Jetzt Biomérieux-Aktien traden!
BIOMÉRIEUX

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Biomérieux-Aktie

Jetzt Biomérieux-Aktien traden!
KAUFEN
VERKAUFEN

79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Um die Biomérieux-Aktie erfolgreich online analysieren zu können, benötigt man einige grundlegende Kenntnisse über diese Aktie und ihren Emittenten. Deshalb haben wir hier für Sie alle Daten zusammengestellt, die Sie wissen müssen, wie z.B. eine historische technische und fundamentale Analyse dieses Unternehmens und seiner Aktie, aber auch Informationen über die genauen Aktivitäten dieses französischen Konzerns, seine Konkurrenz und seine Verbündeten. So können Sie Ihre eigenen Analysen in aller Ruhe durchführen und sich auf die richtigen Informationen stützen.

Auszahlung von Dividenden
Kann man beim Kaufen von Biomérieux-Aktien eine Dividende erhalten?
Ja
 
Informationen zu den Biomérieux-Aktien
ISIN: FR0013280286
Ticker: EPA: BIM
Index oder Markt: Euronext Paris
 

Wie kann ich Biomérieux-Aktien mit eToro kaufen und verkaufen?

 
Eröffnen Sie ein Konto, indem Sie hier klicken
 
Geld einzahlen
 
Suche nach Biomérieux (EPA: BIM)
 
Biomérieux Aktie kaufen/verkaufen
 
 
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Biomérieux-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Das Niveau der europäischen Wirtschaft und die Überwindung der aktuellen Krise werden einen unbestreitbaren Einfluss auf den Kurs der Biomérieux-Aktie haben, indem sie ihren Status als defensiver Wert direkt beeinflussen.

Analyse Nummer 2

Auch Transaktionen, die es Biomerieux ermöglichen sollen, sich in Schwellenländern wie China und Indien mit dem Aufbau von Produktionsstätten und mit dem Ziel der Senkung der Betriebskosten zu etablieren, sollten sorgfältig analysiert werden.

Analyse Nummer 3

Die verschiedenen Tests, die mit den von der Gruppe entwickelten Produkten durchgeführt werden, müssen ebenfalls genau beobachtet werden, ebenso wie die Markteinführung neuer Produkte auf dem amerikanischen oder europäischen Markt.

Analyse Nummer 4

Die Biomerieux-Gruppe tätigt auch häufig erhebliche Investitionen in bestimmte Unternehmen oder in die Produktion, Logistik oder Rückverfolgbarkeit, die ihre Aktien an der Börse beeinflussen können.

Analyse Nummer 5

Schließlich wird man die strategischen Pläne und Ziele, über die der Konzern regelmäßig berichtet, im Auge behalten und sie mit den tatsächlichen Ergebnissen vergleichen.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Biomérieux-Aktie
Biomérieux-Aktie kaufen
Biomérieux-Aktie verkaufen
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Biomérieux

Der französische Konzern Biomérieux ist ein Spezialist für medizinische Diagnosesysteme. Genauer gesagt befasst er sich mit der Konzeption und Entwicklung von Systemen, mit denen biologische Proben wie Blut, Speichel oder Urin analysiert werden können, um Krankheiten wie bestimmte Infektionskrankheiten, Geschlechtskrankheiten, Krebs oder andere Herz-Kreislauf-Probleme zu diagnostizieren. Natürlich ist sein Umsatz auf verschiedene Geschäftsbereiche aufgeteilt, darunter :

  • Die Konzeption und Entwicklung klinischer Anwendungen im Industriesektor mit Geräten zur biologischen Kontrolle von Proben fertiger oder in der Produktion befindlicher Produkte und der Umwelt. Er bietet diese Systeme der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie an. Dieser Bereich erwirtschaftet mehr als 80 % des Umsatzes dieses Unternehmens.
  • Danach folgen allgemeine Industrieanwendungen, die 18,5 % des Gesamtumsatzes des Unternehmens ausmachen.

Zu den Produkten, die das Unternehmen Biomérieux vermarktet, gehören vor allem Reagenzien, Instrumente wie Plattformen oder Automaten, aber auch Analysesoftware und Dienstleistungen.

Biomérieux erwirtschaftet den größten Teil seines Umsatzes in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, berührt aber auch andere geografische Gebiete wie Nordamerika, den asiatisch-pazifischen Raum oder Lateinamerika. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 9.806 Mitarbeiter.

