BERKSHIRE HATHAWAY

Berkshire Hathaway-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Um eine zielführende und effektive Anlagestrategie für den Kurs der Berkshire Hathaway-Aktie aufzustellen, können Sie auf die gesammelten Informationen dieses Artikels zurückgreifen und damit die Entwicklung an der Börse besser einschätzen. Dabei soll es genauer um die Geschäftsfelder und Einnahmequellen des Unternehmens gehen, aber auch um die direkten Konkurrenten auf internationaler Ebene oder die jüngsten Partnerschaften, die von der Firma geschlossen wurden. Wir geben Ihnen auch einige Tipps, wie Sie eine Fundamentalanalyse dieses Wertes erfolgreich durchführen können.

Neueste Nachrichten

Die teuerste Aktie der Welt Ende 2021

05/10/2021 - 09h05

Finden Sie heraus, zu welchem Kurs die teuerste Aktie der Welt derzeit gehandelt wird, warum sie so teuer ist und was das Unternehmen ausmacht, das so viele Anleger anzuziehen scheint.

Faktoren, die den Kurs dieses Vermögenswerts beeinflussen können:

Analyse Nummer 1

Die vom Unternehmen gefahrene Strategie, sieht eine internationale Expansion durch Aufkäufe und Partnerschaften vor.

Analyse Nummer 2

Die Diversifizierung der Portfolios des Konzerns ist auch eine Wachstumsstrategie, die genau beobachtet werden sollte.

Analyse Nummer 3

Wir werfen ebenfalls einen Blick auf die Entwicklung der Gesetzgebung der Regierungen und auf die verschiedenen Finanzkrisen oder Rezessionsphasen, die das Geschäft ausbremsen könnten.

Analyse Nummer 4

Da die Versicherungssparte einen großen Teil der Geschäfte von Berkshire Hathaway ausmacht, berücksichtigen wir ebenso die Auswirkungen von Naturkatastrophen auf die Rentabilität.

Jetzt Berkshire Hathaway-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Berkshire Hathaway

Zunächst gilt es, zu verstehen, was genau Berkshire Hathaway eigentlich ist, in welchen Geschäftsfeldern das Unternehmen tätig ist und in welchen Sparten es seine Umsätze generiert.

Berkshire Hathaway ist eine US-amerikanische Holdinggesellschaft, deren Aktivitäten sich über eine Vielzahl von Geschäftsfeldern erstreckt. Diese lassen sich grob in sechs Kategorien einteilen, die nach Anteil am Gesamtumsatz geordnet wie folgt aussehen:

  • Die Versicherungs- und Rückversicherungssparte erwirtschaftet 27% des Umsatzes.
  • Das Ressort Herstellung von Industriegütern und Baustoffen trägt 24,6% zum Umsatz bei.
  • Das Segment Großhandel, Feinkost, Lebensmittel und Non-Food-Produkte mit der Tochtergesellschaft McLane Company generiert 19,8% des Umsatzes.
  • Die Division Schienengüterverkehr erwirtschaftet mit Burlington Northern Santa Fe 11,5% des Umsatzes.
  • Mit Berkshire Hathaway Energy erwirtschaftet das Unternehmen 7,9% seines Umsatzes im Bereich Energie- und Gasproduktion und Vertrieb.
  • Schließlich stammen 9,2% des Gesamtumsatzes aus verschiedenen Nebenaktivitäten.

Derzeit beschäftigt Berkshire Hathaway 391.500 Mitarbeiter.

Berkshire Hathaway-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf
Jetzt Berkshire Hathaway-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Konkurrenten

Wir bieten Ihnen an dieser Stelle einen kurzen Überblick über die wichtigsten Konkurrenten von Berkshire Hathaway, die sich hauptsächlich aus der Versicherungsbranche zusammensetzen:

AIG

American International Group Inc ist ein weltweit agierender US-amerikanischer Versicherungskonzern und gehört zu den international führenden Anbietern von Versicherungen und Finanzdienstleistungen. AIG beschäftigt mehr als 56.000 Mitarbeiter und zählt 90 Millionen Kunden in mehr als 100 Ländern.

