Jetzt Jumia-Aktien traden!
JUMIA

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Jumia-Aktie

Jetzt Jumia-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

In diesem Artikel, der der Jumia Technology-Aktie gewidmet ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mehr über diese Aktie und ihr emittierendes Unternehmen zu erfahren. Um Ihnen eine genaue Analyse der Entwicklung der Aktie zu ermöglichen, stellen wir Ihnen Informationen über die Aktivitäten der Gruppe und ihre Haupteinnahmequellen zur Verfügung, ebenso wie die wichtigsten Konkurrenten und Gegner auf dem Markt und einige Beispiele von Partnerschaften, die dieses Unternehmen kürzlich eingegangen ist. Wir werden auch näher auf die Elemente eingehen, die Sie bei der fundamentalen Analyse dieser Aktie berücksichtigen sollten.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Jumia-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Insbesondere wird die derzeitige internationale Expansionsstrategie von Jumia im Hinblick auf die Ausweitung seiner Präsenz in anderen Ländern überwacht. Die Gruppe hat es vor allem auf bestimmte afrikanische Länder abgesehen. In der Tat bietet die Jumia-Gruppe ihre Produkte und Dienstleistungen derzeit in 13 der 54 afrikanischen Länder an.

Analyse Nummer 2

Ebenso wird es notwendig sein, die Einrichtung von Partnerschaften oder kommerziellen Allianzen zu überwachen, die Jumia mit strategischen Partnern eingehen könnte, um seine Kosten zu senken oder die Lieferung seiner Produkte zu geringeren Kosten zu erleichtern.

Analyse Nummer 3

Das Wachstum des Online-Verkaufsmarktes im Allgemeinen wird sich auch auf die Aktivitäten der Jumia-Gruppe auswirken. Dies betrifft auch die Sicherheitsmaßnahmen, die auf den Websites der Gruppe eingeführt wurden, um potenzielle Käufer zu beruhigen, die immer noch zögern, online zu kaufen.

Analyse Nummer 4

Natürlich müssen wir auch den sehr starken Wettbewerb in diesem Tätigkeitsbereich berücksichtigen. Dazu gehört der Online-Wettbewerb, der der direkteste ist, aber auch der Wettbewerb durch lokale Akteure mit physischen Geschäften.

Analyse Nummer 5

Der Schutz der von der Jumia-Gruppe betriebenen Websites, insbesondere gegen Computerangriffe, steht ebenfalls im Mittelpunkt des Interesses einiger Investoren, die auf einige Schwachstellen in diesem Bereich hingewiesen haben. Wir werden daher die von dieser Gruppe eingeleiteten Maßnahmen zur Behebung dieser Probleme aufmerksam verfolgen.

Analyse Nummer 6

Schließlich sollte auch den von der Jumia-Gruppe veröffentlichten Ergebnissen, insbesondere den Jahres- und Quartalsergebnissen, besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Diese Ergebnisse sollten systematisch mit den Prognosen der Analysten und den von der Gruppe festgelegten Zielen verglichen werden.

Jetzt Jumia-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Jumia

Damit Sie die zukünftigen Herausforderungen des Unternehmens Jumia Technology besser verstehen können, schlagen wir Ihnen nun vor, eine detaillierte Präsentation dieses Unternehmens, seiner Aktivitäten und seiner Einnahmequellen zu entdecken.

Die Jumia Technologies AG ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf den E-Commerce-Sektor spezialisiert hat.

Genauer gesagt betreibt das Unternehmen einen Online-Marktplatz, auf dem afrikanische Verbraucher Waren kaufen und verkaufen können. Über seine Online-Handelsplattform bietet das Jumia-Zeichen eine Reihe verschiedener Produkte wie Kleider, Leggings, Röcke, Polohemden, Gürtel, Uhren, Sonnenbrillen, Gesundheits- und Schönheitsprodukte sowie ein umfassendes Angebot an Kinderartikeln und anderen verwandten Produkten.

Derzeit beschäftigt die Jumia Technologies Gruppe weltweit rund 4.170 Mitarbeiter, die meisten davon in Deutschland.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Jumia-Aktie
Jetzt Jumia-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Um den Kurs der Jumia-Aktie erfolgreich analysieren zu können, müssen Sie auch die Branche und die wichtigsten Wettbewerber kennen. Wir schlagen daher vor, dass Sie jetzt herausfinden, wer seine Hauptgegner in diesem Sektor sind:

