Jetzt Under Armour-Aktien traden!
UNDER ARMOUR

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Under Armour-Aktie

Jetzt Under Armour-Aktien traden!
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - Plus500.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Under Armour-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Natürlich ist Innovation das Herzstück der Strategie von Under Armour, und Sie sollten daher aufmerksam verfolgen, ob das Unternehmen in den kommenden Jahren seine innovative Produktpalette erweitern wird.

Analyse Nummer 2

Man wird auch darauf achten, die Entwicklung der Aktivitäten dieses relativ neuen Unternehmens auf dem Markt in noch unerforschten Bereichen in Asien, Europa oder auch Australien zu verfolgen.

Analyse Nummer 3

Die verschiedenen Partnerschaften, die der Konzern mit anderen großen Marken oder Einzelhändlern eingehen kann, wie dies bei der NBA der Fall war, sind ebenfalls wichtige Wachstumssignale, die es zu analysieren gilt.

Analyse Nummer 4

Außerdem wird die gute Entwicklung der Online-Verkaufsdienste für Under Armour-Produkte überprüft, die die Ergebnisse des Konzerns ankurbeln können.

Analyse Nummer 5

Natürlich werden auch die negativen Auswirkungen der Konkurrenten in diesem Sektor beobachtet, darunter große Unternehmen mit hohem Bekanntheitsgrad.

Analyse Nummer 6

Schließlich wird auch verfolgt, welche Anstrengungen unternommen werden, um den weltweiten Bekanntheitsgrad dieser Marke zu erhöhen.

Jetzt Under Armour-Aktien traden!
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Under Armour

Der Konzern Under Armour ist im Bereich des Marktes für Sportbekleidung und Zubehör tätig, strebt aber auch eine Erweiterung seiner Zielgruppe an, um ein Publikum zu erreichen, das sich nicht nur für "Sportbekleidung" interessiert, d. h. für Kleidung, die die sportliche Leistung verbessern soll. Heute konkurriert die Marke Under Armour mit den großen Marktführern Nike, Puma und Adidas.

Die Geschichte des Under Armour-Konzerns begann 1996, als der damals 23-jährige Student und College-Footballspieler Kevin Plank ein besonders atmungsaktives Trikot erfand, das bei Trainingsanstrengungen trocken bleiben konnte.

"Under Armour" bedeutet wörtlich übersetzt "unter der Rüstung" und weist auf den Schutz hin, den Fußballspieler tragen. Für die Entwicklung dieses innovativen, schweißabsorbierenden T-Shirts verwendete Plank Materialien, die damals zur Herstellung von Damenunterwäsche verwendet wurden.

Fußball war schon immer das Kerngeschäft der Under Armour Group, die heute 75 % des Marktes für Bekleidung für diesen Sport kontrolliert. Hinzu kommt der große Marktanteil im Bereich Basketballschuhe und Laufbekleidung. Um ihn mit Nike zu vergleichen, muss man sich nur vor Augen führen, dass der Umsatzunterschied zwischen den beiden Unternehmen "nur" 2 Milliarden US-Dollar beträgt.

Die Marketingstrategie war schon immer auf Sportbekleidung ausgerichtet. Bemerkenswert ist, dass viele Sportler bei den Olympischen Spielen Kleidung von Under Armour trugen, darunter der amerikanische Schwimmer Michael Phelps.

Under Armour ist auch technischer Sponsor der Fußballmannschaft von Tottenham Hotspur.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Under Armour-Aktie
Jetzt Under Armour-Aktien traden!
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Konkurrenten

Wir wollen nun gemeinsam herausfinden, wer die Hauptkonkurrenten der Under Armour Gruppe auf dem aktuellen Markt sind, indem wir einen kurzen Überblick über die wichtigsten Akteure der Branche geben:

Nike 

Zunächst einmal der US-amerikanische Konzern Nike, der sich auf die Herstellung von Sportartikeln, darunter Schuhe, Kleidung und Sportausrüstung, spezialisiert hat und ein direkter Konkurrent von Under Armour ist. Der Konzern erzielt mehr als die Hälfte seines Umsatzes im Ausland und ist derzeit der größte Sportausrüster der Welt, dessen Umsatz den seiner Konkurrenten übersteigt. Außerdem ist er der weltweit größte Ausrüster im Fußball.

Adidas 

Ein weiterer ernst zu nehmender Konkurrent für Under Armour ist die Adidas-Gruppe, ein deutsches Unternehmen, das 1949 von Adolf Dassler gegründet wurde und sich auf die Herstellung von Sportartikeln in Deutschland spezialisiert hat. Dieser Konzern war viele Jahre lang Pionier und Marktführer im Bereich der Sportartikel und ist heute direkt nach dem Nike-Konzern der zweitgrößte in diesem Bereich.

Puma SE 

Schließlich ist auch der Puma-Konzern, der ebenfalls ein deutsches Unternehmen ist, zu berücksichtigen. Dieser Spezialist für die Herstellung von Sportartikeln wurde 1948 von Rudolf Dassler, dem Bruder des Adidas-Schöpfers, gegründet. Bis 2018 war es eine Tochtergesellschaft der französischen Kering-Gruppe. Die Marke ist heute in über 120 Ländern bekannt und ist derzeit die Nummer drei in diesem Sektor.


Strategische Allianzen

Nachdem wir uns die Hauptkonkurrenten von Under Armour angesehen haben, möchten wir Ihnen nun zeigen, wer die wichtigsten neuen Partner des Konzerns sind. Wir möchten Ihnen zwei Beispiele für strategische Allianzen vorstellen, die das Unternehmen in letzter Zeit eingegangen ist.

