sinkenden Kurs der United-Internet-Aktie traden?

Es ist einerseits möglich, Wertpapiere von United Internet zu kaufen, um Dividendenerträge zu erhalten oder sie wieder zu verkaufen, wenn der Kurs gestiegen ist. Andererseits können Investoren mit CFDs direkt auf einen sinkenden Kurs des Vermögenswerts spekulieren. Dafür zeichnet man eine Verkaufsposition und schließt diese, wenn der Kurs auf das anvisierte Niveau gesunken ist.

Jetzt United Internet-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.