Jetzt Caterpillar-Aktien traden!
CATERPILLAR

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Caterpillar-Aktie

Jetzt Caterpillar-Aktien traden!
KAUFEN   VERKAUFEN
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Einige Branchen wie das Baugewerbe und die Bauindustrie im Allgemeinen sind an den großen Aktienmärkten besonders stark vertreten. Aus diesem Grund werden wir ausführlich über die Caterpillar-Aktie und die historische Analyse ihres Börsenkurses berichten.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Caterpillar-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Erstens und während einige der von der Gruppe anvisierten Branchen derzeit eine Rezession erleben, boomen andere. Dies gilt insbesondere für den Bausektor und den Bergbau in den Schwellenländern. Es versteht sich von selbst, dass der Caterpillar-Konzern über die notwendigen Mittel und die ausreichende Präsenz in diesen Ländern verfügt, um sich als erstklassiger Anbieter zu positionieren.

Analyse Nummer 2

Obwohl der Caterpillar-Konzern in bestimmten Branchen einem immer härteren Wettbewerb durch größere und stärker spezialisierte Unternehmen ausgesetzt ist, kauft Caterpillar strategisch Unternehmen auf, um diesen Wettbewerb unter den bestmöglichen Bedingungen zu bestehen.

Analyse Nummer 3

Schließlich werden derzeit auch neue Arten von Märkten erschlossen, die Caterpillar neue Türen öffnen könnten. Dies gilt insbesondere für umweltfreundliche Fahrzeuge, die mehr Erdgas benötigen.

Analyse Nummer 4

Obwohl es Caterpillar gelingt, einige seiner Konkurrenten zu übertreffen, kämpfen neue Konkurrenten darum, Caterpillar Marktanteile abzunehmen. Dies gilt insbesondere für die Stiff-Gruppe, die stark auf ihre Entwicklung in China gesetzt hat.

Analyse Nummer 5

Wie bereits erwähnt, könnte die Gruppe weiterhin unter den negativen Auswirkungen der Krise im Bausektor in den USA und China sowie einer zunehmend hohen Inflation leiden.

Analyse Nummer 6

Schließlich hängt die Gruppe auch stark vom Preis der benötigten Ausrüstung ab, aber auch von der politischen Stabilität der Länder, in denen sich die großen Betriebe dieser Art befinden.

Jetzt Caterpillar-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Caterpillar

Gute Kenntnisse über das Unternehmen Caterpillar sind unerlässlich, wenn Sie mit diesem Wert handeln und vor allem kohärente Analysen durchführen wollen. Es ist wichtig zu wissen, was das Unternehmen im Einzelnen macht und wie seine Haupteinnahmequellen aussehen, um seine zukünftigen Herausforderungen und Wachstumschancen zu verstehen. Hier also eine umfassende Darstellung dieses Unternehmens :

Die Caterpillar Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das im Bereich der Industriemaschinen tätig ist. Genauer gesagt ist das Unternehmen derzeit der weltweit führende Hersteller von Bau- und Bergbaumaschinen, Diesel- und Erdgasmotoren sowie Industriegasturbinen.

Um die Aktivitäten des Caterpillar-Konzerns besser zu verstehen, kann man sie nach dem Anteil am Umsatz, den sie generieren, in verschiedene Bereiche einteilen, und zwar auf diese Weise :

  • Der Verkauf von Maschinen und Motoren ist die Haupteinnahmequelle des Konzerns und erwirtschaftet 94,5 % des Umsatzes. Dazu gehören Erd- und Baumaschinen wie Bagger, Elevatoren und Bulldozer, land- und forstwirtschaftliche Traktoren, Motoren und Turbinen für LKWs, Schiffe, Industriemaschinen und Kraftwerke, Fahrwerkssysteme, Hydraulikkreisläufe und -komponenten und andere.
  • Der Rest des Umsatzes, d. h. 5,5 % des Umsatzes, stammt aus der Erbringung von Finanzdienstleistungen.

Interessant ist auch die geografische Verteilung der Einnahmen des Caterpillar-Konzerns. Derzeit werden 43,2% des Umsatzes in Nordamerika erwirtschaftet, 23% im asiatisch-pazifischen Raum, 23,8% in Europa, dem Nahen Osten und Afrika und 10% in Lateinamerika.

Die Caterpillar-Aktie ist derzeit an der NYSE in den USA am Main Market notiert und hat bis 2022 eine Marktkapitalisierung von 116,440 Mrd. US-Dollar erreicht.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Caterpillar-Aktie
Jetzt Caterpillar-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Caterpillar ist zwar zweifellos einer der Marktführer in seiner Branche, steht aber auch im Wettbewerb mit anderen Unternehmen, die wir Ihnen hier mit einer ausführlichen Darstellung seiner Hauptgegner vorstellen möchten.

