Jetzt Fisker-Aktien traden!
FISKER

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Fisker-Aktie

Jetzt Fisker-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Bevor Sie mit der Fisker-Aktie handeln oder sie über Ihr Börsenportfolio kaufen, möchten wir Ihnen Informationen und Daten an die Hand geben, die Ihnen helfen, den Börsenkurs zu verstehen und zu analysieren. Sie finden hier genaue Informationen über die Aktivitäten und Einnahmequellen des Unternehmens, über seine Hauptkonkurrenten, seine Vor- und Nachteile und seine jüngsten Partnerschaften. Wir erklären Ihnen auch, wie Sie eine qualitativ hochwertige Fundamentalanalyse dieses Wertpapiers durchführen können.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Fisker-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Zunächst einmal müssen die Transaktionen der Fisker-Gruppe genau beobachtet werden, die es ihr ermöglichen könnten, sich auf dem Markt für Luxus-PHEVs zu positionieren, insbesondere durch Partnerschaften, Übernahmen oder die Gründung von Joint Ventures.

Analyse Nummer 2

Auch die von den verschiedenen Regierungen angebotenen Subventionen für den Kauf von umweltfreundlichen Fahrzeugen und insbesondere von Elektrofahrzeugen sollten berücksichtigt werden. Diese Subventionen könnten Fisker über kurz oder lang zu höheren Verkaufszahlen und damit zu einer höheren Rentabilität verhelfen.

Analyse Nummer 3

Auch der Rohstoffmarkt kann helfen, Trendindikatoren für diesen Wert zu finden. So können die Treibstoffpreise und insbesondere deren Anstieg die Verbraucher zum Kauf von Elektrofahrzeugen bewegen und damit Unternehmen wie Fisker begünstigen.

Analyse Nummer 4

Es wird auch wichtig sein, ein Auge auf die Diversifizierung des Angebots und der Fahrzeugpalette von Fisker und auf die Veröffentlichung neuer Modelle zu haben, da sein Angebot im Vergleich zur Konkurrenz derzeit noch begrenzt ist und dieser Mangel an Auswahl dazu führen könnte, dass er einige Kunden verliert.

Analyse Nummer 5

Auch bei der Analyse dieses Wertpapiers wird die Innovation im Mittelpunkt stehen, und Sie sollten vor allem die Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie Innovationen zur Steigerung der Energieeffizienz von Verbrennungsmotoren im Auge behalten.

Analyse Nummer 6

Schließlich muss natürlich auch die Konkurrenz in dieser Branche berücksichtigt werden, in der es einige große Akteure gibt.

Jetzt Fisker-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Fisker

Lassen Sie uns nun auf Entdeckungsreise gehen und den Fisker-Konzern mit einem umfassenden Überblick über seine Aktivitäten kennen lernen. Dies wird Ihnen helfen, die Einnahmequellen dieses Unternehmens und damit seine Herausforderungen für die kommenden Jahre besser zu verstehen.

Die Fisker Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf den Automobilsektor spezialisiert hat. Früher war sie unter dem Namen Spartan Energy Acquisition Corp. bekannt. Das Unternehmen ist insbesondere auf die Entwicklung und Herstellung von Elektrofahrzeugen spezialisiert und bietet auch Mobilitätslösungen an. Es beschäftigt derzeit 123 Mitarbeiter.

  • So hat Fisker mehrere Fahrzeugprojekte entwickelt, die im Folgenden näher erläutert werden:
  • Orbit: Der 2017 enthüllte Fisker Orbit ist ein Konzept für ein 100% elektrisches und autonomes Shuttle, das zusammen mit der chinesischen Hakim Unique Group entwickelt wurde. Sein Innenraum bietet Steh- und Sitzmöglichkeiten und er ist mit Seitenfenstern vernetzt, die Lichtnachrichten wie Fahrpläne und Haltestellen anzeigen können. Es wurde 2018 in Las Vegas vorgestellt.
  • EMotion: Dieses sportliche und hochwertige Elektroauto wurde von Fisker auf der CES 2018 vorgestellt und soll nach dem Modell Ocean auf den Markt kommen.
  • Ocean: Der Fisker Ocean, der auch unter dem Namen Fisker Close bekannt ist, der das Fahrzeug war, mit dem das Projekt begann, ist ein zu 100 % elektrisch betriebener SUV, der im Januar 2020 vorgestellt wurde und Ende 2022 auf den Markt kommen wird.
  • Alaska: Schließlich ist der Fisker Alaska ein 100% elektrischer Pick-up, an dem der Konzern derzeit arbeitet und der mit dem Tesla Cyvertruck konkurrieren will. Er wurde im Februar 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt.
Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Fisker-Aktie
Jetzt Fisker-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Nachdem Sie nun mehr über das Unternehmen Fisker erfahren haben, wollen wir uns die Hauptkonkurrenten in der Branche genauer ansehen.

Tesla Motors 

Tesla Motors ist natürlich der Hauptkonkurrent von Fisker und ein Autohersteller, der 100%ige Elektro-, Sport- und Luxusautos herstellt. Tesla Motors ist eine neue Marke, die 2003 mit einem ersten Modell aus dem Jahr 2008 gegründet wurde, aber schnell zur Referenz für Elektroautos in der Welt geworden ist. Innerhalb von nur zehn Jahren hat die Marke bereits mehrere erfolgreiche Fahrzeugmodelle auf den Markt gebracht und startet ständig neue Projekte.

