Jetzt Booking-Aktien traden!
BOOKING

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Booking-Aktie

Jetzt Booking-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Bevor Sie eine Position auf den Kurs der Booking-Aktie eingehen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über ausreichende Kenntnisse verfügen, um eine vollständige Analyse durchzuführen. Aus diesem Grund werden wir Ihnen jetzt einige wichtige Informationen für die Analyse dieser Aktie geben, wie z. B. die Aktivitäten und Einnahmequellen des Unternehmens, seine wichtigsten Konkurrenten auf dem Markt und einige Beispiele für die jüngsten strategischen Partnerschaften. Wir werden auch gemeinsam die Elemente entdecken, die Ihnen bei der fundamentalen Analyse dieser Aktie helfen können.

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Booking-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Zunächst werden der Online-Reisebuchungssektor und die Entwicklung der Reisegewohnheiten der Verbraucher im Auge behalten, um zu beurteilen, ob Booking langfristige Wachstumschancen hat.

Analyse Nummer 2

Natürlich werden wir auch die internationale Entwicklungsstrategie von Booking im Auge behalten, insbesondere die Maßnahmen, die darauf abzielen, das Unternehmen auf bestimmten vielversprechenden Märkten wie den aufstrebenden Märkten in Asien zu positionieren.

Analyse Nummer 3

Außerdem muss eine umfassende Analyse des Wettbewerbs durchgeführt werden, der in diesem Tätigkeitsbereich immer zahlreicher und aggressiver wird. Das Auftauchen neuer Gegner und die Veröffentlichungen, Ereignisse und sonstigen Finanzdaten seiner historischen Konkurrenten werden beobachtet.

Analyse Nummer 4

Alle wirtschaftlichen, politischen oder gesundheitlichen Ereignisse, die zu einer Verlangsamung des Tourismus führen können, sind natürlich ebenfalls zu berücksichtigen, da sie sich direkt auf den Umsatz von Booking und damit auf die Rentabilität auswirken.

Analyse Nummer 5

Natürlich müssen auch alle Mitteilungen der Gruppe an ihre Aktionäre berücksichtigt werden, wie z. B. ihre strategischen Entwicklungspläne oder ihre Ankündigungen von Partnerschaften oder Übernahmen.

Analyse Nummer 6

Natürlich wird diese Analyse immer mit einer Analyse der Finanzergebnisse der Gruppe enden, die systematisch mit den Prognosen der Analysten und mit den Zielen, die sich die Gruppe selbst gesetzt hat, verglichen werden.

Jetzt Booking-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Booking

Es liegt auf der Hand, dass man für die Analyse der Buchungsaktie ein gründliches Wissen über das Unternehmen und seine Aktivitäten haben muss. Es ist wichtig zu verstehen, wie Booking seine Einnahmen generiert, um die besten Chancen zu haben, sein Wachstum oder seine Rezession in Abhängigkeit von bestimmten Ereignissen vorherzusagen. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die Gruppe.

Booking Holding Inc. ist ein amerikanischer Konzern, der auf den Tourismus- und Reisesektor spezialisiert ist. Genauer gesagt, ist das Unternehmen heute eines der weltweit führenden Online-Reisebüros.

Zu den Dienstleistungen, die dieses reine Internetunternehmen anbietet, gehört die Möglichkeit, ein Hotel zu buchen, ein Auto zu mieten, ein Flugticket zu reservieren, die Vorteile von kombinierten Aufenthalten und maßgeschneiderten Reisen zu nutzen oder sogar eine Kreuzfahrt zu buchen.

