Jetzt Moncler-Aktien traden!
MONCLER

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Moncler-Aktie

Jetzt Moncler-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Bevor Sie online auf den Kurs der italienischen Moncler-Aktie spekulieren, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich über diese Aktie zu informieren. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zusammengestellt, die Sie über die italienische Aktie wissen sollten. Sie finden hier nicht nur den Live-Kurs der Aktie, sondern auch eine umfassende historische technische Analyse ihrer Entwicklung in den letzten zehn Jahren sowie Informationen über die genauen Aktivitäten des Unternehmens. Alles, damit Sie Ihre eigenen Analysen mit den richtigen Daten erfolgreich durchführen können.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Moncler-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

In Bezug auf die Chancen, die sich der Moncler-Gruppe bieten, ist zum Beispiel die Tatsache zu erwähnen, dass das Unternehmen noch immer auf die Kapitalisierung seiner seit langem etablierten Markenidentität zählen kann und seine langjährige Erfahrung kommunizieren wird. Moncler beabsichtigt nämlich, weiterhin das Bedürfnis nach einer Luxusmarke in einem als Nische angesehenen Markt zu befriedigen.

Analyse Nummer 2

Man merkt auch die Bemühungen, die Moncler derzeit unternimmt, um eine neue Generation von Konsumenten mit jüngeren Linien anzusprechen, die die goldene Jugend ansprechen und ihr eine gewisse Beständigkeit garantieren.

Analyse Nummer 3

Zu den wichtigsten Bedrohungen, denen sich Moncler in Zukunft stellen muss, gehört zum Beispiel das Risiko, dass die neuen Produkte von Moncler den aktuellen Angeboten der Konkurrenz, die sie zu günstigeren Preisen verkaufen, zu sehr ähneln. Die immer stärkere und preisgünstigere Konkurrenz ist natürlich auch eine große Bedrohung, ebenso wie die Zunahme von Produktfälschungen, die dem Konzern enorme Verluste bescheren. Schließlich ist der Verlust der Marktdynamik ein weiterer Hemmschuh, der in den kommenden Jahren berücksichtigt werden muss.

Jetzt Moncler-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Moncler

Die Moncler-Gruppe war ursprünglich ein französisches Familienunternehmen, das in den 1990er Jahren von der Pepper-Gruppe aufgekauft und 1998 von der italienischen Gruppe Fin Part, die die Marke Cerruti besitzt, übernommen wurde. Moncler wurde dann von seinem künstlerischen Leiter Remo Ruffini aufgekauft, der heute fast 32 % der Unternehmensanteile besitzt.

Das Unternehmen Moncler ist ein Spezialist für das Design, die Herstellung und den Verkauf von Luxus-Daunenjacken, bietet aber auch andere Arten von Winterbekleidung wie Mäntel, Hosen, Polohemden und Pullover sowie Schuhe, Taschen und Accessoires wie Hüte, Mützen, Handschuhe, Schals und Kragen an. Man kann die Tätigkeit dieses Konzerns anhand des erwirtschafteten Umsatzes in zwei große Bereiche unterteilen, nämlich :

  • Einzelhandel mit fast 70% des erwirtschafteten Umsatzes und 173 Verkaufsstellen weltweit.
  • Der Großhandelsvertrieb, der mit nicht weniger als 34 Verkaufsstellen weltweit 29,6% des Umsatzes ausmacht.

Geografisch gesehen erzielt Moncler den größten Teil seines Umsatzes in Asien, Europa und Amerika.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Moncler-Aktie
Jetzt Moncler-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Um das wirtschaftliche Umfeld der Moncler-Gruppe und ihre Wachstumsmöglichkeiten besser analysieren zu können, ist es unerlässlich, ihre Hauptkonkurrenten auf dem Markt zu kennen. Im Folgenden wird daher ein kurzer Überblick über die Akteure gegeben, die dem Unternehmen Marktanteile abnehmen könnten.

