Jetzt Sabadell-Aktien traden!
BANCO DE SABADELL

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Banco de Sabadell-Aktie

Jetzt Sabadell-Aktien traden!
KAUFEN
VERKAUFEN

79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Aktienkurs der Banco de Sabadell analysieren können, indem Sie mehr über das Unternehmen und sein wirtschaftliches Umfeld lernen. Wir werden Ihnen nicht nur einen Überblick über das Unternehmen mit seinen detaillierten Aktivitäten, Konkurrenten und Partnern geben, sondern auch die Stärken und Schwächen des Konzerns erläutern, die einen direkten Einfluss auf die Entscheidungen der Investoren haben könnten. Schließlich erklären wir Ihnen auch, wie Sie anhand der einflussreichsten Ereignisse dieser Aktie eine qualitativ hochwertige Fundamentalanalyse dieser Aktie durchführen können.

Auszahlung von Dividenden
Kann man beim Kaufen von Banco de Sabadell-Aktien eine Dividende erhalten?
Ja
 
Informationen zu den Banco de Sabadell-Aktien
ISIN: ES0113860A34
Ticker: BME: SAB
Index oder Markt: IBEX35
 

Wie kann ich Banco de Sabadell-Aktien mit eToro kaufen und verkaufen?

 
Eröffnen Sie ein Konto, indem Sie hier klicken
 
Geld einzahlen
 
Suche nach Banco de Sabadell (BME: SAB)
 
Banco de Sabadell Aktie kaufen/verkaufen
 
 
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Banco de Sabadell-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Die Strategie der Gruppe, Online-Kommunikation und -Dienste, insbesondere über Smartphones und soziale Netzwerke, anzubieten, scheint Früchte zu tragen, und die Banco de Sabadell dürfte in dieser Richtung weiter innovativ sein. Wir werden daher jeden Fortschritt in diesem Bereich beobachten.

Analyse Nummer 2

Interessant zu berücksichtigen sind auch die Investitionen der Banco de Sabadell-Gruppe in Geschäftsbereiche, die sich stark von ihrem Kerngeschäft unterscheiden. Dies betrifft derzeit insbesondere die Finanzierung von Weinbergen, ein Sektor, der in Spanien zunehmend profitabel wird.

Analyse Nummer 3

Die Bankengruppe könnte auch ihre Finanzierungsaktivitäten für Kleinunternehmer fortsetzen, um eine Art autonome Wirtschaft aufzubauen, sowie für Unternehmen in bestimmten zukunftsträchtigen Branchen, wie z. B. Unternehmen, die den CO2-Fußabdruck bewerten.

Analyse Nummer 4

Die Gruppe versucht vor allem, sich in Schwellenländern und wachsenden Volkswirtschaften einen Platz zu sichern, indem sie Banken aufkauft oder gemeinsame Tochtergesellschaften mit lokalen Akteuren gründet.

Analyse Nummer 5

Generell bleibt die Wirtschafts- und Finanzlage der Europäischen Union, die sich seit der jüngsten Finanzkrise, die sie mit voller Wucht getroffen hat, nur schwer erholen kann, im Auge zu behalten.

Analyse Nummer 6

Dasselbe gilt für die Finanz- und Wirtschaftslage in Spanien mit gewissen Bedenken hinsichtlich des Verhältnisses der Staatsverschuldung zum BIP, die wir ebenfalls weiterhin sehr genau beobachten werden.

Analyse Nummer 7

Schließlich wird natürlich auch die Konkurrenz beobachtet, der sich die Banco de Sabadell-Gruppe stellen muss, insbesondere die großen ausländischen Banken, die über moderne Technologie, mehr Vermögenswerte und einen starken globalen Fußabdruck verfügen.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Banco de Sabadell-Aktie
Banco de Sabadell-Aktie kaufen
Banco de Sabadell-Aktie verkaufen
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Banco de Sabadell

Bevor wir uns mit den Konkurrenten und Partnern der Banco de Sabadell beschäftigen, möchten wir Ihnen einen Einblick in die Aktivitäten dieser spanischen Bankengruppe geben. Diese Kenntnisse sind von entscheidender Bedeutung, wenn Sie die Auswirkungen bestimmter wichtiger Ereignisse, die die verschiedenen Segmente dieser Branche betreffen, vorhersehen wollen.

