Jetzt Doordash-Aktien traden!
DOORDASH

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Doordash-Aktie

Jetzt Doordash-Aktien traden!
KAUFEN   VERKAUFEN
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Jeder gute Anleger an der Börse muss in der Lage sein, eine relevante und vollständige Analyse eines Wertpapiers durchzuführen, bevor er in dessen Kurs investiert. In diesem Artikel über die US-amerikanische Aktie Doordash stellen wir Ihnen alle Informationen zusammen, die Sie für eine effektive Analyse dieses Wertpapiers benötigen. Wir gehen insbesondere auf die Elemente ein, die Sie bei Ihrer Fundamentalanalyse dieser Aktie beachten sollten, da sie sich auf das Wachstum des Unternehmens auswirken. Wir geben Ihnen einen Überblick über Doordash und seine Aktivitäten, seine Hauptkonkurrenten in der Branche und seine jüngsten strategischen Partnerschaften. Abschließend werden wir Ihnen einige interessante und wichtige Börsendaten vorstellen, die Sie kennen sollten.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Doordash-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Erstens wird natürlich besonders auf die technologischen Entwicklungen geachtet, die Doordash an seiner App vorgenommen hat und die es ihm ermöglichen, seine Kunden zufrieden zu stellen und zu binden.

Analyse Nummer 2

Ebenso sollte man die Diversifizierung der Aktivitäten von Doordash im Auge behalten. Die Gruppe, die sich bisher auf die Lieferung von Lebensmitteln spezialisiert hat, könnte nämlich strategisch andere Wachstumssegmente im Segment der On-Demand-Lieferung in Angriff nehmen und so ihre Einnahmequellen vervielfachen.

Analyse Nummer 3

Man wird auch sehr genau die Konkurrenz in dieser Branche verfolgen, die seit einigen Jahren einen starken Aufschwung erlebt. Neben den großen Konzernen, die ihm gegenüberstehen, wird man auch die Zunahme von Start-ups beobachten, die sich Anteile an diesem Markt sichern wollen.

Analyse Nummer 4

Ebenfalls im Rahmen dieser fundamentalen Analyse der Doordash-Aktie sollten Sie auch ein Auge auf Übernahmen, Veräußerungen, Fusionen und strategische Partnerschaften haben, die der Konzern in Zukunft wahrscheinlich durchführen wird und die seine Aktie an der Börse beeinflussen könnten.

Analyse Nummer 5

Schließlich wird man auch die Veröffentlichungen der Jahres- und Halbjahresergebnisse dieses Konzerns sehr sorgfältig studieren und darauf achten, sie mit den Erwartungen und Prognosen zu vergleichen.

Jetzt Doordash-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Doordash

Die DoorDash Group ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf On-Demand-Logistik spezialisiert hat. Sie fungiert somit als Vermittler zwischen Händlern und potenziellen Käufern, die Produkte von lokalen Verkäufern per Hauszustellung erhalten möchten. Im Moment ist Doordash auf die Lieferung von Lebensmitteln und Mahlzeiten spezialisiert.

Das von Doordash entwickelte Geschäftsmodell ist sowohl für die Nutzer als auch für die Restaurants gedacht. So können die Nutzer seiner Dienste ein Restaurant finden und ihr Essen online bestellen, und die Restaurantbesitzer können sich online einen neuen Kundenkreis erschließen. Doordash wurde in den USA schnell zu einem der führenden Anbieter in seiner Branche, nicht zuletzt, weil es ihm gelang, große Kapitalsummen von Investoren aufzubringen und strategische Partnerschaften mit vielen beliebten Restaurantketten in amerikanischen Großstädten einzugehen.

Die drei Hauptziele des Geschäftsmodells von Doordash sind somit folgende:

  • Die Endnutzer, d. h. die Kunden, sind natürlich die Hauptzielgruppe von Doordash. Diese können sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen sein.
  • Restaurants sind ebenfalls eine wichtige Zielgruppe, insbesondere solche, die keinen eigenen Hauslieferdienst haben oder ihren Kundenkreis erweitern möchten.
  • Schließlich zielt die Gruppe auch auf Dasher ab, das sind Personen, die mit flexiblen Arbeitszeiten für die Essensauslieferung arbeiten möchten.
Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Doordash-Aktie
Jetzt Doordash-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Takeaway

Dieses Unternehmen ist ein niederländischer Konzern, der sich ebenfalls auf Essen auf Rädern mit einem Online-Bestellservice spezialisiert hat. Diese Leistungen werden den Endkunden über eine Website angeboten, auf der die Restaurants und ihre Speisekarten aufgelistet sind und die Nutzer ihr Essen online oder über eine App bestellen können und direkt nach Hause geliefert bekommen. Das Unternehmen ist derzeit in mehreren europäischen Ländern, aber auch in den USA tätig. Es hat nämlich mehrere Konkurrenten auf internationaler Ebene aufgekauft, darunter Just Eat und Grubhub. Es ist außerdem an der Euronext Amsterdam im Teilbereich A notiert und gehört zu den Mitgliedern der Börsenindizes AEX und Next 150. Wir möchten auch daran erinnern, dass dieses Unternehmen eine Art Vermittler zwischen Nutzern und Restaurants ist und wie Doordash ein Online-Portal anbietet, das über das Internet oder per App zugänglich ist, damit die Verbraucher ihre Mahlzeiten bestellen können. Darüber hinaus wird die Lieferflotte von Takeway als Scoobers bezeichnet. Seit mehreren Jahren schreibt das Unternehmen Verluste.