Virgin Galactic 

2019 hat sich die Under Armour Gruppe unter anderem mit Virgin Galactic im Rahmen einer Partnerschaft für eine neue Generation von Weltraumbekleidung und Schuhen sowie ein Trainingsprogramm zur Verbesserung der Leistung von Astronauten zusammengeschlossen. Under Armour wurde somit zum Partner für technische Weltraumbekleidung von Virgin Galactic. Ein Aspekt dieser Partnerschaft ist die Entwicklung von maßgeschneiderten Anzügen und Schuhen für die Passagiere und Piloten von Virgin Galactic, die aus einer komplexen Mischung aus Sicherheit, Nützlichkeit, Komfort und Stil bestehen. So wird der Konzern Programme zur körperlichen Vorbereitung und Erholung der Astronauten entwerfen, die auf der Verbesserung von Mobilität, Kraft, Fitness, Ernährung und Schlaf basieren.

Tencent 

Eine weitere Partnerschaft wurde diesmal im Jahr 2018 mit dem chinesischen Tech-Giganten Tencent eingegangen. So unterzeichneten der Konzern und die NBA eine Vereinbarung mit diesem Unternehmen und konnten so in diesen riesigen Markt einsteigen. Wir erinnern uns nämlich daran, dass Tencent jedes Jahr 150 Millionen Dollar in den eSport investiert, in einen Markt, der 400 Millionen Spieler umfasst, die in Matches vor Zehntausenden von Zuschauern, die sich in den Hallen versammeln, gegeneinander antreten und online von Millionen von Internetnutzern verfolgt werden.

Jetzt Under Armour-Aktien traden!
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500
Positive Faktoren für die Under Armour-aktie
Vorteile und Stärken der Under Armour-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um die wichtigsten Vor- und Nachteile, über die die Under Armour Group heute verfügt, Revue passieren zu lassen.

Im Hinblick auf die Stärken dieses Unternehmens sind insbesondere folgende Punkte hervorzuheben:

  • Zunächst einmal hat das breite Produktportfolio von Under Armour den Ruf des Unternehmens gestärkt. Das Unternehmen ist nicht nur von einem bestimmten Produkt abhängig. Das Unternehmen hat sich nicht nur auf Schuhe, sondern auch auf Kleidung, Accessoires und andere verwandte Produkte spezialisiert. Die breite Produktpalette verringert das Exposure-Risiko der Gruppe erheblich. Außerdem sorgt er für eine hohe Verkaufsrate und ein kontinuierliches Wachstum des Unternehmens.
  • Eine weitere Stärke des Unternehmens ist sein Vertriebsnetz. Tatsächlich hat der Konzern die Investoren mit seinem beschleunigten Wachstum auf dem Markt überrascht. Dies wurde durch seine Strategie ermöglicht, über mehrere Vertriebskanäle zu operieren. 65% seiner Einnahmen wurden durch den Großhandelsvertrieb akkumuliert, während 31% durch Direktverkäufe an Verbraucher eingenommen wurden. Derzeit verkauft das Unternehmen seine Produkte in einigen Ländern über Lizenzen. Diese betrieblichen Änderungen haben die Marke weltweit weiter ausgebaut.
  • Die Strategie der Entwicklung über digitale Kanäle ist eine weitere Stärke der Under Armour Group, die die digitale Transformation mit Anwendungen wie MapMyFitness, MyFitnessPal (Kalorien- und Ernährungs-App) und Endomondo (Ersteller von Fitness-Apps) adaptiert hat. Dies hat ihr Umsatzpotenzial verbessert und es ihr ermöglicht, ihre Ressourcen zu diversifizieren und ihr industrielles Transformationspotenzial weiter zu verfolgen.
  • Schließlich ist das Markenimage von Under Armour sein letzter Trumpf, da es 2017 zur fünftwertvollsten Handelsmarke der Welt gewählt wurde. Diese Markenanerkennung hat es ihr ermöglicht, ebenso wie Nike Authentizität und Zuverlässigkeit zu entwickeln. Dies beseitigt jeden Zweifel für seine Investoren, die nun aggressiv in das Unternehmen investieren.
Negative Faktoren für die Under Armour-aktie
Nachteile und Schwächen der Under Armour-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Natürlich hat die Under Armour Gruppe auch ihre Schwächen, die wir Ihnen jetzt näher erläutern möchten:

  • Erstens und aufgrund ihres geringen Alters zeigt die Marke eine begrenzte operative Präsenz auf den internationalen Märkten. 83% ihrer Einnahmen stammen aus ihren nordamerikanischen Filialen, wodurch sie vollständig von den US-amerikanischen Märkten abhängig ist. Sie muss noch wachsen und die gleichen Einnahmen auf den internationalen Märkten erzielen. Dies ist notwendig, um das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen.
  • Die Investitionsausgaben der Gruppe sind ebenfalls sehr hoch, wobei seit einigen Jahren ein großes Risiko besteht. Diese Ausgaben sind in der Tat hauptsächlich auf den strategischen Umstrukturierungsplan zurückzuführen, den die Gruppe seit einigen Jahren verfolgt und der insbesondere durch Akquisitionen erfolgt, die das Unternehmen besonders teuer zu stehen kommen und erst in einigen Jahren rentabel sein werden.
Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.
Jetzt Under Armour-Aktien traden!
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500