Konkurrenten

Wir wollen uns nun auf die Suche nach den Hauptgegnern der Biomérieux-Gruppe in ihrer Branche begeben und einige der Konkurrenten, die am ehesten Marktanteile von Biomérieux übernehmen könnten, und ihre Aktivitäten vorstellen:

Abbott Laboratories 

Zunächst einmal ist der Konzern Abbott Laboratories ein US-amerikanisches Pharmaunternehmen, das seit 1888 besteht und seinen Sitz in Chicago hat. Es handelt sich um einen der Marktführer in seiner Branche und damit um einen der Hauptkonkurrenten von Biomerieux. Der Konzern beschäftigt fast 90.000 Mitarbeiter.

Becton Dickinson and Company 

Dieses weitere US-amerikanische Unternehmen ist auf die Herstellung und den Verkauf von medizinischen Geräten spezialisiert und wurde 1897 gegründet. Derzeit hat es seinen Sitz in New Jersey, beschäftigt über 70.000 Mitarbeiter und ist in rund 50 Ländern der Welt tätig. Der Konzern erzielt den größten Teil seines Umsatzes außerhalb der USA und bei einem Kundenkreis von Krankenhäusern, Laboren und Forschern. Beckton Dickinson war auch ein Pionier bei der Herstellung von Subkutannadeln und dem Verkauf von Spritzen in den USA.

Roche 

Die Roche-Holding ist ein Schweizer Pharmaunternehmen und einer der weltweit führenden Anbieter in diesem Bereich. Sie ist in zwei parallelen Sektionen mit dem Pharma- und dem Diagnostikbereich tätig und spezialisiert sich auf individualisierte Medizin. Roche ist in 150 Ländern tätig und beschäftigt fast 94.000 Mitarbeiter.

Siemens 

Schließlich ist auch der deutsche internationale Konzern Siemens aufgrund seiner Aktivitäten im Gesundheitsbereich neben den Segmenten Energie, Industrie und Bauwesen ein Konkurrent. Er besteht seit 1847 und hat seinen Sitz in München. Er ist derzeit der größte private Arbeitgeber in Deutschland und das größte Ingenieurunternehmen in Europa.


Strategische Allianzen

Biomérieux geht regelmäßig strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen aus der ganzen Welt ein.

Copan

Zum Beispiel unterzeichnete er 2015 eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem Spezialisten für präanalytische Lösungen Copan, um gemeinsam Lösungen zu vertreiben und zu entwickeln, die das Ziel haben, die Organisation von Laboren zu automatisieren und zu optimieren.

Banyan Biomarkers

Anfang 2017 ging Biomérieux außerdem eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Banyan Biomarkers ein, um weltweit Blutbiomarker zur Erkennung von traumatischen Hirnverletzungen zu entwickeln, zu verifizieren und zu verkaufen.

Jetzt Biomérieux-Aktien traden!
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Biomérieux-aktie
Vorteile und Stärken der Biomérieux-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Zunächst einmal profitiert die Biomérieux-Gruppe von einer sehr interessanten Positionierung in ihrem Tätigkeitsbereich und steht insbesondere im Bereich der In-vitro-Diagnostik weltweit an siebter Stelle und ist auch im Bereich der klinischen oder industriellen Mikrobiologie international führend. Er ist auch in den Bereichen Infektionskrankheiten, kardiovaskuläre Notfälle oder auch im Bereich der Onkologie sehr gut positioniert.

Die Biomérieux-Gruppe ist auch für Investoren ein beruhigendes Unternehmen, da sie von dem bedeutenden weltweiten Wachstum ihres Hauptmarktes profitiert.

Geschätzt wird auch die Fähigkeit der Biomérieux-Gruppe, sich gegen die mit ein und derselben Aktivität verbundenen Risiken abzusichern, indem sie ihre Aktivitäten in zwei verschiedenen Bereichen organisiert.

Biomérieux ist auch ein Unternehmen mit einem großen Potenzial für geografische Expansion. Dank der mehr als 42 Tochtergesellschaften, die es besitzt, ist es international vertreten. Die Gruppe erzielt mehr als 45% ihres Umsatzes in Europa, aber auch in Nordamerika mit 25% des Umsatzes, im asiatisch-pazifischen Raum mit 21% des Umsatzes, in Osteuropa mit 5% des Umsatzes, einschließlich des Nahen Ostens und Afrikas, und schließlich mit 4% des Umsatzes in Lateinamerika. Durch diese Verteilung sichert sich der Konzern gegen geografische Risiken ab.