Interessant ist auch die geografische Verteilung der Einnahmen der Booking-Gruppe. Obwohl das Unternehmen seinen Sitz in den Vereinigten Staaten hat, erzielt Booking nur 10,2 % seines Umsatzes auf dem amerikanischen Markt. Mit 77,6 % seines Umsatzes erzielt es in den Niederlanden den größten Anteil seiner Einnahmen. Die restlichen 12,2 % des Umsatzes werden in der übrigen Welt erzielt.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Booking-Aktie
Jetzt Booking-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro

Konkurrenten

Wir schlagen nun vor, einige wichtige Informationen über den Tätigkeitsbereich zu ermitteln, in dem sich die Buchungsgruppe entwickelt. In diesem Sektor hat Booking in der Tat einige wichtige Konkurrenten, die Sie kennen müssen, um sie im Rahmen Ihrer Studie über diesen Wert zu analysieren. Hier sind die beiden größten Rivalen der Gruppe heute:

Airbnb 

Einer der Hauptgegner von Booking ist die Airbnb-Gruppe, die kürzlich an die Börse gegangen ist. Das Unternehmen ist über eine Gemeinschaftsplattform für die Vermietung von Unterkünften zwischen Privatpersonen tätig. Die Website wurde 2008 von drei Amerikanern gegründet und umfasst inzwischen mehrere Millionen Angebote für Unterkünfte in der ganzen Welt. Auf dem europäischen Markt ist Airbnb über seine Tochtergesellschaft Airbnb Ireland Private Unlimited Company Dublin tätig, die ihren Sitz in Irland hat.

Expedia

Der zweite große Konkurrent von Booking ist Expedia, ein weiteres US-Unternehmen mit Sitz in Seattle, das mehrere Online-Reisebüros betreibt, darunter Expedia.com, Hotels.com, Hotwire.com und viele andere. Insgesamt betreibt Expedia mehr als 90 Verkaufsstellenmarken in rund 60 Ländern. Die Gruppe betreibt auch Reisebuchungen für eine Reihe von Fluggesellschaften und Hotels sowie für Verbrauchermarken, stark frequentierte Websites und Tausende von aktiven Partnern über das Expedia Affiliate Network. Der Konzern ist natürlich börsennotiert und gehört zum S&P 500 Index.


Strategische Allianzen

Um diesen Wert zu analysieren, ist es natürlich wichtig, die Konkurrenz der Booking Group zu kennen. Sie sollten sich aber auch die strategischen Partner dieses Unternehmens ansehen. Um ihr Interesse besser zu verstehen, hier zwei konkrete Beispiele für Allianzen, die dieses Unternehmen vor kurzem geschlossen hat.

Air France

In erster Linie und im Jahr 2018 hat die Booking Group eine neue strategische Partnerschaft mit der Fluggesellschaft Air France eingeführt, um den Kunden ein umfassenderes, vereinfachtes und digitalisiertes Reiseerlebnis zu bieten. Kunden, die einen Flug über Air France und Joon buchen, haben nun die Möglichkeit, ein Hotel oder eine Unterkunft einfacher über Booking und über eine spezielle Seite zu buchen. Ein weiterer Vorteil erwartet die Kunden, die ihre Unterkunft über die spezielle Buchungsseite buchen, da sie für jeden ausgegebenen Euro eine Meile erhalten.

Grab

Eine weitere interessante strategische Partnerschaft wurde 2019 mit dem Transportdienst Grab geschlossen. Es sei daran erinnert, dass der Hotel- und Unterkunftsbuchungsdienst und die App von Booking heute in 8 Ländern Südostasiens verfügbar sind. Dank der Partnerschaft mit Grab können die Kunden nun VTC-Fahrer und Taxis über die Grab-Anwendung buchen. Diese Anwendung wurde entwickelt, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, über eine einzige Schnittstelle Unterkünfte und Verkehrsmittel auf Abruf zu buchen und zu bezahlen. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass Booking ebenfalls Anteilseigner von Grab ist und dass diese Anwendung daher auch die Buchung von Unterkünften ermöglicht.

Jetzt Booking-Aktien traden!
68% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Booking-aktie
Vorteile und Stärken der Booking-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Um den Aktienkurs von Booking besser analysieren zu können, müssen Sie auch die Vor- und Nachteile dieses Unternehmens kennen, d. h. seine wichtigsten Stärken und Schwächen im Vergleich zur Konkurrenz in diesem Sektor. Hier sind einige Elemente, die Ihnen in dieser Hinsicht helfen werden.