BIA

Zunächst einmal ist die BIA Group ein Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Systemen und Lösungen sowie Maschinen für verschiedene Branchen wie die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie oder die Landwirtschaft spezialisiert hat und diesen Unternehmen Ausrüstungen mit innovativen Lösungen anbietet. Der Konzern ist somit sowohl in Europa als auch in Asien und Nordamerika tätig.

O&K

Die Orenstein & Koppel Group auch bekannt als O&K ist ein weiterer Konkurrent von Caterpillar. Es handelt sich um ein deutsches Ingenieurunternehmen, das 1876 gegründet wurde und ursprünglich ein Bergbauunternehmen war, das Schmalspurbahnmaterial herstellte. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts stellt das Unternehmen auch Baumaschinen her, darunter Bagger und Schaufelradbagger, und spezialisierte sich schnell auf schwere Maschinen und Fahrtreppen.

Unit Rig

Ebenfalls zu den großen Konkurrenten des Caterpillar-Konzerns gehört natürlich das Unternehmen Unit Rig, das Transportfahrzeuge herstellt, die unter dem Markennamen Lectra Haul vermarktet werden. Das Unternehmen wurde 1935 durch die Entwicklung einer drehbaren Bohrplattform für Arbeiten auf Ölfeldern gegründet, die mobiler und praktischer war als die bisherigen Lösungen.

P&H Mining Equipment

Der letzte ernsthafte Konkurrent der Caterpillar-Gruppe ist schließlich das Unternehmen P&H Mining Equipment, das sich auf die Entwicklung, den Bau und die Betreuung einer breiten Palette von Bohr- und Materialumschlagsmaschinen spezialisiert hat. Diese werden unter dem Markennamen P&H vermarktet und weltweit im Tagebau zur Gewinnung von Mineralien und Energie eingesetzt. Das Unternehmen ist außerdem eine Tochtergesellschaft von Joy Global. Diese Gruppe wurde 2017 von Komatsu Limited in Tkyo aufgekauft und firmiert nun unter dem Namen Komatsu Mining Corporation, die eine Tochtergesellschaft von Komastu ist.


Strategische Allianzen

Trimble

2008 gab Caterpillar am Sonntag eine Vereinbarung mit Trimble über die Gründung eines Joint Ventures mit dem Namen VirtualSite Solutions sowie eine Vertriebsvereinbarung bekannt.

Ariel Corporation

Caterpillar und Ariel Corporation gründen 2012 ein Joint Venture, um globale Kunden aus der Öl- und Gasindustrie mit umfassenden Druckpumplösungen zu versorgen.

Shell Canada

2013 unterzeichneten Shell Canada und Caterpillar eine Vereinbarung zur Erprobung eines neuen Motors und einer Kraftstoffmischung, die unter anderem aus verflüssigtem Erdgas (LNG) besteht, die die Betriebskosten senken und zu einer Verringerung der Emissionen aus dem Ölsandabbau in Nordalberta führen könnten.

Redbird

2016 ging Redbird eine Partnerschaft mit Caterpillar ein. Genauer gesagt, führte er zwei Arten von Partnerschaften ein. Eine technologische, weil er mit Caterpillar an der Entwicklung von Lösungen arbeitete, die es ermöglichen, Maschinendaten und Daten, die nach einem Drohnenflug zur Verfügung stehen, zu kombinieren, und eine kommerzielle/marketingbezogene, die es ihm ermöglicht, ihr Produkt in allen Ländern Europas, Afrikas und des Nahen Ostens zu verkaufen.

Jetzt Caterpillar-Aktien traden!
78% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Caterpillar-aktie
Vorteile und Stärken der Caterpillar-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Zunächst einmal bietet der Caterpillar-Konzern den Vorteil, dass er weltweit zu den größten Unternehmen seiner Branche gehört. Dies wurde insbesondere durch die Qualität und den Umfang ihres Netzwerks in verschiedenen Ländern und auf allen Kontinenten ermöglicht.

Caterpillar konnte sich auch stabile Einnahmen sichern, indem es auf die Qualität seines Wiederverkaufsservice setzte, der überall auf der Welt ein ideales und ausgewogenes Effizienzniveau aufweist. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, sich sehr effektiv gegenüber der Konkurrenz zu positionieren und seine Produkte auf allen Märkten zu verkaufen.