DHL

Zunächst einmal ist die DHL-Gruppe, ein auf den Transport von Paketen und Briefen spezialisiertes Unternehmen, das zur Deutschen Post gehört, ein direkter Gegner von Jumia. DHL ist derzeit eines der größten Logistikunternehmen der Welt und in mehr als 220 Ländern tätig, darunter viele afrikanische Länder. Sie verfügt auch über eine Plattform, die von Afrika aus zugänglich ist. Da Jumia hauptsächlich in Afrika tätig ist, tätigen die Verbraucher dort die meisten ihrer Online-Einkäufe über DHL. Es handelt sich also um indirekten Wettbewerb.

eBay

Ein weiterer Konkurrent von Jumia ist die eBay-Gruppe, ein amerikanisches Unternehmen für Online-Maklerdienste und Produktauktionen. Es ist eines der weltweit führenden Unternehmen in diesem Segment und ein echtes Phänomen, das auch afrikanischen Kunden die Möglichkeit bietet, Modeprodukte online zu kaufen.

Alibaba 

Ein weiterer ernsthafter Konkurrent von Jumia ist der chinesische Konzern Alibaba, der sich auf den Online-Verkauf von Produkten aller Art spezialisiert hat und auch auf den afrikanischen Kontinent abzielt. Alibaba betreibt Online-Einzel- und -Großhandelsplattformen und erwirtschaftet sogar mehr Umsatz als Amazon.

Amazon 

Der letzte Konkurrent von Jumia ist der an der NASDAQ notierte Internetriese Amazon, der Mitglied der GAFAM ist. Früher auf den Verkauf von Büchern spezialisiert, ist Amazon heute ein Gigant im Online-Handel und bietet natürlich auch weltweit Produkte an, die in direkter Konkurrenz zu denen von Jumia stehen.


Strategische Allianzen

Natürlich hat die Jumia-Gruppe nicht nur Feinde auf dem Markt. Tatsächlich geht sie häufig strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen und manchmal auch mit großen Konzernen ein. Hier sind zwei konkrete Beispiele:

Carrefour

2018 unterzeichnete die Jumia-Gruppe eine strategische Partnerschaft mit dem französischen Konzern Carrefour. Die Vorteile für Carrefour im Rahmen dieses Abkommens liegen auf der Hand. Damit ist es dem französischen Einzelhandelsspezialisten gelungen, seine Präsenz in Afrika zu stärken. Obwohl das Unternehmen bereits einige Niederlassungen auf dem afrikanischen Kontinent betreibt und besitzt, konnte es durch diese Partnerschaft tatsächlich einen Schritt nach vorne machen.

 Edenred

Eine weitere interessante Partnerschaft, die Jumia über seine Tochtergesellschaft Jumia Travel, ein Online-Hotelbuchungsportal in Afrika, mit Edenred, dem Spezialisten für Zahlungslösungen, eingegangen ist. Jumia Travel hat sich für die Corporate Payment Services von Edenred Corporated Payment entschieden, um eine sofortige, einfache und sichere digitale Zahlungsmethode für sein Hotelnetzwerk einzuführen, die virtuelle Kartenzahlung zum einmaligen Gebrauch.

Jetzt Jumia-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Jumia-aktie
Vorteile und Stärken der Jumia-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Nachdem Sie nun einige Informationen über Jumia und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens haben, sehen wir uns etwas genauer an, wo genau die Stärken und Schwächen liegen. Diese Elemente sind insofern wichtig, weil die Stärken eines Unternehmens dessen Wachstum positiv beeinflussen können, während die Schwächen das Wachstum oftmals bremsen.

Wir beginnen die Stärken- und Schwächen-Analyse von Jumia mit einem Überblick über die wichtigsten Stärken, durch die sich das Unternehmen von den Konkurrenten der Branche abhebt.

  • Aufgrund seiner mehrjährigen Erfahrungen ist Jumia heute einer der bedeutendsten Akteure der deutschen Industrie in Afrika. Das Markenimage wird von der Öffentlichkeit als stark und positiv wahrgenommen.
  • Eine weitere Stärke des Unternehmens liegt in der Konzentration auf die Weiterentwicklung der Strategie. Grundlage dafür bilden eingehende Marktanalysen und die Bestimmung der Rentabilität der jeweiligen Märkte. Auf dieser Basis entwickelt Jumia ein rentables und nachhaltiges Wirtschaftsmodell.
  • Zu den Trümpfen von Jumia zählen auch die hohen Investitionen in den Bereich Innovation, um den Spitzenplatz im Hinblick auf die Technologie zu verteidigen und die Produkte zeitgemäß und effizient zu vertreiben.
  • Die Marketingstrategie von Jumia ist ebenfalls eine der starken Seiten des Unternehmens. Jumia investiert bedeutende Beträge in Werbung und Kommunikation. Auf diese Weise informiert das Unternehmen die Konsumenten über neue Funktionen der Produkte, was den zukünftigen Absatz verbessern und den Unternehmenserfolg stärken soll.
  • Die Kostensenkungsstrategie von Jumia hat das Ziel, die Margen im Laufe der Zeit zu verbessern und die börsennotierte Aktie für Investoren attraktiver zu machen. Auf diese Weise will das Unternehmen seine Konkurrenzfähigkeit innerhalb der Branche verteidigen.
  • Die letzte Stärke, die wir hier anführen, ist die Positionierung als umweltbewusst agierendes Unternehmen. Zu diesem Zweck verfolgt Jumia eine Strategie, um die CO2-Emissionen zu reduzieren, und legt großen Wert auf Umwelt und Ökologie, was letzten Endes ebenfalls einen Einfluss auf das Markenimage hat.
Negative Faktoren für die Jumia-aktie
Nachteile und Schwächen der Jumia-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Jumia scheint zwar über zahlreiche positive Punkte und Stärken zu verfügen, dennoch sollte man auch die weniger positiven Punkte kennen, da solche Schwächen ein Hemmschuh für das Wachstum sein und auf den Kurs der börsennotierten Aktie drücken können. Ein Überblick über die wichtigsten Schwächen:

