Jetzt Givaudan-Aktien traden!
GIVAUDAN

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Givaudan-Aktie

Jetzt Givaudan-Aktien traden!
KAUFEN
VERKAUFEN

79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Hier erfahren Sie, wie Sie den Kurs der Schweizer Aktie des Givaudan-Konzerns analysieren können. Um diese Analysen durchführen zu können, müssen Sie einige Kenntnisse über dieses Unternehmen haben, die wir Ihnen in diesem Artikel vermitteln. In diesem Zeitalter der Givaudan-Aktie werden Sie Börsen- und Wirtschaftsdaten über das Unternehmen finden, wie z.B. seine wichtigsten Geschäftsbereiche und Gewinnquellen, seine Hauptkonkurrenten auf dem Markt und seine jüngsten Partnerschaften. Außerdem beginnen wir diese Übersicht mit einigen Informationen, die Ihnen bei der Durchführung Ihrer Fundamentalanalyse dieser Aktie helfen können.

Auszahlung von Dividenden
Kann man beim Kaufen von Givaudan-Aktien eine Dividende erhalten?
Ja
 
Informationen zu den Givaudan-Aktien
ISIN: CH0010645932
Ticker: SWX: GIVN
Index oder Markt: SMI
 

Wie kann ich Givaudan-Aktien mit eToro kaufen und verkaufen?

 
Eröffnen Sie ein Konto, indem Sie hier klicken
 
Geld einzahlen
 
Suche nach Givaudan (SWX: GIVN)
 
Givaudan Aktie kaufen/verkaufen
 
 
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Givaudan-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Untersucht werden soll insbesondere die starke Nachfrage aus Schwellenländern wie Indien und China, vor allem im Parfümsegment mit einer starken Bevölkerung mit verfügbarem Einkommen.

Analyse Nummer 2

Die Nachfrage nach hochwertigen Produkten kann auch je nach Weltwirtschaftslage sinken oder steigen, sodass die Konjunkturzyklen genau beobachtet werden sollten.

Analyse Nummer 3

Auch die strategischen Akquisitionen von Givaudan, die die Marktpräsenz des Unternehmens erheblich steigern können, werden aufmerksam verfolgt.

Analyse Nummer 4

Natürlich muss man auch den zunehmend aggressiven Wettbewerb der anderen großen Marktteilnehmer im Auge behalten, die versuchen, Givaudan die Führungsposition streitig zu machen.

Analyse Nummer 5

Schließlich ist auch Givaudans Ethik in Bezug auf die Herstellung seiner Produkte in einer zunehmend ökologisch beeinflussten Umwelt ein Aspekt, den es zu beachten gilt.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Givaudan-Aktie
Givaudan-Aktie kaufen
Givaudan-Aktie verkaufen
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Givaudan

Im Folgenden erfahren Sie mehr über das Unternehmen Givaudan und seine Aktivitäten mit den verschiedenen Produktlinien, die es entwickelt und vermarktet, sowie über seine wichtigsten Gewinnquellen.

Der Givaudan-Konzern ist ein Schweizer Biochemieunternehmen und, genauer gesagt, der Weltmarktführer im Bereich Aromen und Riechstoffe. Um die Aktivitäten dieses Unternehmens besser zu verstehen, kann man sie nach ihrem Umsatzanteil in verschiedene Bereiche einteilen und auf diese Weise :

  • Allein die Aromen machen über 54,3% des Konzernumsatzes aus. Sie werden hauptsächlich für die Herstellung von herzhaften Zwischenmahlzeiten wie Fertiggerichten, Snacks, Suppen, Soßen, Fleisch und Geflügel, für die Herstellung von Getränken mit Limonaden, Fruchtsäften, Instantgetränken, für die Herstellung von Milchprodukten und Süßwaren verwendet.
  • Der Rest des Konzernumsatzes, d. h. 45,7 % des Umsatzes, stammt aus der Herstellung von Parfüms für Kosmetika und Konsumgüter wie Hygiene- und Schönheitsprodukte.

Derzeit betreibt Givaudan weltweit 46 Produktionsstätten.

Was die geografische Verteilung der Geschäftstätigkeit betrifft, so erzielt Givaudan nur 1.1% des Umsatzes in der Schweiz, 27.5% im übrigen Europa, 26.7% in der Region Asien-Pazifik, 26.1% in Nordamerika, 11.4% in Südamerika und 7.2% im Nahen Osten Afrika.

Konkurrenten

Lassen Sie uns nun herausfinden, wer die Hauptkonkurrenten von Givaudan weltweit sind, denn obwohl das Unternehmen Marktführer ist, muss es sich mit einigen starken Gegnern auseinandersetzen.

