Jetzt Dropbox-Aktien traden!
DROPBOX

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Dropbox-Aktie

Jetzt Dropbox-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Um eine gute Anlagestrategie für die Dropbox-Aktie zu entwickeln, müssen Sie unbedingt in der Lage sein, eine aussagekräftige Analyse dieses Wertpapiers durchzuführen. Dazu benötigen Sie einige nützliche Informationen, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen werden. Hier finden Sie Informationen über das Unternehmen, seine Aktivitäten und Einnahmequellen, eine Übersicht über seine Konkurrenten und Partner sowie einige Informationen, die Ihnen bei der Durchführung einer guten Fundamentalanalyse dieser Aktie helfen.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Dropbox-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Die sich ändernden Bedürfnisse und die Entmaterialisierung von Daten, die zunehmend die Nutzung von Diensten wie Dropbox erfordern werden.

Analyse Nummer 2

Da die technologische Innovation im Mittelpunkt der Aktivitäten dieses Unternehmens steht, müssen auch die Investitionen des Konzerns in Forschung und Entwicklung genau beobachtet werden, die auf die Erweiterung seiner Dienstleistungen und die Schaffung neuer Dienstleistungen abzielen, die den Bedürfnissen der Kunden entsprechen.

Analyse Nummer 3

Es wird auch interessant sein, die Zahlen über die Entwicklung der Anzahl der Smartphone-Nutzer und die steigende Internetdurchdringung zu erfahren.

Analyse Nummer 4

Natürlich sollte auch die Konkurrenz ein Thema für Sie sein, mit einer guten Kenntnis der wichtigsten Gegner und ihrer wichtigsten Veröffentlichungen.

Analyse Nummer 5

Sie sollten auch auf mögliche Änderungen der staatlichen Vorschriften achten, wobei insbesondere einige Probleme mit dem Standort der Server von einigen Regierungen angesprochen wurden.

Analyse Nummer 6

Mögliche Sicherheits- und Datenschutzprobleme stehen ebenfalls im Mittelpunkt der Elemente, die von den Anlegern in Bezug auf diesen Wert verfolgt werden.

Analyse Nummer 7

Schließlich sollten Sie die strategischen Entwicklungspläne des Unternehmens sowie die tatsächlichen Ergebnisse, die jedes Quartal und jedes Jahr veröffentlicht werden, im Auge behalten und die Zahlen auch mit den Erwartungen der Analysten vergleichen.

Jetzt Dropbox-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Dropbox

Eine weitere wichtige Sache, wenn Sie mit der Dropbox-Aktie handeln möchten, ist, dass Sie sich mit diesem Unternehmen und seinen Aktivitäten auskennen. Das ist es, was wir Ihnen jetzt mit einem umfassenden Überblick über dieses Unternehmen bieten.

Die Dropbox Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf Online-Dienste spezialisiert hat. Genauer gesagt bietet dieses Unternehmen Online-Dienste zur Speicherung und gemeinsamen Nutzung von Dateien an. Das Unternehmen stellt somit eine Dropbox-Kollaborationsplattform zur Verfügung, mit der Nutzer Inhalte erstellen, darauf zugreifen, sie organisieren, teilen, zusammenarbeiten und sichern können.

Das Dropbox-Papier gibt den Nutzern auch die Erlaubnis, Inhalte mitzuschreiben, andere zu taggen, Aufgaben mit Fälligkeitsdaten zuzuweisen, Dateien, Tabellen, Checklisten und Code-Schnipsel in Echtzeit zu integrieren und zu kommentieren.

Das Unternehmen bietet auch eine Smart Sybc Dropbox an, mit der die Nutzer auf ihrem Computer auf ihre Inhalte zugreifen können, ohne lokalen Speicherplatz in Anspruch zu nehmen. Mit der Dropbox Showcase schließlich können Nutzer ihre Arbeit Kunden, Mitarbeitern oder Partnern über eine Webseite präsentieren.

Derzeit beschäftigt die Dropbox-Gruppe 2.760 Mitarbeiter.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Dropbox-Aktie
Jetzt Dropbox-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Gehen wir nun auf Entdeckungsreise durch das Umfeld, in dem sich die Dropbox-Gruppe bewegt, indem wir die wichtigsten Konkurrenten auf dem Markt und ihre allgemeinen Aktivitäten vorstellen.

Microsoft 

Mit Microsoft OneDrive bietet Microsoft eine Reihe von Online-Diensten an, darunter Speicher und Anwendungen. Der Dienst wurde 2007 eingeführt und kann über einen Webbrowser genutzt werden, indem Dateien auf einen Server hochgeladen und bei Bedarf abgerufen oder mit anderen Personen geteilt werden, oder über die OneDrive-Software, mit der OneDrive und andere kompatible Computermedien synchronisiert werden können.