Aon

Das britische multinationale Unternehmen ist ebenfalls ein wichtiger Akteur in den Bereichen Risikomanagement, Versicherungs- und Rückversicherungsvermittlung, Personalberatung, Management und Angebot von Spezialversicherungen.

Allianz 

Der deutsche Versicherungskonzern Allianz ist Marktführer der Branche in Europa und rangiert weltweit an vierter Stelle, was Vermögensverwaltung betrifft. Allianz bietet Unfall- und Lebensversicherungsprodukte an und ist in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Italien aktiv.

Allstate

Ein weiteres amerikanisches Unternehmen, das zu den bekanntesten Versicherungsgesellschaften des Landes zählt, besonders durch mehrere strategische Übernahmen. Die Firma entstand aus einer Aufspaltung der Aktivitäten von Sears.

MetLife

MetLife, auch bekannt als Metropolitan Life Insurance Company, ist eine US-amerikanische Versicherungsgesellschaft, die Kreditversicherungen und Rentenversicherungen für Privatleute, Geschäftstreibende und Unternehmen anbietet. Es handelt sich um eins der weltweit führenden Versicherungsunternehmen mit mehr als 90 Millionen Kunden in über 60 Ländern.


Strategische Allianzen

Wenngleich es wichtig ist, die Konkurrenz von Berkshire Hathaway zu kennen, ist es mindestens genauso wichtig, die strategischen Verbündeten zu kennen. Wir stellen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Partnerschaften des Unternehmens vor.

BioTalent Canada

Über seine Tochtergesellschaft Business Wire ist Berkshire Hathaway kürzlich eine auf Humankapital ausgelegte Partnerschaft mit der auf Bioökonomie spezialisierten gemeinnützigen Organisation aus Kanada eingegangen. Ziel dieser Allianz ist es, das Affiliate Plus Programm von BioTalent aufzuwerten und für Wirecard, Spezialist in der Verbreitung von Pressemitteilungen, sein Publikum im Bereich Bioökonomie in Kanada und international zu erweitern. Partner von BioTalent können ebenfalls durch spezielle Angebote von den Kommunikationsdienstleistungen profitieren, und zwar mit der exklusiven Veröffentlichung von Nachrichten durch Business Wire auf der Webseite von BioTalent Canada.

AIG

Berkshire Hathaway hat ebenfalls eine Partnerschaft mit seinem Konkurrenten AIG unterzeichnet und übernimmt dabei einen Teil dessen Risiken aus alten Verträgen. Die Transaktion in Höhe von 10,2 Milliarden US-Dollar fand im Juni 2017 statt. National Indemnity, eine Tochtergesellschaft von Berkshire, übernimmt 80% der mit diesen Risiken verbundenen Nettoverlusten bei einer Obergrenze von 20 Milliarden Dollar.

Jetzt Berkshire Hathaway-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch ist die Gesamtmarktkapitalisierung von Berkshire Hathaway?

Anfang 2020 verzeichnete Berkshire Hathaway eine Marktkapitalisierung von insgesamt mehr als 553 Milliarden US-Dollar. Dank dieser sehr großen Kapitalisierung ist es dem Unternehmen gelungen, sich in Bezug auf die Börsenkapitalisierung an achter Stelle weltweit zu platzieren.

Wie hat sich die Aktie seit dem Börsengang von Berkshire Hathaway entwickelt?

Die historische Kursentwicklung der Aktie von Berkshire Hathaway nachzuvollziehen, ist besonders im Hinblick auf ein besseres Verständnis der langfristigen Performance dieses Wertes interessant. So lässt sich feststellen, dass die Aktie seit ihrem Börsendebüt im Januar 1980 ein erstaunliches Wachstum hingelegt hat. Der Preis für der Aktie stieg von 335$ im Januar 1980 auf über 339.155$ im Januar 2020, ein Anstieg um 101.140%.

Welche Dividendenpolitik verfolgt Berkshire Hathaway?

Berkshire Hathaway verfolgt seit Anfang an eine Politik der Nichtzahlung von Dividenden. So ist Warren Buffet davon überzeugt, dass das Geld besser für das Wachstum des Unternehmens eingesetzt werden kann, als es seinen Aktionären auszuzahlen.

Jetzt Berkshire Hathaway-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500