Hanesbrands Inc

Dieses Unternehmen ist eigentlich ein multinationaler US-amerikanischer Bekleidungshersteller mit Sitz in North Carolina. Derzeit beschäftigt das Unternehmen weltweit rund 65.300 Mitarbeiter. Das Unternehmen besitzt und betreibt eine Reihe von Bekleidungsmarken, darunter Hanes, Champion, Playtex, Bali, L'eggs, Just My Size, Hanes Hosiery, Barely There, Wonderbra, Dim, Berlei, Bonds, Duofold, Airé, Beefy-T, C9 bu Champion, Celebrity, Daisyfresh, JE Morgan, One Hanes Places, Maidenform, Rindbros, Ritmo, Sheer Energy, Silk Reflections, Sol, Sol y Oro, Sans Etiquette und Zorba.

Salvatore Ferragamo

Das italienische Unternehmen Salvatore Ferragamo ist ebenfalls ein Konkurrent von Moncler. Es handelt sich um ein Unternehmen, das sich auf den Luxussektor spezialisiert hat und seinen Sitz derzeit in Florenz in Italien hat. Obwohl das Unternehmen ursprünglich auf Schuhe spezialisiert war, vertreibt es auch Lederprodukte, in der Schweiz hergestellte Uhren und Prêt-à-porter-Mode für Männer und Frauen. Darüber hinaus bietet die Ferragamo-Gruppe auch Lizenzen für Brillen und Uhren an.

Dolce & Gabbana

Schließlich kann man unter den Hauptkonkurrenten von Moncler auch die Dolce & Gabbana Gruppe nennen. Dieses italienische Unternehmen ist ebenfalls auf den Luxussektor spezialisiert und wurde von den italienischen Modedesignern Domenico Dolce und Stefano Gabbana in Mailand, Italien, gegründet. Obwohl die beiden Designer 2005 ihre Trennung als Paar bekannt gaben, arbeiten sie weiterhin für die Marke zusammen.


Strategische Allianzen

Auch wenn es wichtig ist, die Konkurrenz der Moncler-Gruppe zu kennen, sollten Sie auch ihre wichtigsten Verbündeten kennen. Die Moncler-Gruppe geht regelmäßig strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen ein, um ihr Wachstum zu steigern oder ihre Rentabilität zu erhöhen. Hier sind einige aktuelle Beispiele für strategische Allianzen, die eingerichtet wurden:

Shinsegae

Zunächst und im Jahr 2014 gründete die Gruppe ein Joint Venture mit dem südkoreanischen Unternehmen Shinsegae, das seit 2007 auch ihr Geschäftspartner ist. Ziel dieses Joint Ventures ist es, seine Präsenz auf dem sehr begehrten asiatischen Markt zu festigen und auszubauen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Das Joint Venture nach koreanischem Recht mit dem Namen Moncler Shinsegeae gehört zu 51% Moncler und zu 49% Shinsegae, die einer der größten Einzelhändler im Mode- und Luxussegment in Südkorea ist.

Stone Island

Vor kurzem, im Jahr 2020, kaufte die Moncler-Gruppe das Unternehmen Stone Island von Carlo Rivetti, indem sie die Rechte der Muttergesellschaft Sportwear Company SpA, der italienischen Gruppe von Remo Rufini, übernahm. Der Wert dieser Transaktion belief sich auf 1,15 Milliarden Euro. Der Einzelhändler Rivetti begrüßte die Transaktion als große Chance und begründete seine Wahl von Moncler als Käufer mit seinem Wunsch, das internationale Wachstum von Stone Island zu beschleunigen, was durch Monclers Erfahrung im physischen und digitalen Einzelhandel erreicht werden soll. Moncler versicherte seinerseits, dass diese Partnerschaft der neuen Generation ein neues Konzept von Luxus bieten werde, weit entfernt von den traditionellen Stereotypen, in denen sich die Jugend heutzutage nicht mehr wiederfindet und wiedererkennt.

