Öffnungs-und Schließungszeiten der Pariser Börse

  •   HARMANT Adeline

Wenn Sie an der Börse Euronext Paris investieren möchten, müssen Sie zunächst die Öffnungs- und Schließungszeiten dieses Finanzmarktes kennen. Allerdings weisen diese Stunden manchmal gewisse Feinheiten mit Ausnahmen und Regeln auf, die komplex erscheinen mögen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich anhand einiger Erläuterungen zu diesem Thema über diese Stunden und ihre Besonderheiten zu informieren.

Auf den CAC 40 traden!
79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Öffnungs-und Schließungszeiten der Pariser Börse

Wie sind die üblichen Öffnungs- und Schließungszeiten der Pariser Börse?

Schauen wir uns zunächst die allgemeinen Regeln für die Eröffnung und Schließung der Pariser Börse an. Unter normalen Umständen muss man zunächst wissen, dass die Pariser Börse eine so genannte Voreröffnungsphase hat, die jeden Tag von 7.15 bis 9 Uhr stattfindet. In dieser Phase werden keine Transaktionen durchgeführt. Kauf- oder Verkaufsaufträge, die während des Zeitraums, in dem der Markt geschlossen ist, erteilt werden, werden jedoch zusammen mit den Aufträgen, die während der vorherigen Sitzung nicht ausgeführt werden konnten, dort gespeichert. In dieser Voreröffnungsphase kann der Markt den Eröffnungskurs der verschiedenen Aktien berechnen. Dieser Preis wird um 9.00 Uhr veröffentlicht, wenn die Sitzung tatsächlich eröffnet wird.

Die Sitzung findet dann zu festen Zeiten statt, von 9 Uhr bis 17.30 Uhr. Während dieser Zeit können Kauf- und Verkaufsaufträge erteilt werden, die jedes Mal zu Transaktionen führen, wenn ein entgegengesetzter Auftrag zum gleichen Preis erteilt wird. In dieser Phase können Sie Ihre Aufträge erteilen, die dann in der Sitzung berücksichtigt werden.

Im Anschluss an diese Sitzung folgt die Pre-Closing-Phase, die von 17.30 Uhr bis 17.35 Uhr (fünf Minuten) dauert. Während dieser Zeit sind keine Transaktionen möglich, aber es ist natürlich möglich, dass sich Aufträge ansammeln und so den Schlusskurs eines Wertpapiers mitbestimmen.

Wir haben soeben die Regeln für die Eröffnungs- und Schlusszeiten der Pariser Börse im Rahmen der fortlaufenden Notierung gesehen, was bedeutet, dass der Preis des Vermögenswertes bei jeder Auftragserteilung geändert wird. Es gibt jedoch auch eine andere Form der Notierung, das so genannte Fixing, das sich auf Wertpapiere beschränkt, die am wenigsten am Markt gehandelt werden. In diesem Fall werden die Kauf- und Verkaufsaufträge nur zweimal am Tag, um 11.30 Uhr und 16.30 Uhr, verglichen, um den Preis des Vermögenswerts zu ändern.

 

Sonderfälle und Tage, an denen die Pariser Börse geschlossen ist:

Neben den Öffnungs- und Schließungszeiten der Pariser Börse sollten Sie sich vor dem Handel an diesem Finanzplatz auch über die Tage informieren, an denen die Sitzungen stattfinden, sowie über die Tage, an denen die Börse geschlossen ist.

Im Allgemeinen sind die Eröffnungs- und Schließungsregeln der Pariser Börse recht einfach, da diese Börse von Montag bis Freitag geöffnet und am Wochenende geschlossen ist. Es gibt aber auch einige Ausnahmen von dieser Regel und einige Schließtage außerhalb von Samstag und Sonntag.

Es handelt sich dabei natürlich um bestimmte Feiertage wie Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, 25. Dezember oder Weihnachtstag und 26. Dezember, Boxing Day.