Die Caterpillar-Gruppe ist auch in der Lage, ihre Produktpaletten zu diversifizieren. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden, entwickelt er immer mehr ergänzende oder zusätzliche Produkte und verfügt bereits über ein umfangreiches Patentportfolio.

Der Caterpillar-Konzern kann sich auch auf seine sehr starke und effektive Expansionsstrategie verlassen, die hauptsächlich auf gut durchdachten Kaufgeschäften basiert. Dies war vor allem in jüngster Zeit der Fall, als Unternehmen wie Bucyrus, EMD oder MWM erworben wurden, die sich schnell zu sehr profitablen Tochtergesellschaften des Konzerns entwickelten und neue Gewinne einbrachten.

Schließlich kann sich die Caterpillar-Gruppe auch auf ihre enorme Arbeitskraft verlassen, die aus einer Basis von über 150.000 Mitarbeitern weltweit besteht, um sicherzustellen, dass ihre Kunden schnell auf ihre Bedürfnisse reagieren und unter den besten Bedingungen produzieren können.

Negative Faktoren für die Caterpillar-aktie
Nachteile und Schwächen der Caterpillar-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Der erste Nachteil der Caterpillar-Aktie ist, dass der Konzern stark dem europäischen Markt ausgesetzt ist. Die Umsätze, die Caterpillar in Europa erzielt, machen nicht weniger als 25 % der Gesamteinnahmen des Konzerns aus. Trotz einer sehr klugen und ziemlich gut durchgeführten Expansionsstrategie ist der Konzern daher direkt dem Risiko ausgesetzt, im Falle einer Wirtschaftskrise in Europa Geschäfts- und Einkommensverluste zu erleiden, da der Rest der Welt solche Verluste nicht ausgleichen kann. Dieses Problem ist umso größer, als es Europa noch nicht gelungen ist, sein Wachstum wieder anzukurbeln.

Der europäische Markt ist natürlich ein Grund zur Sorge für den Caterpillar-Konzern, aber auch andere Märkte leiden derzeit unter einer Krise. So ist bekannt, dass die Umsätze in Afrika und im Nahen Osten derzeit deutlich zurückgehen, und die Marktlage lässt nicht auf eine baldige Erholung schließen. Daher ist in den kommenden Jahren mit einem erheblichen Geschäftsrückgang und weiteren Verlusten zu rechnen, die sich direkt auf die Rentabilität des Konzerns auswirken werden.

Schließlich ist auch der amerikanische Markt nicht vor einem für den Caterpillar-Konzern wichtigen Absatzrückgang gefeit. Es ist bekannt, dass das Unternehmen einen Großteil seiner Baumaschinen in der Immobilien- und Baubranche verkauft. In diesem Markt herrscht derzeit eine schwere Krise, die zu einem Rückgang der Auftragsbestände beiträgt.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Wie ist das Kapital der Caterpillar-Gruppe verteilt?

Das Kapital der Caterpillar-Gruppe befindet sich derzeit zum Teil im Streubesitz, d.h. frei am Markt gehandelt, ein weiterer Teil wird jedoch von privaten und institutionellen Anlegern gehalten, darunter Capital Research & Management mit 9.92%, The Vanguard Group mit 8.41%, SSgA Funds Management mit 7. 54%, State Farm Investment Management mit 3.28%, Capital Research & Management World Investors mit 2.20%, BlackRock Fund Advisors mit 2.19%, Bill & Melinda Gates Foundation mit 1.79%, Geode Capital Management mit 1.58%, Capital Research & Management International Investors mit 1.42% und Northern Trust Investments mit 1.39%.

Welche technischen Indikatoren sollte man bei der Chartanalyse von Caterpillar bevorzugen?

Wenn Sie eine qualitativ hochwertige technische Analyse der Caterpillar-Aktie durchführen möchten, können Sie mehrere Chart-Indikatoren wie gleitende Durchschnitte, MACD, Pivot-Punkte, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, Bollinger-Bänder, RSI oder stochastische Indikatoren zusammen verwenden. Am besten kombiniert man diese Analyse mit einer Fundamentalanalyse und verwendet sie nicht allein.

Zahlt die Caterpillar-Gruppe eine Dividende an ihre Aktionäre?

Ja, der Caterpillar-Konzern zahlt seinen Aktionären eine Dividende. Im Jahr 2022 betrug die Dividende 4,36 US-Dollar pro Aktie, was einer jährlichen Rendite von 1,97 % entspricht. Die Dividende wird wie bei allen börsennotierten US-Unternehmen viermal im Jahr ausgezahlt: im Januar, April, Juli und Oktober.

Jetzt Caterpillar-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 78% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.