Fresenius-Aktien traden!
FRESENIUS

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Fresenius-Aktie

Fresenius-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Fresenius-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Firmenübernahmen und Fusionen des Fresenius-Konzerns bieten interessante Wachstumschancen und müssen daher genau analysiert werden.

Analyse Nummer 2

Die Preisstrategie von Fresenius verändert sich im Laufe der Zeit. Dies ist ein wichtiger Punkt, den man im Rahmen der globalen Wachstumsstrategie des Konzerns beobachten sollte.

Analyse Nummer 3

Die Investitionen von Fresenius in Forschung und Entwicklung sind ein zentrales Element in jeder Fundamentalanalyse, da sich der Konzern konstant innovativ zeigen muss, um seine gute Marktposition gegenüber den Wettbewerbern zu halten.

Analyse Nummer 4

Gesetzliche Vorschriften sowie politische Ereignisse in manchen Ländern können sich negativ auf die Rentabilität von Fresenius auswirken. Insofern muss man alle Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen genau im Auge behalten.

Analyse Nummer 5

Die Konkurrenz in dieser Branche ist generell ein wesentlicher Faktor. Sollten Wettbewerber ihre Marktanteile ausbauen können, so würde dies langfristig gesehen die Marktstellung von Fresenius bedrohen.

Fresenius-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Fresenius

Der deutsche Konzern Fresenius ist ein Spezialist in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Medikamenten und medizinischer Ausrüstung. Er erwirtschaftet den größten Teil des Umsatzes mit dem Verkauf von Dialyse-Produkten. Das Unternehmen erbringt darüber hinaus Dienstleistungen für Krankenhäuser, bietet Produkte für Infusionstherapie und klinische Ernährung sowie weitere Produkte und Dienstleistungen an.

Den größten Teil seiner Erträge erzielt Fresenius in Europa und Nordamerika.

Die Analyse der Börsencharts der Fresenius-Aktie der vergangenen zehn Jahre zeigt neben mehreren ausgeprägten und langanhaltenden Aufwärtstrends auch einige deutliche Kurseinbrüche.

Der erste Einbruch fand im Februar 2007, der zweite im Juli 2014 statt. Zwischen diesen Rückgängen verlief der Kurs relativ stabil nach oben und war lediglich durch einige volatile Mikrobewegungen gekennzeichnet. Der Trend geht heute nach wie vor nach oben, was vermutlich so bleiben wird.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Fresenius-Aktie
Fresenius-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Konkurrenten von Fresenius. Wir stellen Ihnen die bedeutendsten Akteure dieses Sektors vor, damit Sie das Branchenumfeld zielgerichtet analysieren und dafür die wesentlichen Informationen, Daten und Veröffentlichungen heranziehen können.

Johnson & Johnson

Der amerikanische Pharmahersteller ist Spezialist für die Herstellung von pharmazeutischen und medizinischen Materialien, Hygiene- und Kosmetikprodukten sowie für damit verbundene Dienstleistungen für Konsumenten und Fachpersonen. Das Unternehmen besitzt 250 Tochtergesellschaften in rund 60 Ländern und vertreibt seine Produkte in 175 Ländern.

Medtronic

 Medtronic ist ein börsennotiertes Unternehmen im Bereich Medizintechnik. Der Hauptsitz befindet sich in Irland, weitere Firmensitze liegen in verschiedenen anderen Ländern und Regionen der Welt.

General Electric

Der amerikanische Mischkonzern GE entstand durch die Fusion eines Teils der Thomson Houston Electric Company und der Edison General Electric Company. Zum Konzern gehören 36 Tochterunternehmen in mehr als 150 Ländern. Die Aktie notiert an der NYSE, wo das Unternehmen lange Zeit als einer der bedeutendsten Börsenwerte galt.

Siemens

Der international tätige deutsche Konzern Siemens ist auf die Bereiche Energie, Medizintechnik, Gebäudeinfrastruktur, Schienen- und Straßenverkehr sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Industrie spezialisiert. Siemens ist derzeit der größte private Arbeitgeber Deutschlands sowie das größte Engineering-Unternehmen Europas.

Philips

Der niederländische Technologiekonzern Philips ist führend in den Bereichen elektrische Haushaltsgeräte, Medizintechnik und Beleuchtung. Das Unternehmen beschäftigt in rund 100 Ländern 114 000 Mitarbeiter.

