Jetzt Logitech-Aktien traden!
LOGITECH

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Logitech-Aktie

Jetzt Logitech-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Wenn Sie in die Logitech-Aktie investieren oder diese Schweizer Aktie Ihrem Portfolio an Technologiewerten hinzufügen möchten, sollten Sie sich zunächst die Zeit nehmen, um zu verstehen, wer dieses Unternehmen ist und in welchem Umfeld es sich bewegt. In diesem Artikel werden wir Ihnen die wichtigsten Daten über Logitech, seine Aktivitäten und Einnahmequellen, seine Hauptkonkurrenten auf dem Markt und seine jüngsten Partner vorstellen und Ihnen auch erklären, wie Sie eine gute Fundamentalanalyse dieser Aktie durchführen können.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Logitech-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Die Innovationen des Konzerns, mit denen er sich von der Konkurrenz abheben kann. Hier sollten insbesondere die Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung sowie mögliche Technologiepartnerschaften untersucht werden.

Analyse Nummer 2

Außerdem sollte man sich mit der Marketingstrategie der Gruppe befassen, die derzeit darauf abzielt, einen breiteren Kundenkreis zu erreichen, indem sie verschiedene Marktsegmente anvisiert, die ihr derzeit noch nicht zugänglich sind.

Analyse Nummer 3

Ebenso sollten Sie die Konkurrenz in dieser Branche mit Nachrichten und Neuigkeiten von den größten Akteuren in diesem Bereich im Auge behalten, insbesondere in Bezug auf Innovationen und Preispolitik.

Analyse Nummer 4

Die weltweite wirtschaftliche Gesundheit, insbesondere in den Industrieländern, wird sich ebenfalls auf die Nachfrage und damit auf die Rentabilität dieses Unternehmens auswirken.

Analyse Nummer 5

Schließlich sollten Sie die Ergebnisse, die der Konzern jedes Quartal und jedes Jahr veröffentlicht, genau beobachten und darauf achten, sie mit den Erwartungen der Analysten und den direkt vom Unternehmen festgelegten Prognosen und Zielen zu vergleichen.

Jetzt Logitech-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Logitech

Im Folgenden werden wir uns mit dem Unternehmen Logitech beschäftigen, um sicherzustellen, dass Sie alle wichtigen Informationen über die Aktivitäten des Unternehmens und seine Haupteinnahmequellen haben. Eine gute Kenntnis dieses Unternehmens ist nämlich unerlässlich, wenn Sie auf den Aktienkurs des Unternehmens an der Börse setzen wollen. Hier ist also eine vollständige Übersicht über den Logitech-Konzern.

Die Logitech-Gruppe ist ein Schweizer Unternehmen, das in der Computer- und Technologiebranche tätig ist. Das Unternehmen ist derzeit einer der weltweit größten Akteure im Bereich der Entwicklung, Herstellung und des Verkaufs von Computerperipheriegeräten.

Um die Aktivitäten der Logitech-Gruppe besser zu verstehen, kann man sie nach dem Anteil am Umsatz, den sie generieren, in verschiedene Bereiche einteilen, und zwar auf diese Weise :

  • Gamepads machen 23,2 % des Konzernumsatzes aus.
  • Danach folgen Tastaturen und Combos mit 19,2% des Umsatzes.
  • Trackballs machen 19,2% des Umsatzes aus.
  • Videokonferenzsysteme und Webkameras erwirtschaften 16,6 % des Umsatzes.
  • Tragbare und PC-basierte Audiosysteme generieren 9,2 % des Umsatzes mit Kopfhörern, Ohrhörern, drahtlosen Musiksystemen und anderen.
  • Mobile Lautsprecher generieren 7,5% des Umsatzes.
  • Fernbedienungen machen 1,5% des Umsatzes aus.
  • Schließlich stammen die restlichen 4,5% des Umsatzes aus anderen Produktarten.

Die Logitech-Gruppe vermarktet alle diese Produkte über Fachgeschäfte.

Interessant ist auch die geografische Verteilung der Einnahmen des Konzerns, der 31,7% seines Umsatzes in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, 43,2% in Nord- und Südamerika und 25,1% im asiatisch-pazifischen Raum erwirtschaftet.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Logitech-Aktie
Jetzt Logitech-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Obwohl die Logitech-Gruppe heute zu den weltweiten Marktführern in ihrer Branche gehört, muss sie sich einigen wichtigen Konkurrenten stellen, die ihr leicht Marktanteile abnehmen können und die Sie bei Ihren Analysen berücksichtigen sollten. Hier also ein Überblick über die wichtigsten Akteure in diesem Bereich :

Microsoft Corporation 

Dieses multinationale Unternehmen aus den USA ist natürlich ein direkter Konkurrent von Logitech. Es ist hauptsächlich in der Entwicklung und Vermarktung von Betriebssystemen, Software und anderer davon abgeleiteter Hardware tätig und beschäftigt über 148.000 Mitarbeiter in 120 Ländern der Welt. Der Konzern ist auch an der Nasdaq notiert, wo er derzeit eine der höchsten Marktkapitalisierungen aufweist.