DSM

Dieses niederländische Unternehmen ist in vier Hauptbereichen tätig, darunter Ernährung, Arzneimittel, Hochleistungswerkstoffe und industrielle Chemie. DSM ist im Börsenindex Euronext 100 gelistet.

Firmenich

Dieses andere Schweizer Unternehmen ist ebenfalls auf die Kreation von Duft- und Aromastoffen spezialisiert und ist die Nummer zwei in diesem Markt direkt hinter Givaudan. Es ist ebenfalls im SMI notiert.

IFF

International Flavors and Fragrances ist ein internationales Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Duftstoffen für die Parfümindustrie und von Aromen für die Lebensmittelindustrie spezialisiert hat. Es steht auf diesem Markt an dritter Stelle, hat seinen Sitz in New York und ist an der NYSE notiert.

Symrise

Dieses deutsche Unternehmen ist ebenfalls ein wichtiger Akteur im Bereich der Herstellung von Geschmacks- und Duftstoffen und wird im MDAX gelistet.

Takasago

Takasago ist ein japanisches Unternehmen, das sich ebenfalls auf die Herstellung von Geschmacks- und Duftstoffen spezialisiert hat.

Sensient

Der letzte ernsthafte Konkurrent von Givaudan ist schließlich die Firma Sensient, ein amerikanisches Unternehmen, das Aromen und Duftstoffe herstellt.


Strategische Allianzen

Nachdem wir Givaudans Gegner kennengelernt haben, wollen wir nun herausfinden, wer seine wichtigsten Verbündeten sind, und zwar anhand einiger Beispiele für die jüngsten Partnerschaften, die der Konzern mit anderen Unternehmen eingegangen ist.

Bio FD&C

2019 ist es das Unternehmen Bio FD&C, mit dem die Givaudan-Gruppe eine strategische Partnerschaft im Bereich der Pflanzenzellkulturen und Phytopeptide eingegangen ist. Bio FD&C ist ein südkoreanisches Unternehmen, das sich auf innovative Schönheitsprodukte spezialisiert hat und daher mit Givaudans Active Beauty Division zusammenarbeiten wird, um deren Kapazitäten zu stärken.

Draco Natural Products

2017 hatte der Konzern ebenfalls über sein Segment Active Beauty eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Draco Natural Products Inc. geschlossen, um sein Angebot um eine neue, exklusive Produktlinie zu erweitern, die das Wissen der traditionellen chinesischen Medizin nutzt. Im Rahmen dieser Kooperation arbeiteten die beiden Unternehmen gemeinsam an der Erforschung und Entwicklung von botanischen Wirkstoffen, die nach den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin formuliert wurden. Anschließend wurden diese Inhaltsstoffe zur Herstellung von topischen Produkten verwendet, um die Gesundheit von Haut und Haar zu verbessern.

Synthite

Schließlich hatte Givaudan 2018n auch eine strategische Partnerschaft mit dem indischen Unternehmen Synthite im Rahmen der Forschung und Entwicklung von natürlichen Riechstoff-Ingredienzien aufgebaut.

Jetzt Givaudan-Aktien traden!
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Givaudan-aktie
Vorteile und Stärken der Givaudan-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Zu einem umfassenden Wissen über das Unternehmen Givaudan gehören auch Kenntnisse über die wesentlichen Stärken und Schwächen. In der Folge erhalten Sie daher eine Übersicht über die starken und schwachen Seiten von Givaudan und damit des börsennotierten Wertpapiers.

Wir beginnen damit, dass wir uns zunächst die Stärken genauer ansehen, da sich diese Punkte positiv auf die Entwicklung des Aktienkurses an der Börse auswirken können.

  • Die Tatsache, dass der Konzern Givaudan einen großen Marktanteil im Bereich Aromen und Duftstoffe hat, ist eine seiner größten Stärken. Diese starke Marktposition verleiht ihm eine gewisse Macht gegenüber Lieferanten und Kunden.
  • Die solide Finanzlage gehört ebenfalls zu den starken Seiten des Unternehmens. In den letzten Jahren weisen die Konzernergebnisse auf eine hohe finanzielle Leistungsfähigkeit hin, und das Unternehmen zeigt sich innerhalb der Branche als äußerst solide.
  • Die Expansion auf internationaler Ebene ist ebenfalls ein sehr positiver Punkt in diesem Zusammenhang. Givaudan ist in mehr als 45 Ländern der Erde vertreten und beschäftigt heute rund 9000 Mitarbeiter.
  • Givaudan positioniert sich nicht nur als das führende Unternehmen seiner Branche, sondern zählt auch branchenübergreifend zu den großen Industrieunternehmen der Welt.
  • Givaudan ist derzeit dabei, seine Präsenz in Schwellenmärkten auszudehnen und sich in Ländern wie Indien und China niederzulassen. Beide Märkte zeichnen sich durch eine große Bevölkerungsdichte, hohe Einkommen und demzufolge eine hohe Nachfrage nach Parfums aus.
  • Aufgrund der strategischen Akquisition von Unternehmen der verschiedensten Bereiche – in jüngster Zeit beispielsweise Quest International und das Aromengeschäft von Nestlé Food Ingredients Specialities– ist Givaudan heute der weltweite Marktführer in der Herstellung von Feinparfümen und Aromen.
Negative Faktoren für die Givaudan-aktie
Nachteile und Schwächen der Givaudan-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Wir kommen nun zur anderen Seite, nämlich zu den wesentlichen Schwächen des Unternehmens, indem wir uns die Punkte ansehen, die das zukünftige Wachstum von Givaudan schwächen und zu einem Rückgang des Marktanteils führen können.