Die Bancode Sabadell Group ist also eine sehr populäre Bankengruppe in Spanien, die zu den größten Bankengruppen des Landes zählt. Hier nun die genaue Aufteilung der Geschäftsbereiche dieses Unternehmens nach dem Anteil am Umsatz, den sie erwirtschaften.

  • Zunächst einmal ist das Geschäftsbankgeschäft das wichtigste der Banco de Sabadell-Gruppe und generiert 71,9% des Umsatzes. Sie umfassen insbesondere den Verkauf von klassischen und spezialisierten Bankprodukten und -dienstleistungen wie Kredit-, Factoring- oder Leasingdienstleistungen.
  • An zweiter Stelle folgt das Markt- und Privatbankgeschäft, das fast 6,2% des Umsatzes dieses Unternehmens ausmacht. Darunter fallen Leistungen wie Financial Engineering, strukturierte Finanzierungen, Kapitalmarktinterventionen und andere derartige Dienstleistungen.
  • Schließlich stammt ein sehr kleiner Teil des Umsatzes der Banco de Sabadell, nämlich 0,5%, aus der Verwaltung von Immobilienvermögen.
  • Der Rest des Umsatzes, d. h. 21,3 % des Gesamtumsatzes, wird von den Aktivitäten der Gruppe in Großbritannien und Amerika erwirtschaftet.

Derzeit verwaltet die Banco de Sabadell-Gruppe Einlagen in Höhe von 135,3 Milliarden Euro und Kredite in Höhe von 143,6 Milliarden Euro. Die Gruppe betreibt ein Netz von über 2.473 Filialen, die hauptsächlich in Spanien angesiedelt sind.

Konkurrenten

Santander

 Die Santander-Bankengruppe ist nicht nur die größte spanische Bankengruppe, sondern auch eine der größten Bankengruppen Europas. Die Bank ist an den Börsen in Madrid, London, Mailand und New York notiert.

BBVA

 Die BBVA-Bankengruppe ist die zweitgrößte spanische Bankengruppe in dieser Rangliste und ist in mehr als 37 Ländern vertreten. Besonders interessant ist ihre Position in Lateinamerika und Mexiko, wo sie der Marktführer im Bankensektor ist. Die Aktie der BBVA ist an mehr als neun verschiedenen Börsenplätzen weltweit notiert.

Caixabank 

Die Bankengruppe CaixaBank ist die viertgrößte Bankengruppe Spaniens und liegt in Bezug auf die Vermögenswerte direkt hinter der Banco de Sabadell. Sie ist ein Finanzunternehmen, das sowohl Bank- als auch Versicherungsgeschäfte anbietet, und befindet sich zu 61% im Besitz von La Caixa.

Bankia

Die Bankia-Gruppe steht an fünfter Stelle. Sie ist ein spanisches Konglomerat, das 2010 durch die Konsolidierung der Aktivitäten von sieben verschiedenen Sparkassen gegründet wurde.

Banco Popular

An sechster Stelle steht die Gruppe Banco Popular oder BPE, die im Börsenindex Ibex 35 notiert ist und sich insbesondere auf das Privatkundengeschäft spezialisiert hat. Sie ist auch in Portugal tätig.

Bankinter

Der siebte Platz in dieser Rangliste der spanischen Banken wird von der Bankinter-Gruppe belegt.

Unicaja

Als nächstes folgt das Unternehmen Unicaja, das in dieser nationalen Rangliste den achten Platz belegt.

Ibercaja

Den neunten und letzten Platz belegt die Bankengruppe Ibercaja.

Kutxabank

An zehnter Stelle in dieser Rangliste steht schließlich die Bankengruppe Kutxabank.