Jetzt Moncler-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Moncler-aktie
Vorteile und Stärken der Moncler-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Zunächst sei daran erinnert, dass die Moncler-Gruppe ihren Ruf sowohl auf ihre langjährige Erfahrung und das Erbe eines alten Know-hows als auch auf die technologischen Fortschritte in diesem Tätigkeitsbereich stützt, was es ihr ermöglicht, qualitativ hochwertige Produkte zu vermarkten, die den aktuellen Bedürfnissen entsprechen.

Das Unternehmen Moncler kann sich auch auf die Treue seiner Kunden und Verbraucher verlassen, um sich zukünftige Verkäufe und eine langfristige Rentabilität zu sichern. Die Marke Moncler ist in der Tat eine weltweit anerkannte und beliebte Marke und steht für hochwertige Produkte von hoher Qualität.

Aktionäre und Investoren an der Börse schätzen auch die interessanten Ergebnisse der Moncler-Gruppe. Dieser erzielt nämlich seit mehr als fünf Jahren ein jährliches Umsatzwachstum von mehr als 10%. Die Strategie des CEO dieses Unternehmens ist effizient und klar, da er häufig über die Prozesse kommuniziert, die eingeführt wurden, um dieses Wachstum im Laufe der Zeit zu kontrollieren.

Schließlich verfügt die Marke Moncler über eine starke Präsenz in den Medien, wodurch sie an Sichtbarkeit gewinnt und leicht neue Zielgruppen erobern kann.

Negative Faktoren für die Moncler-aktie
Nachteile und Schwächen der Moncler-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

In erster Linie und aufgrund des Klimawandels, der seit einigen Jahren überall auf der Welt stattfindet, gehen die Käufe von warmer Outdoor-Kleidung tendenziell zurück. Dies belastet natürlich nicht nur die Verkaufszahlen von Moncler, sondern auch die der Konkurrenz.

Andererseits erlebt die chinesische Wirtschaft, die lange Zeit ein bevorzugter Markt für Moncler war, derzeit einen starken Abschwung, was erneut zu Umsatzeinbußen für die Gruppe führt.

Dies könnte die Rentabilität von Moncler langfristig anfälliger für den Wettbewerb machen und sein Wachstum stark verlangsamen.

Schließlich bleiben die von Moncler vermarkteten und produzierten Produkte für einen Großteil der Bevölkerung unerschwinglich mit sehr hohen Preisen, die nur die Zielgruppe CSP++ ansprechen und den Rest des Marktes der Konkurrenz überlassen.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Wann wurde die Firma Moncler zu einer italienischen Firma?

Ursprünglich war Moncler ein französisches Unternehmen. Es wurde im Laufe der 1990er Jahre von der Pepper-Gruppe aufgekauft, die ihrerseits 1998 von der italienischen Fin Part-Gruppe aufgekauft wurde, die damals die Marke Cerruti besaß. Der künstlerische Leiter des Konzerns, ein Italiener, kaufte einige Jahre später die Mehrheit der Marke zurück und übernahm etwas mehr als die Hälfte der Anteile. Bis heute ist er der künstlerische Leiter des Konzerns sowie CEO und hält 32% des Kapitals des Unternehmens.

Wie führt man eine gute Chartanalyse der Moncler-Aktie durch?

Um eine effiziente technische und charttechnische Analyse der Moncler-Aktie durchzuführen, müssen Sie die richtigen Charts auswählen. Bevorzugen Sie Charts, die eine individuelle Anzeige und die Einfügung mehrerer Trend- oder Volatilitätsindikatoren ermöglichen. Sie müssen diese Indikatoren dann kennen, um sie am besten interpretieren zu können und so die wahrscheinlichen zukünftigen Veränderungen dieser Aktie zu antizipieren.

Wie kann ich die Nachrichten und Veranstaltungen von Moncler verfolgen?

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es zahlreiche Informationsquellen, die es Ihnen ermöglichen, sich in Echtzeit über wichtige Ereignisse und Veröffentlichungen zur Moncler-Aktie zu informieren. Sie können einen personalisierten Newsfeed abonnieren oder regelmäßig die offizielle Website des Unternehmens besuchen, auf der Sie die neuesten Ankündigungen und Ergebnisse finden.

Jetzt Moncler-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.