BMW 

Ein weiterer Automobilhersteller, der mit Fisker im Bereich der Elektrofahrzeuge konkurriert, ist die Firma BMW, die ein deutscher Hersteller von Oberklasse-, Sport- und Luxusautos sowie Motorrädern ist. Dieser Konzern ist in der Tat weltweit bekannt und seine Produktion steigt jedes Jahr. Im Jahr 2013 führte der Konzern die Marke i für seine Elektrofahrzeugmodelle ein.

BYD Company 

Dieser andere Hersteller ist ein 1995 gegründeter chinesischer Hersteller, der sich früher auf die Herstellung von Nickel-Cadnium-Batterien und Lithium-Ionen-Batterien spezialisiert hatte. Erst 2003 diversifizierte sie in den Automobilbereich und kaufte die Qichuan Automobile Company. Anschließend begann sie 2008 mit der Herstellung von Hybridfahrzeugen. Die Fahrzeugpalette des Konzerns ist heute noch viel umfangreicher mit zahlreichen Fahrzeugen auf dem Markt, darunter 2010 ein Elektrobus mit dem Namen BYD ebus.

Toyota 

Der letzte Konkurrent von Fisker ist wahrscheinlich der Konzern Toyota Motor Corporation, der ein japanischer Automobilhersteller ist und zu den führenden Unternehmen der Automobilbranche gehört. Der Konzern hat auch mehrere Hybridfahrzeuge entwickelt und ist einer der Pioniere im Bau von umweltfreundlichen Fahrzeugen. Derzeit bietet er sieben grüne Fahrzeugmodelle an.


Strategische Allianzen

Da Sie nun besser mit den Hauptgegnern des Fisker-Konzerns vertraut sind, wollen wir uns mit seinen wichtigsten Partnern beschäftigen, und zwar mit zwei Beispielen für die jüngsten strategischen Partnerschaften, die der Konzern eingegangen ist.

Foxconn

Im Jahr 2020 unterzeichnete der Konzern unter anderem eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Foxconn, um das Auto der Zukunft zu entwickeln. In der Tat und nach mehreren Gerüchten über die Möglichkeit der Entwicklung eines Apple-Autos ist es schließlich Fisker, das versuchen wird, das Auto von morgen zu entwickeln, indem es mit Foxconn zusammenarbeitet, das einer der wichtigsten Zulieferer der Marke mit dem Apfel ist. Foxconn ist ein Elektronikriese, der es Fisker ermöglichen wird, das Projekt PEAR oder Personal Electroc Automotive Revolution zu entwickeln. Fisker hat jedoch bereits angekündigt, dass in Kürze ein neues Fahrzeugsegment auf den Automobilmarkt kommen wird.

Magna

Die zweite strategische Partnerschaft, über die wir Ihnen berichten werden, ist schließlich die Partnerschaft, die die Gruppe 2021 mit dem Automobilzulieferer Magna eingeht. Diese neue Partnerschaft hat diesmal das Ziel, gemeinsam ein fortschrittliches Fahrerassistenzsystem oder ADAS zu entwickeln. Dieses soll dann in den elektrischen SUV des Herstellers Fisker, das Modell Ocean, eingebaut werden. Durch diese Partnerschaft will das Unternehmen direkt mit Tesla konkurrieren, die Kosten für die Entwicklung des Modells senken und die Produktionszeit für das System verkürzen.

Jetzt Fisker-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Häufig gestellte Fragen

Wer sind die größten Aktionäre des Fisker-Konzerns?

Unter den Aktionären der Fisker Group befinden sich natürlich mehrere große Großaktionäre, darunter Apollo Capital management mit 11% der Anteile, Moore Capital management mit 7,30%, The Vanguard Group mit 6,87%, Glazer Capital mit 3,24%, Roderick K Randall mit 2,03%, Federated Global Investment Management mit 1,85%, Adage Capital Management mit 1,84%, AllianceBernstein mit 1,81%, BlackRock Advisors mit 1,80% und Renaissance Technologies mit 1,75%.

Sind die Aktien der Fisker Group online zugänglich?

Es ist durchaus möglich, online auf die Aktien des amerikanischen Unternehmens Fisker zuzugreifen, sei es über ein klassisches Anlageprodukt wie einen PEA oder ein Wertpapierkonto oder über eine Handelsplattform, die spezielle Kontrakte oder Derivate wie CFDs anbietet. Diese zweite Methode ermöglicht es nämlich, auf steigende oder fallende Kurse dieses Wertpapiers zu spekulieren, ohne es tatsächlich in einem Portfolio zu halten.

Welche technischen Indikatoren sollte man für die Fisker-Aktie verwenden?

Wenn Sie eine gute technische Analyse des Kurses der Fisker-Aktie durchführen möchten, sollten Sie in erster Linie Volatilitäts- und Trendindikatoren verwenden. Dies können MACD-Indikatoren, gleitende Durchschnitte, der stochastische Indikator, Bollinger-Bänder oder auch Fibonacci-Geraden sein.

Jetzt Fisker-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.