Es ist auch wichtig, die Mechanismen zum Aussetzen und Wiederaufnehmen des Handels zu verstehen, die innerhalb einer Sitzung auftreten können. In der Tat ist es möglich, dass der Preis eines Vermögenswertes aufgrund bestimmter wichtiger Ankündigungen und Nachrichten eine erhebliche Schwankung erfährt oder die Notierung eines Wertes ausgesetzt wird. Diese Unterbrechung ist natürlich nur vorübergehend, und in den meisten Fällen wird das Angebot nur wenige Minuten nach der Unterbrechung wieder aufgenommen. Zu den häufigen Ursachen für solche Aussetzungen gehören Gerüchte über ein Unternehmen oder ein Übernahmeangebot, das zu einer besonders starken Veränderung des Preises eines Vermögenswerts führt.  In solchen Fällen kann die NYSE Euronext, die für die Verwaltung der Börsennotierung zuständig ist, beschließen, dass die Aktie nicht mehr gehandelt werden darf und dass Kauf- und Verkaufsaufträge bis auf weiteres ausgesetzt werden müssen. Dieser Zustand dauert in der Regel nur wenige Minuten, kann aber in Ausnahmefällen auch länger, manchmal sogar mehrere Monate andauern. Im Allgemeinen wird diese Art der Aussetzung beobachtet, wenn die Aktie im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 10 % steigt oder fällt. Mit dieser Pause können die Anleger also ihre Position bestätigen oder dementieren. Es sei darauf hingewiesen, dass ein Unternehmen in bestimmten Fällen selbst die Aussetzung der Notierung seiner Aktien beantragen kann. Auch die AMF oder Autorité des Marchés Financiers hat diese Befugnis.

Wenn die NYSE Euronext beschließt, die Notierung eines Vermögenswerts auszusetzen, tut sie dies nicht ohne Grund und ohne einen strengen Rahmen. In diesem Fall muss sie den Zeitpunkt und die Bedingungen für die Wiederaufnahme der Notierung angeben. Wenn Sie den Handel nach einer solchen Aussetzung wieder aufnehmen, sollten Sie vorsichtig sein, insbesondere wenn Sie einen Auftrag für das Wertpapier erteilt haben, bevor es ausgesetzt wurde. In den meisten Fällen kann diese Art der Aussetzung nämlich dazu führen, dass Aufträge, die für dieses Wertpapier nicht ausgeführt wurden, eliminiert werden. Es wird daher dringend empfohlen, den Status Ihrer Bestellung zu überprüfen, um zu sehen, ob sie gelöscht wurde oder nicht, um zu vermeiden, dass Sie denselben Vorgang zweimal durchführen.

Häufig gestellte Fragen

An welchen Tagen ist die Pariser Börse geöffnet?

Die Pariser Börse, Euronext Paris, ist jede Woche von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17.30 Uhr für den Handel geöffnet. An den Wochenenden gibt es keine Handelssitzungen. Zu beachten ist auch, dass der Handel an bestimmten Feiertagen generell geschlossen ist. Es ist jedoch möglich, Ihre Aufträge am Wochenende oder wenn die Börse geschlossen ist, zu erteilen. Diese Aufträge werden bei der Wiedereröffnung der Börse ausgeführt.

Welches sind die wichtigsten Börsenindizes an der Pariser Wertpapierbörse?

Der Finanzplatz Euronext Paris veröffentlicht und gruppiert mehrere Benchmark-Börsenindizes. Dazu gehören natürlich der französische CAC 40-Index, der als nationaler Referenzindex die Notierungen der 40 größten französischen Unternehmen enthält, der CAC Mid & Small-Index, der die Marktkapitalisierungen der KMU umfasst, und der SBF 120-Index, der die Notierungen des CAC 40-Index sowie die 80 größten Aktien des ersten und zweiten Marktes enthält.

Wo und wie kann man den Kurs der Pariser Börse einsehen?

Wenn Sie den Kurs der Pariser Börse abfragen möchten, müssen Sie lediglich eine auf den Aktienmarkt spezialisierte Website besuchen oder sich auf einer Online-Handelsplattform anmelden. Sie haben Zugang zu den Börsencharts der wichtigsten Pariser Indizes, einschließlich des CAC 40, und können die Notierung aller an diesem französischen Finanzmarkt notierten Wertpapiere (Aktien, Indizes, Anleihen) in Echtzeit und live verfolgen.

Auf den CAC 40 traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.