  • Zunächst hat das Unternehmen mit einer schwachen Präsenz auf internationaler Ebene zu kämpfen, was die Wachstumsmöglichkeiten in der Zukunft deutlich einschränkt. Es ist allerdings nicht unmöglich, dass die Dienstleistungen zukünftig über den bisherigen Markt hinaus ausgedehnt werden.
  • Ein weiterer Schwachpunkt von Jumia ist die direkte Konkurrenz. Das Unternehmen muss bedeutenden Wettbewerbern die Stirn bieten, die schon aufgrund ihrer Größe eine reelle Gefahr für den Marktanteil darstellen. Hinzu kommen kleinere Konkurrenten auf lokaler Ebene.
  • Der Konzern leidet darunter, dass seine Strategien von anderen Akteuren der Branche oder verwandter Branchen kopiert werden, was die Marktanteile in den kommenden Jahren ernsthaft gefährden könnte.
  • Die sinkende Geburtenziffer in Afrika könnte sich als Schwäche für Jumia erweisen, da eine sinkende Bevölkerung langfristig Auswirkungen auf den Umsatz und dementsprechend auf die Rentabilität haben kann.
  • Zu den Schwächen von Jumia zählen letztendlich auch die gesetzlichen Regelungen bestimmter Länder, die sich als Bremse für Entwicklung und Wachstum des Unternehmens auswirken können. Regierungswechsel und die damit verbundenen politischen Veränderungen im Hinblick auf das Geschäftsmodell von Jumia im Einzelhandel können eine echte Gefahr für das Wachstum darstellen.

Wie Sie feststellen, hat Jumia sowohl Stärken als auch Schwächen. Diese Punkte sollten Sie auf jeden Fall im Rahmen einer Fundamentalanalyse der Aktie berücksichtigen, wenn Sie die Veröffentlichungen und Ereignisse, die das Unternehmen betreffen, dahingehend auswerten, ob sie Jumia eher nutzen oder eher schaden könnten.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

In welchen Ländern ist die Jumia-Gruppe tätig?

Die Jumia-Gruppe ist hauptsächlich in Afrika tätig, hat ihren Sitz jedoch in Deutschland. Über seine E-Commerce-Plattform ist das Unternehmen in Algerien, Marokko, Tunesien, Kenia, Ägypten, Uganda, Senegal, Ghana, Südafrika und der Elfenbeinküste vertreten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Menschen direkt, aber auch indirekt und auf dem afrikanischen Kontinent arbeiten rund 100.000 Menschen für das Unternehmen.

Wer sind die Hauptinvestoren der Jumia-Gruppe?

Die Jumia-Gruppe wurde 2012 durch die Investitionen von Rocket Internet, MTN und Millicom gegründet. Es erhielt 2016 fast 300 Millionen Euro von MTN, Rocket Internet, AXA, Goldman Sachs, Orange und der CDC Group. Im Jahr 2018 beteiligte sich Pernod Ricard an dem Unternehmen und 2019 investierte Mastercard 50 Millionen Euro in das Unternehmen.

Wie können wir zukünftige Trends bei Jumia-Aktien vorhersehen?

Um künftige Kursschwankungen der Jumia-Aktie vorhersehen zu können, müssen Sie verschiedene Arten von Analysen durchführen, darunter die technische Analyse, die sich auf die Charts der Aktie stützt, und die Fundamentalanalyse, die auf dem Studium und der Interpretation von externen Ereignissen und Veröffentlichungen beruht. Der Vergleich dieser beiden Analysetypen ermöglicht es Ihnen, die erhaltenen Signale und Ihre Trendprognosen zu verfeinern.

Jetzt Jumia-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 78% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.