Beginnen wir diese vergleichende Analyse mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Vorteile der Booking Holding Gruppe in ihrem Tätigkeitsbereich:

  • Eine der größten Stärken der Booking Group ist die Treue ihrer Kunden. Der Gruppe ist es gelungen, eine enge Beziehung zu ihren Nutzern aufzubauen und sie über mehrere Jahre in ihrem Portfolio zu halten.
  • Die Positionierung von Booking in seinem Tätigkeitsbereich ist ebenfalls einer seiner Hauptvorteile. In der Tat ist die Gruppe heute führend in ihrem Sektor.
  • Wir schätzen auch die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der von Booking vorgeschlagenen Angebote. Booking richtet sich an einen sehr großen Teil des Marktes mit Angeboten, die von Low-Cost- bis zu Luxusreisen reichen.
  • Schließlich verleiht das Geschäftsmodell von Booking und seine langjährige Erfahrung als Pionier im Bereich der weltweiten Online-Buchung von Unterkünften mit mehreren Standorten dem Unternehmen eine gewisse Stärke gegenüber seinen wichtigsten Wettbewerbern.
Negative Faktoren für die Booking-aktie
Nachteile und Schwächen der Booking-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Natürlich hat Booking auch Schwächen, die Sie ebenfalls berücksichtigen sollten, bevor Sie eine Analyse der Aktie vornehmen. Wir empfehlen Ihnen, dies jetzt herauszufinden:

  • Zunächst einmal ist der sehr starke Wettbewerb in diesem Sektor natürlich eine echte Schwäche für Booking. Obwohl die Zahl der Marktteilnehmer gering ist, sind die Marktzutrittsschranken in diesem Sektor niedrig, und neue Unternehmen könnten schnell einsteigen.
  • Ein weiterer Schwachpunkt dieser Gruppe sind die Gebühren, die sie für Onlinebuchungen erhebt. Einige Hoteliers halten diese Gebühren im Verhältnis zu den erbrachten Leistungen für zu hoch und könnten Booking in den kommenden Jahren den Rücken kehren.
  • Schließlich basiert das Erfolgsmodell von Booking ausschließlich auf den neuen Technologien, da Reservierungen ausschließlich online auf der Website oder über die mobile Anwendung vorgenommen werden. Diese einzigartige Gefährdung könnte daher im Falle eines Ausfalls oder eines Hackerangriffs auf ihre Plattformen ein Problem darstellen.
Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Wie lautete der frühere Name der Booking Holding?

Ursprünglich hieß das amerikanische Unternehmen, das heute als Booking bekannt ist, Priceline Incorporated. Im Jahr 2014 änderte die Gruppe erstmals ihren Namen in Priceline Group. Aber erst im Februar 2018 nahm das Unternehmen schließlich den Namen Booking Holding an und bezog sich damit auf die Booking.com-Tochter, die es zuvor übernommen hatte. An der Börse wurde 2018 auch der Name des Unternehmens von PCLN in BKNG geändert.

Wie lauten die neuesten Finanzinformationen über Booking?

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die Booking Holding Group einen Umsatz von 15,066 Mrd. USD, ein Betriebsergebnis von 5,345 Mrd. USD und einen Nettogewinn von 4,865 Mrd. USD. Die Gesamtaktiva der Gruppe beliefen sich am Ende des Jahres auf 21.102 Milliarden Dollar und das Eigenkapital auf 5.933 Milliarden Dollar.

Wo können Sie die Nachrichten der Booking Group in Echtzeit verfolgen?

Die meisten Online-Handelsplattformen ermöglichen es Ihnen, die Nachrichten von großen Unternehmen wie Booking in Echtzeit und live zu verfolgen. Sie können aber auch die wichtigsten Veranstaltungen und andere offizielle Veröffentlichungen dieser Gruppe direkt auf ihrer Website im Bereich für Investoren einsehen.

Auf welchem Börsenindex ist die Aktie der Booking Group notiert?

Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist die Booking Group am Nasdaq Global Select Market in den USA notiert. Es ist aber auch Teil des Nasdaq-100-Benchmark-Index, in dem die 100 größten Kapitalisierungen im Digital- und Technologiesektor aufgeführt sind. Natürlich kann diese Präsenz in Frage gestellt werden, wenn sich die Zusammensetzung des Indexes ändert.

Jetzt Booking-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.