Jetzt Discovery-Aktien traden!
DISCOVERY

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Discovery-Aktie

Jetzt Discovery-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Wenn Sie eine Position in der US-Aktie des Discovery-Konzerns eingehen wollen, müssen Sie zunächst in der Lage sein, eine gute Kursanalyse durchzuführen. Dazu müssen Sie über das nötige Wissen über das Unternehmen und sein wirtschaftliches Umfeld verfügen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Konzern, seine Hauptaktivitäten, seine Hauptkonkurrenten in der Branche, seine wichtigsten Partner und einige Informationen, die Ihnen helfen können, eine kohärente Fundamentalanalyse dieser Aktie durchzuführen.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Discovery-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Zunächst einmal müssen die verschiedenen Annäherungen zwischen Discovery und anderen Unternehmen der gleichen Branche mit möglichen strategischen Übernahmen oder Zusammenschlüssen, die es dem Unternehmen ermöglichen würden, Marktanteile zu gewinnen, genau beobachtet werden.

Analyse Nummer 2

Außerdem sollte man sich mit der Konkurrenz in dieser Branche beschäftigen, indem man alle Nachrichten, Neuheiten und wichtigen Ereignisse anderer Unternehmen, die in der Medien- und Unterhaltungsbranche tätig sind, studiert.

Analyse Nummer 3

Das Geschäftsmodell von Discovery und dessen Veränderungen können ebenfalls einen starken Einfluss auf seine Rentabilität haben, und es wird insbesondere ein Auge auf die Partnerschaften und strategischen Allianzen zu werfen sein, die Discovery möglicherweise eingehen wird.

Analyse Nummer 4

Auch die Finanzergebnisse des Unternehmens und ihre Entwicklung im Laufe der Zeit sollten aufmerksam verfolgt und mit den Erwartungen der Analysten und den Prognosen des Konzerns verglichen werden.

Analyse Nummer 5

Schließlich sollten Sie auf den Konsens der Analysten achten, die diesen Wert mit ihren Umsatz- und Gewinnerwartungen sowie Kurszielen verfolgen.

Jetzt Discovery-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Discovery

Natürlich ist es auch unerlässlich, ein gutes Verständnis des Discovery-Konzerns und seiner Aktivitäten und Einnahmequellen zu haben, um besser zu verstehen, wie sich der Konzern in Zukunft entwickeln, bestimmte Chancen nutzen oder bestimmten Bedrohungen begegnen kann. Im Folgenden finden Sie daher einen umfassenden Überblick über diesen Konzern.

Die Discovery Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das in der Medienbranche tätig ist. Das Unternehmen bietet Inhalte über verschiedene Vertriebsplattformen an, darunter Pay-TV, Free-TV und Broadcast-TV, authentifizierte GO-Apps, digitale Vertriebsvereinbarungen, Content-Lizenzvereinbarungen und Abonnementprodukte für den Direktverkauf an den Verbraucher.

Die Aktivitäten der Discovery Group sind in verschiedene Bereiche unterteilt mit :

  • US Network, das hauptsächlich nationale Fernsehnetze und digitale Inhaltsdienste umfasst
  • International Network, das sich aus internationalen Fernsehnetzen und digitalen Inhaltsdiensten zusammensetzt.

Das Netzwerkportfolio des Konzerns besteht seinerseits aus Fernsehmarken wie Discovery Channel, Food Network, Animal Planet, Investigation Discovery, Travel Channel, Science und MotorTrend.

Die Gruppe engagiert sich auch für die Ausweitung der Verbreitung von Inhalten auf verschiedenen Plattformen, darunter Markenwebsites, Mobilgeräte, Video-on-Demand, Online-Streaming und Breitbandkanäle.

Die Discovery Group beschäftigt derzeit mehr als 11.000 Mitarbeiter.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Discovery-Aktie
Jetzt Discovery-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Natürlich ist Discovery in einem besonders wettbewerbsintensiven Sektor tätig und sieht sich in diesem Sektor einigen starken Gegnern gegenüber. Hier sind seine derzeitigen Hauptkonkurrenten:

Comcast Corporation

Dieses Unternehmen ist ein US-amerikanischer Medienkonzern und gleichzeitig der größte US-amerikanische Kabelnetzbetreiber. Comcast besitzt nach der Übernahme von NBCUniversal auch Beteiligungen an Unterhaltungselektronik, Fernsehsendern und Filmen.

AMC Networks

Dieses Unternehmen ist ein weiterer US-amerikanischer Medienkonzern, dem unter anderem die US-amerikanischen Fernsehsender AMC, IFC, WE tv oder Sundance Channel sowie das New Yorker Arthouse-Kino IFC Center und die Produktionsfirma IFC Films gehören.