Biomérieux kann sich auch auf sein hohes Maß an Fachwissen im Bereich der Diagnose von Infektionskrankheiten und auf seine konsequenten Investitionen in Forschung und Entwicklung verlassen, die mehr als 12% des Umsatzes ausmachen. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, sich unter den Marktführern zu positionieren.

Die Aktionäre und Investoren an der Börse schätzen auch das Geschäftsmodell des Konzerns, das eine starke Solidität zeigt und auf einer Nischenstrategie mit regelmäßigen Einnahmen und einer großen Vielfalt an wichtigen Produkten beruht. Diese Strategie funktioniert auch mit der zunehmenden Bedeutung der Molekularbiologie, von der er seit seiner Übernahme des amerikanischen Unternehmens Biofire profitiert.

Biomérieux besticht auch durch große und schnelle Marktanteilsgewinne in Schwellenländern dank seiner Fähigkeit, sein Angebot mit spezifischen Ausrüstungen anzupassen.

Negative Faktoren für die Biomérieux-aktie
Nachteile und Schwächen der Biomérieux-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Erstens leidet die Biomérieux-Gruppe oft unter den Sparprogrammen bestimmter Länder, wie es beim amerikanischen und europäischen Gesundheitssystem der Fall ist, das die Investitionen in Krankenhäuser und damit die Verkaufsmöglichkeiten der Gruppe einschränkt.

Biomérieux hat auch mit hohen Kosten zu kämpfen, insbesondere was die Ausgaben für Industrie und Logistik oder auch die Einrichtung neuer Plattformen betrifft. All diese hohen Investitionen wirken sich natürlich negativ auf die operative Gesamtrentabilität des Unternehmens aus.

Die Sparte BioTheranostics der Biomérieux-Gruppe beunruhigt die Analysten ebenfalls wegen ihrer jüngsten Verluste, die sich wiederholt haben und ihr längerfristig schaden könnten.

Biomérieux sieht sich auf dem europäischen Markt auch neuer Konkurrenz durch die Unternehmen eSensor und GenMark ausgesetzt, die derzeit zahlreiche Marktanteile gewinnen.

Die aufstrebenden Märkte in China und Lateinamerika, auf denen sich Biomérieux erfolgreich positioniert hat, weisen zudem den Mangel einer erheblichen Unübersichtlichkeit auf, die Ergebnisprognosen unmöglich macht.

Als Schwachpunkt kann auch der jüngste Anstieg des US-Dollar-Kurses gezählt werden, der die Produktionskosten in den USA deutlich erhöht.

Der letzte Nachteil dieses Wertpapiers betrifft seinen hohen Preis, der sich derzeit auf dem höchsten Stand seit fast 13 Jahren bewegt.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Lobbyarbeit betreibt Biomerieux?

Der Biomerieux-Konzern ist seit 2016 im Transparenzregister für Interessenvertreter bei der Europäischen Kommission eingetragen. Er hat für das gleiche Jahr und für diese Tätigkeit jährliche Ausgaben zwischen 100.000 und 200.000 Euro angegeben. In Frankreich und für das zweite Halbjahr 2017 hat Biomérieux gegenüber der Haute Autorité pour la transparence de la vie publique erklärt, Lobbying-Aktivitäten in Höhe von weniger als 400.000 Euro auszuüben.

Wer ist heute Mehrheitsaktionär von Biomerieux?

Derzeit ist die Merieux Alliance Gruppe mit 58.9% der Kapitalanteile der Hauptaktionär der BioMerieux Gruppe. Danach folgen die Familie Dassault mit 5,10% des Kapitals, Jupiter Asset Management mit 4,62% der Anteile, Sofina mit 2,12% des Kapitals, Oddo Bhf Aset management mit 1,68%, Capital Research & Management mit 1,33% der Anteile, Norges bank Investment management mit 1,29%, The Vanguard Group mit 0,95%, BlackRock Fund Advisors mit 0,62% und schließlich Candtriam Belgium mit 0,61%.

Wie sieht die internationale Aufstellung von Biomerieux aus?

Obwohl Biomerieux ein französisches Unternehmen ist, das 1963 in der Nähe von Lyon gegründet wurde, sind seine Aktivitäten hauptsächlich auf internationaler Ebene angesiedelt. Tatsächlich ist der Konzern heute in mehr als 160 verschiedenen Ländern vertreten und besitzt 44 Standorte weltweit. Mit einem Umsatz von 2,7 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftet der Konzern nach eigenen Angaben über 90 % seiner Einnahmen im Ausland.

Jetzt Biomérieux-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.