Strategische Allianzen

Diusframi

2014 unterzeichnete die Banco de Sabadell-Gruppe eine Partnerschaft mit der Diusframi-Gruppe, die auf Zahlungssysteme spezialisiert ist, um gemeinsam die iParking-App zu entwickeln, die nun von der Bankgruppe verwendet wird. Es handelt sich dabei um eine App, die über iOS- und Android-Systeme zugänglich ist und die die Zahlungslösung iupay integriert und für die Bezahlung von Parkuhren geeignet ist. Der Autofahrer, der sie nutzt, kann also, sobald er sein Fahrzeug geparkt hat, in seiner App eine Stoppuhr starten, die er beim Verlassen des Parkplatzes ausschaltet. Die Abbuchung von seinem Konto erfolgt dann entsprechend der genauen Parkzeit. Aber das ist nicht der einzige kommerzielle Vorteil dieser App, die auch eine Plattform zur Kundenbindung für Einzelhändler umfasst.

Rafael Nadal

2014 schloss sich die Banco de Sabadell mit einem weltberühmten Sportler zusammen, dem Tennisspieler Rafael Nadal. Der Spieler wurde von der Bankengruppe als ihr neuer Botschafter ausgewählt. In der Vergangenheit waren bereits andere Sportgrößen Botschafter der Bankgruppe, darunter Lionel Messi, Luis Figo und Pep Guardiola. Für die Banco de Sabadell besteht das Hauptziel dieser Partnerschaft natürlich darin, die Popularität des spanischen Tennisspielers zu nutzen, um die Sichtbarkeit des Unternehmens auf internationaler Ebene zu erhöhen.

BNP Paribas

Die spanische Bankengruppe hat sich 2017 mit einem ihrer europäischen Konkurrenten, der französischen Bankengruppe BNP Paribas, zusammengeschlossen. Dabei wurde vereinbart, dass die BNP-Tochter BNP Paribas Securities Services die auf Depotdienstleistungen spezialisierte Tochtergesellschaft Exelbank der Banco de Sabadell übernehmen wird. Exelbank wird somit in BNP Paribas Securities Services integriert.

Jetzt Sabadell-Aktien traden!
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Banco de Sabadell-aktie
Vorteile und Stärken der Banco de Sabadell-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert
  • Zunächst einmal ist hier natürlich die Tatsache hervorzuheben, dass die Gruppe Banco de Sabadell in ihrer Branche stark positioniert ist, da sie die drittgrößte spanische Bankengruppe in Bezug auf das verwaltete Vermögen ist. Außerdem ist sie eine der fünf ersten spanischen Bankengruppen, die durch Privatkapital finanziert wurden.
  • Eine weitere Stärke der Banco de Sabadell ist ihre breite Abdeckung der Finanzaktivitäten des Landes, da sie mehrere Banken, Marken und Tochtergesellschaften sowie verschiedene Portfoliogesellschaften besitzt.
  • Ein weiterer Bereich, in dem sich die Gruppe Banco de Sabadell von der Konkurrenz abhebt, ist das Online-Banking, insbesondere das mobile Banking, da die Gruppe in diesem Segment in Spanien führend ist und sich als eine der ersten dafür interessiert hat. Die Banco de Sabadell surft in der Tat stark auf den neuen Technologien und der aktuellen Begeisterung der Öffentlichkeit für die neuen Kommunikationsmittel, um eine immer jüngere Kundschaft zu verführen. So bietet sie beispielsweise einen Kundenservice über die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter an und bedient ihre Kunden über diese Netzwerke rund um die Uhr und sieben Tage die Woche. Eine weitere Leistung dieser Bankengruppe ist, dass sie die einzige in Europa ist, die die Einreichung von Schecks über ein Mobiltelefon zulässt.
  • Natürlich kann sich die Banco de Sabadell auch auf ihre sehr große Arbeitskraft verlassen, um die Bedürfnisse ihrer Kunden effizient zu erfüllen. Zu diesem Zweck beschäftigt die Gruppe in Spanien nämlich mehr als 10 000 Mitarbeiter.
  • Der letzte Trumpf der Banco de Sabadell-Gruppe und wohl das Argument, das die Anleger an der Börse am meisten anspricht, ist die Tatsache, dass die Gruppe heute die einzige Bank des Landes ist, die die ISO 9001-Zertifizierung für globale Prozesse und das Goldene Siegel der Europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement erhalten hat. Diese verschiedenen offiziellen Anerkennungen ermöglichen es ihr in der Tat, das Bild einer soliden Bankengruppe zu zeigen, die in der Lage ist, in Zukunft noch mehr Gewinne zu erwirtschaften.
Negative Faktoren für die Banco de Sabadell-aktie
Nachteile und Schwächen der Banco de Sabadell-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Nach den verschiedenen Elementen, die wir Ihnen soeben über die Aktie der Banco de Sabadell und die Stärken dieser spanischen Bankengruppe vorgestellt haben, möchten Sie vielleicht schon jetzt eine Kaufposition für dieses Wertpapier einnehmen. Es wäre jedoch gefährlich, dies zu tun, ohne Ihr Urteil zu mäßigen, indem Sie auch die möglichen Schwächen des Konzerns aufdecken. Auch wenn es nur zwei wirklich beunruhigende Schwachstellen gibt, sollten Sie diese berücksichtigen, da sie bei der Entscheidungsfindung der Anleger eine wichtige Rolle spielen können. Hier sind sie also im Einzelnen:

  • Zunächst einmal betrifft die erste Schwäche der Gruppe Banco de Sabadell ihre starke Abhängigkeit vom spanischen Markt, auf dem sie den größten Teil ihrer Aktivitäten und Gewinne erzielt. Die Tatsache, dass diese Bankengruppe international kaum vertreten ist, birgt in der Tat ein großes Risiko, nationalen Krisen oder Regulierungen in diesem Land ausgesetzt zu sein.
  • Der zweite Nachteil dieses Wertpapiers ist das hohe Maß an Wettbewerb, das in der Bankenbranche herrscht. Wie Sie bereits in unserer Beschreibung des Wettbewerbs dieser Gruppe feststellen konnten, muss sich die Banco de Sabadell gegen andere große spanische und europäische Bankengruppen behaupten, die ihr jederzeit Marktanteile abnehmen können.
Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Bankmarken werden von der Banco de Sabadell betrieben?

Die Gruppe Banco de Sabadell betreibt mehrere Bankmarken: SabadellAtlantico ist ihre Hauptmarke in Spanien, SabadellGuipuzcoano ist die Marke für die Regionen Navarra, La Rioja und die Niederlande, Banco Herrero für Asturien und Leon, SabadellSolBank ist die Marke, die auf den Markt für in Spanien ansässige ausländische Privatpersonen, Immobilien- und Tourismusunternehmen spezialisiert ist, und Sabadell United Bank für den US-amerikanischen Markt.

Welche Tochtergesellschaften besitzt die Gruppe Banco de Sabadell derzeit?

Die Banco de Sabadell besitzt und betreibt mehrere Tochtergesellschaften, darunter die Banco Urquijo, die auf die Erbringung von Privatbankdienstleistungen spezialisiert ist und sich zu 100 % in ihrem Besitz befindet, die Banco Sabadell d'Andorra, eine Tochtergesellschaft in Andorra, die zu 51 % der Banco de Sabadell und zu 49 % lokalen Aktionären gehört, die Dexia Sabadell, die sich zu 40 % und zu 60 % im Besitz der Dexia-Gruppe befindet und auf die Finanzierung von Behörden spezialisiert ist, und die BanSabadell Fincom, die auf Verbraucherkredite spezialisiert ist.

Auf welchem Markt wird die Aktie der Banco de Sabadell-Gruppe notiert?

Die Aktie der Banco Sabadell ist derzeit an der wichtigsten spanischen Börse, der Börse von Barcelona oder SAB, notiert. Die Gruppe ist aber auch im nationalen Leitindex des Landes, dem IBEX 35, enthalten, da sie eine hohe Marktkapitalisierung unter den 35 größten Werten dieses Finanzplatzes aufweist.

Jetzt Sabadell-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.