Jetzt Recordati-Aktien traden!
RECORDATI

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Recordati-Aktie

Jetzt Recordati-Aktien traden!
KAUFEN   VERKAUFEN
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Zu den großen europäischen Pharmakonzernen gehört das italienische Unternehmen Recordati, das bei Anlegern auf der ganzen Welt beliebt ist. Wir möchten Ihnen diese Aktie näher vorstellen und Ihnen einige wichtige Informationen über sie geben, wie z. B. den Live-Kurs und den historischen Kurs.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Recordati-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Angesichts der Branche, in der Recordati tätig ist, müssen die Gesundheitsvorschriften und ihre Entwicklungen aufmerksam verfolgt werden, da sie sich auf seine Umsätze und seine Produktion auswirken können.

Analyse Nummer 2

Die Einführung neuer Behandlungsmethoden und Medikamente ist ebenfalls ein Faktor, der sich auf diesen Wert auswirken und zu einem Anstieg des Kurses führen kann.

Analyse Nummer 3

Es ist notwendig, sich über alle Partnerschaften oder Joint Ventures zwischen Recordati und anderen Unternehmen aus ähnlichen oder unterschiedlichen Branchen auf dem Laufenden zu halten.

Analyse Nummer 4

Transaktionen, die darauf abzielen, dieses Unternehmen auf anderen Märkten zu etablieren, sind Transaktionen, die diesen Wert beeinflussen können und daher notwendigerweise untersucht werden müssen.

Analyse Nummer 5

Dabei muss natürlich die sehr starke Konkurrenz in diesem Wirtschaftszweig berücksichtigt werden, insbesondere die Konkurrenz durch die großen europäischen Pharmakonzerne, die dem Unternehmen Marktanteile abnehmen könnten.

Jetzt Recordati-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Recordati

Der italienische Konzern Recordati entwickelt, produziert und vermarktet pharmazeutische Produkte. Er produziert vor allem Pharmazeutika und OTC-Produkte, aber auch Medikamente zur Behandlung seltener Krankheiten.

Recordati erzielt den größten Teil seines Umsatzes in Europa und Italien, berührt aber auch den amerikanischen, afrikanischen und australischen Markt.

Der Aktienkurs von Recordati wird derzeit auf dem Mercato Telematico Azionario Markt der BorsaItaliana notiert. Er fließt auch in die Berechnung des Aktienindex FTSE MIB ein.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Recordati-Aktie
Jetzt Recordati-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Wir wollen nun die Hauptkonkurrenten der Recordati-Gruppe auf ihrem Markt entdecken, indem wir einige Giganten der Pharmaindustrie vorstellen, die in Europa und insbesondere in Italien stark vertreten sind.

Roche 

Der Schweizer Konzern Roche ist derzeit die weltweite Nummer eins in diesem Sektor mit besonders interessanten Krebstherapien, die heute jedoch unter der Konkurrenz von Biosimilars leiden. Das Budget dieses Konzerns für Forschung und Entwicklung beträgt heute mehr als 11 Milliarden US-Dollar und Roche führt regelmäßig strategische Übernahmen anderer Unternehmen durch, wobei 2019 nicht weniger als 4,6 Milliarden US-Dollar in diese Strategie investiert wurden.

Novartis 

Ein weiterer Riese in dieser Pharmaindustrie ist natürlich der Novartis-Konzern, der in seinem Portfolio Behandlungen für Psoriasis, Multiple Sklerose, Makuladegeneration, Herzinsuffizienz oder auch Krebsbehandlungen hat. Sein Budget für Forschung und Entwicklung ist mit 9,1 Milliarden US-Dollar pro Jahr ebenfalls beträchtlich. Wie Roche ist auch dieser Konzern in der Schweiz ansässig, wo sich auch der Hauptsitz befindet.

GSK 

Das britische Unternehmen GSK oder GlaxoSmithKline ist ebenfalls einer der führenden Anbieter in diesem Sektor weltweit und in Europa, insbesondere mit Behandlungen gegen Asthma, Bronchopneumopathie, HIV oder auch bestimmte Impfstoffe. Der Konzern gibt jedes Jahr durchschnittlich 5,2 Milliarden US-Dollar für Forschung und Entwicklung aus und führt auch regelmäßig strategische Operationen wie Übernahmen und Partnerschaften durch, um seine Marktpräsenz zu erweitern oder seine Rentabilität zu steigern.

Sanofi 

Natürlich wird auch die Konkurrenz durch den französischen Riesen Sanofi berücksichtigt, der zu den zehn größten Unternehmen der Welt in diesem Sektor zählt und Behandlungen für Diabetes, Impfstoffe, Immunologie, rheumatoide Arthritis und einige seltene Krankheiten betreibt. Dieser Konzern weist ein Forschungs- und Entwicklungsbudget von jährlich fast 7 Milliarden US-Dollar aus.