Uber Eats

Ein weiterer wichtiger Konkurrent von DoorDash ist natürlich der Gigant Uber Eats, eine Tochtergesellschaft des Uber-Konzerns, der diesen Lieferservice für Fertiggerichte zu Hause im Jahr 2015 eingeführt hat. Dieser Konzern hat seinen Sitz in Kalifornien in den USA. Auch hier werden die Bestellungen der Nutzer über eine Handy-App oder über die Website des Unternehmens bei Partnerrestaurants aufgegeben. Sie werden dann von unabhängigen Kurieren ausgeliefert. Geografisch gesehen ist Uber Eats weltweit tätig mit den Märkten Nordamerika, Südamerika, Europa, Australien, Asien und einigen Städten in Afrika. Seine Funktionsweise beruht auf dem Betrieb einer E-Commerce-Plattform, die die Lieferung von Mahlzeiten von Partnerrestaurants anbietet. Die Restaurants werden hierbei von der Plattform ausgewählt, die auch den Dienst Uber Eats betreibt. Die Kosten für den Lieferservice werden dem Endkunden je nach Entfernung der Lieferung in Rechnung gestellt, und die Plattform erhält außerdem eine Provision von 30 % auf die vom Partnerrestaurant erstellte Rechnung. Was die selbstständigen Lieferdienste betrifft, die die Mahlzeiten zu den Kunden bringen sollen, so werden sie pro Fahrt und je nach zurückgelegter Entfernung bezahlt. Es handelt sich um Selbstständige.


Strategische Allianzen

Meijer und Freshtime

Im Jahr 2020 ging die Doordash-Gruppe eine strategische Partnerschaft mit den Unternehmen Meijer und Freshtime ein. Dieser Partnervertrag ermöglicht es der Gruppe, ihre Kunden in den Städten Chicago, Cincinnati, Milwaukee, Detroit und Indianapolis mit Lebensmitteln zu beliefern. Darüber hinaus hatte die Gruppe bereits zuvor andere Partnerschaften wie die mit Smart & Final in Kalifornien geschlossen, um Lebensmittel nach Sacramento, in die San Francisco Bay Area, an die Zentralküste, nach Los Angeles, Orange County und San Diego zu liefern. Insgesamt werden durch die neue Partnerschaft mehr als 10.000 Artikel in weniger als einer Stunde an die teilnehmenden Lebensmittelgeschäfte ausgeliefert - ohne Planung oder Wartezeit.

Tim Hortons

Ebenfalls im Jahr 2020 ging die Doordash-Gruppe auch mit dem Unternehmen Tim Hortons eine strategische Partnerschaft ein. Genauer gesagt handelt es sich um die zweite Partnerschaft mit diesem Unternehmen, die fast 500 Lokale umfasst. Die Doordash-Plattform bietet ihren Kunden seither also die Möglichkeit, Tim Hortons-Kaffee, Donuts, Sandwiches und andere Lebensmittelprodukte dieses Unternehmens zu bestellen und nach Hause geliefert zu bekommen. Die Partnerschaft wurde mit einer groß angelegten Werbekampagne beworben, bei der die Kunden unter anderem kostenlose TimbitsMD erhielten, solange der Vorrat reicht. Einige Wochen lang erhielten Kunden, die über die Doordash-Plattform oder -App Tim Hortons im Wert von mindestens 12 $ oder mehr bestellten, mit einem eigens dafür erstellten Promotionscode eine Auswahl von 10 TimbitsMD-Häppchen kostenlos und ohne Lieferkosten. Diese Partnerschaft, die nur in Kanada stattfand, ermöglichte es den dortigen Kunden außerdem, bei Bestellungen über 12 $ mehrere Monate lang von 0 $ Lieferkosten zu profitieren.

Jetzt Doordash-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Häufig gestellte Fragen

Wann fand der Teilbörsengang von Doordash statt?

Im Dezember 2020 ging die Doordash-Gruppe zum ersten Mal teilweise an die Börse. Dabei wurden 3,4 Milliarden US-Dollar eingenommen. Der Preis für die Einführung des Wertpapiers war auf 102 US-Dollar pro Aktie festgelegt worden, wodurch die Firma diese Summe aufbringen konnte. Die Aktie begann den Handel an der New Yorker Börse (NYSE) mit 182 USD, was einem Anstieg von über 78% entspricht.

Kann man die Doordash-Aktie von Europa aus handeln?

Obwohl die Doordash-Aktie an der US-Börse notiert ist, ist sie natürlich auch von Europa aus mit bestimmten Instrumenten oder speziellen Produkten zugänglich. Dies ist insbesondere bei einigen Brokern für CFDs oder Differenzkontrakte der Fall, die Wertpapiere amerikanischer Unternehmen anbieten, darunter auch die kürzlich an der Börse eingeführte Doordash-Aktie. Natürlich haben Sie dort auch Zugang zu anderen europäischen, amerikanischen und internationalen Wertpapieren.

Ist eine technische Analyse der Doordash-Aktie unerlässlich?

Die Fundamentalanalyse von Doordash ist zwar unerlässlich, bevor man eine Position in dieser Aktie einnimmt, aber das Gleiche gilt auch für die technische Analyse. Es sei daran erinnert, dass diese kürzlich notierte Aktie besonders volatil und spekulativ sein kann. Die technische Analyse ergänzt die Fundamentalanalyse und ermöglicht es Ihnen, die Stimmung des Marktes in Bezug auf diese Aktie zu beurteilen, indem Sie ihre Volatilität und die Signale, die von den Börsencharts zurückgespiegelt werden, genau studieren. Dies ist ein zusätzlicher Schutz.

Jetzt Doordash-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 78% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.