Razer Inc

Dieses andere Computerunternehmen mit Sitz in Singapur wurde 2005 gegründet. Sein Hauptgeschäft besteht heute in der Entwicklung und dem Verkauf von Computerperipheriegeräten für Gamer.

Philips 

Das Unternehmen Philips ist ein niederländisches IT-Unternehmen mit Sitz in Amsterdam. Es handelt sich außerdem um einen der führenden Anbieter von Beleuchtungsprodukten und medizinischen Geräten. Der Konzern beschäftigt mehr als 114.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern und gliedert seine Aktivitäten in drei Bereiche, darunter Gesundheitspflege, Beleuchtung und Verbraucherprodukte.

Samsung Electronics 

Der letzte große Konkurrent von Logitech ist derzeit schließlich der koreanische Konzern Samsung Electronics, der sich auf die Herstellung von Elektronikprodukten spezialisiert hat. Der Konzern beschäftigt 308.745 Mitarbeiter und ist eines der größten Unternehmen der Welt. So hat sich der Konzern in jüngster Zeit in den Bereich der Unterhaltungselektronik diversifiziert.


Strategische Allianzen

Die Logitech-Gruppe hat zwar viele Gegner auf ihrem Markt, doch sie kann auch ehrgeizige strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen. Um den Nutzen solcher Veranstaltungen zu verstehen, stellen wir Ihnen nun drei konkrete Beispiele für diese Art von Bündnissen vor :

Loco

2021 unterzeichnete die Gruppe unter anderem eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Loco, das die führende Plattform für Esport und Live-Streaming von Spielen in Frankreich ist. So soll die PC-Spielgemeinschaft auf 36,9 Milliarden US-Dollar geschätzt werden und die beiden Unternehmen, die derzeit in ihren jeweiligen Branchen führend sind, haben sich zusammengetan, um eines der größten PC-Spielturniere Frankreichs auszurichten.

Riot Games

Eine weitere Partnerschaft wurde kürzlich zwischen Logitech und Riot Games unterzeichnet, um Peripheriegeräte zum Thema League of Legends in Brasilien auf den Markt zu bringen. Es handelt sich hierbei um die zweite Produktreihe, die aus einer Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen hervorgegangen ist und die 2019 mit thematischen Produkten der virtuellen Mädchenband K/DA begonnen hatte. Die League-of-Legends-Produktreihe, die aus dieser neuen Vereinbarung hervorgehen wird, wird unter anderem das Gaming-Headset G Pro X, die mechanische Tastatur G Pro, die kabellose Maus G Pro und das Mauspad G840 XL mit einzigartigen Illustrationen von Summoner's Rift, dem Schauplatz der epischen Matches von League of Legends, umfassen.

McLaren

Schließlich hat der Konzern 2020 auch eine strategische Allianz mit dem Unternehmen McLaren ins Leben gerufen. In Wirklichkeit handelt es sich um die Erneuerung einer Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen, die darauf abzielt, den Motorsport in eine neue Ära zu führen, indem das Erbe von McLaren im Motorsport mit der Expertise von Logitech in den Bereichen Simracing, Gaming und Esport kombiniert wird. So werden die beiden Unternehmen in diesem Jahr gemeinsam ihre Partnerschaft rund um den Esport beschleunigen können.

Jetzt Logitech-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Häufig gestellte Fragen

Wie setzt sich die Aktionärsstruktur der Logitech-Gruppe zusammen?

Das Aktienkapital der Logitech-Gruppe besteht zum größten Teil aus frei im Markt gehandeltem Streubesitz. Das restliche Kapital gehört zu 8.2% Capital Research & Management Global Investors, zu 4.04% Credit Suisse Securities, zu 3.56% Walter Scott & Partners, zu 3.01% UBS Asset Management Switzerland, zu 3.01% Norges Bank Investment Management, zu 2.99% Daniel Borel, zu 2.98% Marathoon Asset Management, zu 2.80% Thornburg Investment Management, zu 2.40% The Vanguard Group und zu 2.21% der Credit Suisse Asset Management.

Welche Marken gehören zu Logitech?

Die Logitech-Gruppe betreibt mehrere Marken, darunter QuickCam, Lifesize, Jaybird, Ultimate Ears, Blue Microphones und Streamlabs. Diese Marken ermöglichen es dem Unternehmen, verschiedene Arten von Produkten zu vertreiben, darunter professionelle Mikrofone und Kopfhörer, wasserdichte und kabellose tragbare Lautsprecher, Webcams, Computerzubehör und ein Online-Streaming-Tool.

Wie kann man zukünftige Trends im Aktienkurs von Logitech vorhersehen?

Um herauszufinden, wie sich die Logitech-Aktie kurz-, mittel- und langfristig entwickeln wird, müssen Sie verschiedene Arten von Analysen durchführen. Die erste dieser Analysen ist die technische Analyse, die sich auf das Studium der Börsencharts und der verschiedenen Indikatoren stützen wird. Die zweite Analyse, die diese Chartanalyse ergänzt, ist die Fundamentalanalyse, die sich diesmal auf die Untersuchung der wichtigsten Veröffentlichungen stützt, die diese Aktie an der Börse beeinflussen könnten.

Jetzt Logitech-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 78% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.