  • Zunächst ist es wichtig, daran zu erinnern, dass der Konzern in der jüngeren Vergangenheit mit diversen Rechtsstreitigkeiten und Strafverfahren im Zusammenhang mit der Luftverschmutzung durch seine Produktionsanlagen zu kämpfen hatte. Diese Probleme haben sich negativ auf das Firmenimage ausgewirkt.
  • Nach wie vor lastet der schwere Chemieunfall im Tochterunternehmen von Seveso, bei dem giftige Stoffe in die Umwelt gelangten und der zu heftigen Kritiken führte, auf Givaudan.
  • Eine weitere Schwäche ist die Tatsache, dass Konsumenten heutzutage ihre Gewohnheiten schnell ändern und den Markt vor einem Kauf eingehend analysieren. Die Präferenzen ändern sich öfter als früher, was bedeutet, dass bestimmte Produkte einem Modeeffekt unterworfen sind.
  • Negativ wirken sich weiterhin Produktnachahmungen und -fälschungen aus, die eine Konkurrenz zu beliebten Produkten von Givaudan darstellen.
  • Trotz der Führungsposition hat Givaudan es mit einigen Wettbewerbern von Format zu tun. Diese Unternehmen kämpfen hart um Marktanteile, sodass es nicht auszuschließen ist, das Givaudan in bestimmten Marktsegmenten an Präsenz verliert.

Wie Sie feststellen, besitzt Givaudan zahlreiche Stärken, die das Wachstum in den kommenden Jahren ankurbeln könnten, aber auch einige wesentliche Schwächen, die die Unternehmensentwicklung bremsen und die Entwicklung des Aktienkurses an der Börse unter Umständen negativ beeinflussen. Insofern ist es wichtig, bei einer Fundamentalanalyse des Wertpapiers diese Punkte und ihre Auswirkungen auf zukünftige Ereignisse einzubeziehen.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Wo kann man die Finanzergebnisse des Unternehmens Givaudan einsehen?

Wenn Sie eine detaillierte Finanzanalyse des Givaudan-Konzerns durchführen möchten, um zu verstehen, wie seine zukünftigen Bewegungen an der Börse aussehen könnten, können Sie die Website dieses Unternehmens im Bereich für Investoren besuchen. Beachten Sie, dass in der letzten von diesem Unternehmen veröffentlichten Bilanz, d.h. der Bilanz für das Geschäftsjahr 2019, der Umsatz des Konzerns 6.203 Mio. CHF betrug und das Nettoergebnis des Unternehmens 702 Mio. CHF betrug.

Wem gehört das Kapital des Unternehmens Givaudan?

Das Kapital der Givaudan-Gruppe gehört zu 13.9% dem Bill & Melinda Gates Foundation Trust, zu 5.15% Harris Associates, zu 5.04% MFS International, zu 3.22% Thornburg Investment Management, zu 2.78% The Vanguard Group, zu 2% Janus Capital Management, zu 1.97% Fidelity Management & Research, zu 1.90% Franklin Mutual Advisers, zu 1.77% BlackRock Investment Management und zu 1.72% UBS Asset Management Switzerland.

Wie gelingt eine technische Analyse von Givaudan?

Um Ihre technische Analyse der Givaudan-Aktie durchzuführen, müssen Sie zunächst Ihren Börsenchart sorgfältig auswählen und dabei anpassbare Charts wie die der Online-Handelsplattformen bevorzugen. Verwenden Sie dann möglichst viele Trend- und Volatilitätsindikatoren, um zuverlässige Bewegungen zu erkennen, und vergessen Sie nicht, die erhaltenen Signale mit denen der Fundamentalanalyse abzugleichen.

Jetzt Givaudan-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.