Strategische Allianzen

Im Folgenden werden wir Ihnen zwei strategische Partnerschaften vorstellen, die die Recordati Group in der Vergangenheit eingegangen ist:

Merck 

Zunächst einmal hat die Gruppe vor einigen Jahren eine strategische Partnerschaft mit der Merck-Gruppe und mit Pierre Fabre in Deutschland geschlossen, die darauf abzielt, das pädiatrische Angebot von Pierre Fabre auf diesem Markt zu stärken. Die Zusammenarbeit dieser beiden Unternehmen mit Recordati bezieht sich vor allem auf die Förderung ihrer führenden Marke zur Behandlung von Windeldermatitis, die dann erneuert und auf zwei weitere Produkte ausgeweitet wurde, die nun von den deutschen Teams den Kinderärzten vorgestellt werden.

Opalia Pharma

Bereits 2015 hatte Recordati eine wichtige Partnerschaft mit der tunesischen Opalia Pharma-Gruppe geschlossen. So kaufte Recordati damals 90 % von Opalia und ermöglichte es Tunesien, die Hoffnung zu hegen, zu einem Drehkreuz der Pharmaindustrie für die Länder des englischsprachigen Afrikas, die MENA-Region und sogar für Europa zu werden.

Jetzt Recordati-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Recordati-aktie
Vorteile und Stärken der Recordati-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Im Rahmen Ihrer Entscheidungsfindung und des Handels mit der Recordati-Aktie müssen Sie dieses Unternehmen genau kennen und insbesondere über die Stärken und Schwächen dieses Konzerns Bescheid wissen. Daher schlagen wir Ihnen nun vor, herauszufinden, was die Stärken und Schwächen von Recordati sind, die einen Einfluss auf die Wachstumsfähigkeit dieses Unternehmens in den kommenden Jahren haben können.

In einem ersten Schritt wollen wir herausfinden, welche Stärken die Recordati-Gruppe hat und die dazu tendieren, ihr Geschäft und ihre Wachstumskapazität zu unterstützen:

  • Zunächst einmal erlebt der gesamte Pharmasektor derzeit ein starkes Wachstum, was den Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, einige Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet.
  • Die steigende Lebenserwartung geht auch mit einem höheren Pflegebedarf einher und stellt daher auch Entwicklungsmöglichkeiten für die Recordati-Gruppe dar.
  • Recordatis hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung und seine strategischen Allianzen bei der Suche nach neuen Molekülen und Medikamenten sind natürlich auch eine unbestreitbare Stärke dieses Konzerns.
Negative Faktoren für die Recordati-aktie
Nachteile und Schwächen der Recordati-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Natürlich hat die Recordati-Gruppe auch Schwächen, die ihre Rentabilität beeinträchtigen können und die wir Ihnen jetzt etwas genauer vorstellen möchten:

  • Erstens ist der Pharmamarkt zwar ein Wachstumsmarkt, aber er ist auch einem sehr starken Wettbewerb ausgesetzt. Recordati steht auf seinem Markt und in den Segmenten, in denen es am stärksten vertreten ist, in direktem Wettbewerb mit großen italienischen und europäischen Konzernen.
  • Die Gesetzgebung in Bezug auf die Marktzulassung bestimmter Behandlungen oder auch die Gesetze, die die Kostenerstattung für diese Behandlungen regeln, können die Umsätze des Konzerns über kurz oder lang ebenfalls belasten.
  • Schließlich bietet das Segment der seltenen Krankheiten, in dem sich Recordati positionieren will, wenig Mehrwert mit ebenfalls relativ geringen Chancen.
Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Wann wurde das Unternehmen Recordati gegründet?

Die Recordati-Gruppe hat ihren Ursprung darin, dass Giovanni battista Recordati 1820 die Zulassung zur Ausübung der Pharmazie an der kaiserlich-königlichen Universität in Pavia erhielt, nachdem er 1817 einen ehemaligen Apotheker des Correggio übernommen hatte. Nach seinem Tod im Jahr 1848 wurde die pharmazeutische Tätigkeit von Generation zu Generation fortgesetzt, wobei insbesondere Angelo und später Luigi die Apotheke in ein Labor zur Herstellung von Chinin umwandelten, um die damals in der Region stark verbreitete Malaria zu behandeln, und später das tonisierende Elixier Anabioscon herstellten.

Auf welchem Markt und in welchem Aktienindex findet man die Recordati-Aktie?

Die Aktie der Recordati-Gruppe gehört natürlich zu den großen Aktien des italienischen Aktienmarktes. So wird ihre Notierung auch heute noch an der Mailänder Börse kontinuierlich und in Echtzeit durchgeführt. Es sei daran erinnert, dass dieses Pharmaunternehmen 1984 seinen Börsengang erlebte. Seitdem hat sich sein Kurs natürlich stark nach oben entwickelt. Das Unternehmen ist auch im nationalen Aktienindex FTSE MIB vertreten, da es zu den größten italienischen Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung gehört.

Welche Ergebnisse sind bei der Recordati-Aktion zu erwarten?

Um zukünftige Veränderungen des Aktienkurses von Recordati zu antizipieren, ist eine genaue Analyse der Finanzergebnisse des Unternehmens unerlässlich. Achten Sie auf den Umsatz, das Nettoergebnis und die operative Marge, aber auch auf die Übereinstimmung mit den Prognosen der Analysten und den Zielen des Unternehmens.

Jetzt Recordati-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 78% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.