Becton Dickinson and Company 

Das amerikanische Unternehmen produziert und vertreibt medizintechnische Produkte. Becton Dickinson beschäftigt mehr als 70 000 Mitarbeiter und ist in rund 50 Ländern vertreten. Das Unternehmen wurde dadurch bekannt, dass es als eines der ersten in den Vereinigten Staaten Spritzen anbot. In der Herstellung von hypodermischen Injektionsnadeln gehört Becton Dickinson ebenfalls zu den Pionieren. Inzwischen hat Becton Dickinson seine Aktivitäten in die drei Sparten BD Medical, BD Diagnostic und BD Biosciences aufgeteilt.


Strategische Allianzen

Nun erhalten Sie einige Informationen über Partnerschaften, die Fresenius im Verlauf der letzten Jahre eingegangen ist.

CytoSorbents Corporation

2014 wurde Fresenius Partner der CytoSorbents Corporation. Dieses Unternehmen ist die Nummer eins in den Bereichen Intensivpflege mit Immuntherapie und Blutreinigung. Die Vereinbarung hatte eine multinationale Strategie in der Vermarktung der von CytoSorbents entwickelten CytoSorb-Therapie zum Inhalt.

Kabi

Zur Stärkung ihrer Geschäftsbereiche unterzeichnete die Tochtergesellschaft Fresenius Kabi 2015 eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Ingenieurschule Phelma in Grenoble.

Merck

2017 übernahm Fresenius für einen Betrag von 670 Millionen Euro das Geschäft mit Biotech-Nachahmer-Medikamenten von Merck.

Fresenius-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Fresenius-aktie
Vorteile und Stärken der Fresenius-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Die Tatsache, dass Fresenius auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken kann, ein umfassendes Know-how in seinem Geschäftsfeld besitzt und sich immer innovativ zeigt, ist die Basis für den Erfolg. Dadurch hat das Unternehmen einen deutlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Vor allem überzeugt es dadurch jedoch seine Kunden und bindet diese langfristig.

Die Positionierung des deutschen Unternehmens innerhalb des Kerngeschäfts ist eine Stärke, die man berücksichtigen muss. In diesem Bereich steht Fresenius seit einigen Jahren an der Spitze und hat die stärksten Wettbewerber weit abgeschüttelt.

Positiv hervorheben muss man die ausgezeichnete vertikale Integration des Konzerns.

Hoch qualifizierte Mitarbeiter, eine langjährige Erfahrung sowie die finanzielle Stärke haben es Fresenius ermöglicht, den Spitzenplatz in seinem Segment zu erreichen. Der Konzern erreicht regelmäßig sehr zufriedenstellende Ergebnisse und weist einen hohen Cashflow aus.

Was die Stärken von Fresenius angeht, so müssen auch die ausgezeichneten Beziehungen zu den Krankenhäusern hervorgehoben werden. Dieser Punkt trägt ebenfalls zum guten Unternehmensimage bei und stärkt das Vertrauen der übrigen Kunden.

Zuletzt sei auf die geografische Ausrichtung von Fresenius hingewiesen, durch die sich das Unternehmen ebenfalls auszeichnet. Der Konzern ist auf internationaler Ebene tätig und vermarktet seine Produkte und Dienstleistungen in 100 Ländern der Erde.

Negative Faktoren für die Fresenius-aktie
Nachteile und Schwächen der Fresenius-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Viele Investoren sind zwar von den zahlreichen Stärken von Fresenius beeindruckt, trotzdem sollte man nicht darüber hinwegsehen, dass das Unternehmen auch einige Schwächen hat, die die möglicherweise langfristige Rentabilität negativ beeinflussen und das Wachstum bremsen. Im Prinzip gibt es vor allem zwei große Schwachstellen, über die man sich bewusst sein sollte.

Zunächst ist es offensichtlich, dass der Konzern seine Produktionskapazitäten erhöhen müsste. Fresenius steht im Wettbewerb mit einigen weltweit tätigen Großunternehmen, die in der Regel aufgrund ihrer wesentlich höheren Produktionskapazitäten die Nachfrage flexibel und schnell befriedigen können.

Der zweite Schwachpunkt von Fresenius ist die starke Abhängigkeit von den aktuellen Wechselkursen auf dem Devisenmarkt. Sofern sich das Kursverhältnis der Währungen, in denen Fresenius seine Lieferanten bezahlt oder seine Kunden fakturiert, ungünstig entwickelt, erhöht dies die Kosten und kann die Erträge schmälern.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.
Fresenius-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.