The Walt Disney Company 

Dieses US-amerikanische Unternehmen wurde 1923 von Walt Disney gegründet und entwickelte sich später zum größten Unterhaltungskonzern der Welt. Er ist sowohl in den Medien mit Fernsehshows, Fernsehserien und Kinofilmen als auch in der Tourismus- und Freizeitindustrie und in den Nebenprodukten seiner Produktionen tätig.

Netflix 

Dieses multinationale US-amerikanische Unternehmen ist ebenfalls im Bereich der kreativen Tätigkeiten tätig und hat sich insbesondere auf den Vertrieb und die Verwertung von Film- und Fernsehwerken über eine eigene Plattform für den Video-on-Demand-Dienst spezialisiert.

Hulu

Schließlich diese andere Abonnement-Video-on-Demand-Plattform, die Disney gehört und Film- und audiovisuelle Inhalte anbietet.


Strategische Allianzen

Discovery hat zwar viele Gegner in seiner Branche, kann aber auch auf die Unterstützung einiger strategischer Verbündeter zählen. Er geht regelmäßig Partnerschaften ein, wie Sie an diesen beiden Beispielen sehen können:

Starzplay

Das Unternehmen ist eine neue Partnerschaft mit Discovery eingegangen und hat seinen Live-Sportkatalog um einige der beliebtesten Sportarten der Region, darunter Fußball und Cricket, erweitert. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird der zu Discovery Inc. gehörende Kanal GolfTV als eigenständiger Kanal von Starzplay zum Preis von 9,99 US-Dollar verfügbar sein, während bestehende und potenzielle Abonnenten von Starzplay diese neue Ergänzung ein Jahr lang kostenlos nutzen können. Diese Initiative ist also eine Fortsetzung der Tatsache, dass der Vorstand und die Sportligen den Wert von Streaming-Plattformen erkannt haben, die es den Fans ermöglichen, ihre Lieblingsspiele zu sehen, wann und wo sie wollen und von jedem beliebigen Gerät aus.

AOL

Die AOL-Gruppe hat auch eine strategische Partnerschaft mit Discovery Communications unterzeichnet. Ziel dieser Partnerschaft ist es, Kurzvideos von Discovery Channel mit TLC, Animal Planet, Investigation Discovery, Science Channel, Military Channel in die Bibliothek von über 470.000 Premiumvideos von The AOL on Network einzubringen. So werden Inhalte aus Discoverys preisgekrönten Netzwerken in den 14 Kanälen des AOL On Network programmiert und über den AOL On Video Hub geteilt.

UCI

Nachdem die UCI (Union Cycliste Internationale) 2019 eine neue Bahnradrennbahn eingeführt hat, haben sich Discovery und die UCI zusammengeschlossen, um eine neue Weltliga im Bahnradsport einzuführen, die in der Saison 2021-2022 erstmals ausgetragen wird. Durch die Stärkung der langfristigen Partnerbeziehung mit der UCI wird Discovery seine internationale Reichweite, seine umfangreichen Medienplattformen und seine Werbekompetenz in den Dienst des Wachstums des Radsports stellen.

Jetzt Discovery-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Häufig gestellte Fragen

Wo und wie kann man Discovery-Aktien kaufen?

Discovery-Aktien können über ein Wertpapierkonto oder ein anderes Börsenkonto gekauft werden. Es ist auch möglich, über Derivate wie CFDs oder Differenzkontrakte in diese Wertpapiere zu investieren. Diese werden von Online-Brokern angeboten und ermöglichen es, mit Vermögenswerten oder Aktien zu spekulieren, ohne sie direkt kaufen zu müssen, sei es auf steigende oder fallende Kurse.

Wer sind die größten Aktionäre von Discovery?

Die Discovery Inc. Gruppe hat mehrere große institutionelle Aktionäre, darunter The Vanguard Group mit 10,1 %, Capital Research & Management mit 5,91 %, Brahman Capital Corp mit 5,25 %, ClearBridge Investment mit 5,05 %, SSgA Funds Management mit 4,78 %, Laurion Capital Management mit 3,99 %, Meritage Group mit 3,77 %, Lone Pine Capital mit 3,60 %, Kensico Capital Management mit 3,36 % und Capital Research & Management mit 3 %.

Zahlt die Discovery-Gruppe eine Dividende an Aktionäre?

Nein. Derzeit zahlt die Discovery-Gruppe keine Dividende an ihre Aktionäre. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Aktionäre in den vergangenen Jahren nie mit einer Dividende entlohnt. Diese fehlende Dividende ist auf die Strategie des Konzerns zurückzuführen, der derzeit die Reinvestition seiner Gewinne in strategische Operationen oder die Verbesserung seiner Dienstleistungen bevorzugt.

Jetzt Discovery-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.