Google 

Mit Google Drive ist der amerikanische Riese auch ein Spezialist für die Speicherung und den Austausch von Dateien in der Cloud. Der Dienst umfasst mehrere Anwendungen und hat über 240 Millionen aktive Nutzer. Er dient unter anderem dazu, Daten auf mehreren Computern und bei verschiedenen Nutzern zu synchronisieren, zu teilen und zu bearbeiten. Seit 2018 ist Google Drive in das globale Speicherangebot von Google integriert und heißt Google One.

Box Inc

Ein weiterer Konkurrent von Dropbox ist das 2005 gegründete amerikanische Unternehmen für Dateifreigabe und Online-Zusammenarbeit. Box bietet Unternehmen eine sichere und skalierbare Plattform für den Austausch von Inhalten. Box hat derzeit über 280.000 Unternehmenskunden, darunter auch einige große börsennotierte Konzerne.

Amazon 

Endlich gibt es den Amazon-Drive-Dienst des Riesen Amazon, der früher als Amazon Cloud Drive bekannt war. Es handelt sich um eine von Amazon verwaltete Cloud-Speicheranwendung, die sicheren Speicherplatz, Dateisicherung, Dateifreigabe und Fotodruck bietet. Mit einem Amazon-Konto können so Dateien und Ordner von verschiedenen Geräten wie Webbrowsern, Desktopanwendungen, Handys und Tablets übertragen und verwaltet werden. Amazon Drive ermöglicht es amerikanischen Nutzern außerdem, mit dem Dienst Amazon Prints Fotoabzüge und Fotobücher zu bestellen.


Strategische Allianzen

Dropbox hat zwar mehrere starke Gegner in seiner Branche, kann aber auch auf einige strategische Verbündete zählen. In der Tat baut der Konzern regelmäßig häufige Partnerschaften mit anderen Unternehmen auf, wie die, die wir Ihnen hier vorstellen werden:

Klaxoon

2019 ist es Klaxoon, mit dem die Gruppe eine strategische Partnerschaft eingegangen ist, um die Arbeit in Unternehmen oder die Arbeit von Studenten, Lehrern und Forschern auf den Campus der Welt durch einen zentralisierten und kollaborativen Raum zu erleichtern. Über die neue Schnittstelle ist es nun möglich, seine in Dropbox gespeicherten Dokumente direkt aus Klaxoon heraus zu mobilisieren, und die Nutzer können ihre Dropbox-Inhalte in die kollaborativen Aktivitäten Brainstorm, Challenge und Quiz des Klaxoon Studios einbinden.

Google

Ebenfalls im Jahr 2019 ging Dropbox eine strategische Partnerschaft mit seinem Konkurrenten Google und insbesondere mit G Suite, Gmail und Hangouts Chat ein. Dank dieser Partnerschaft mit dem Riesen und seiner Tochtergesellschaft Google Cloud ermöglichte Dropbox seinen Nutzern sowie den Nutzern von G Suite eine nahtlose Interaktion mit beiden Diensten.

Jetzt Dropbox-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Häufig gestellte Fragen

Wem gehört das Kapital des Unternehmens Dropbox?

Das Kapital der Dropbox-Gruppe ist derzeit zum Teil frei schwankend und zum Teil im Besitz großer Privataktionäre, darunter The Vanguard Group mit 9.72% der Anteile, Pictet Asset Management SA mit 4.37%, Credit Suisse Securities LLC mit 4.17%, Andrew Houston mit 3.65%, Renaissance Technologies LLC mit 3.25%, Ninety One UK mit 3.23% der Anteile, Healthcare of Ontario Pension Plan mit 3.22%, Fidelity Management & Research Co mit 2.52%, UBS Securities LLC mit 2.43% der Anteile, Loomis, Sayles & Co LP mit 2.41%.

Woher wissen wir, wie sich die Dropbox-Aktie weiterentwickeln wird?

Um herauszufinden, wie sich der Kurs der Dropbox-Aktie im Laufe der Zeit entwickeln könnte, können Sie nur durch eine sorgfältige Kursanalyse herausfinden, wie sich die Aktie entwickeln wird. Dazu gehört eine Fundamentalanalyse, die sich auf die wichtigsten Veröffentlichungen des Unternehmens stützt, sowie eine Chartanalyse, die sich auf das Studium der Charts und der Börsenbewegungen dieser Aktie stützt.

Bei welchen Brokern kann man mit der Dropbox-Aktie handeln?

Um mit dem Kurs der Dropbox-Aktie zu spekulieren, müssen Sie natürlich vor allem einen Online-Broker oder -Händler finden, der Ihnen den Zugang zu dieser Aktie ermöglicht. Sie können aber auch CFDs auf die Dropbox-Aktie handeln, indem Sie einer spezialisierten Online-Handelsplattform beitreten.

Jetzt Dropbox-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.