AT&T

AT&T-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Bevor Sie AT&T-Aktien online kaufen, empfehlen wir Ihnen, mehr über diese Aktie und dieses Unternehmen in diesem Artikel zu erfahren. Gemeinsam gehen wir die Informationen und Daten durch, die Sie für die Analyse dieser Aktie benötigen, einschließlich einer vollständigen Darstellung des Unternehmens, seiner Tätigkeiten und Einnahmequellen, einer detaillierten Darstellung seiner wichtigsten Konkurrenten auf dem Markt und einiger aktueller Beispiele für strategische Partnerschaften, die es eingegangen ist. Wir werden auch einen genaueren Blick auf die Fundamentalanalyse werfen und eine Liste der wichtigsten zu beachtenden Elemente erstellen.

Neueste Nachrichten

AT&T: Marktkapitalisierung, Dividende und Umsatz 2020

09/11/2021 - 08h29

Für den Telekommunikationsriesen AT&T waren die Geschäfte im Jahr 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie schwierig. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Punkte, die Sie sich über die Leistung des Unternehmens im Laufe des Jahres merken sollten.

Faktoren, die den Kurs dieses Vermögenswerts beeinflussen können:

Analyse Nummer 1

Erstens werden wir bestimmte Zahlen wie den mobilen Datenverkehr und sein Wachstum beobachten, insbesondere durch die Investitionen von AT&T in 5G.

Analyse Nummer 2

Auch die Diversifizierung der Aktivitäten der Gruppe in bestimmten Bereichen, wie z. B. Cloud Computing, wird interessant sein, da sie sich positiv auf das Wachstum der Gruppe auswirken kann.

Analyse Nummer 3

Auch die Preispolitik von AT&T muss genau beobachtet werden, da sie sich auf die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und damit auf seine Fähigkeit, Marktanteile zu gewinnen, auswirken wird.

Analyse Nummer 4

Natürlich müssen auch die Hauptkonkurrenten in diesem Sektor genau beobachtet werden, da der Mobilfunkmarkt eine gewisse Reife und Sättigung erreicht hat und den alten Betreibern wie AT&T nur noch wenig Raum für Wachstum lässt.

Analyse Nummer 5

Schließlich müssen auch die Finanzergebnisse der Gruppe verfolgt werden, die jedes Jahr und jedes Quartal veröffentlicht werden und die mit den strategischen Zielen der Gruppe und den Erwartungen der Analysten verglichen werden müssen. Insbesondere wird die Entwicklung des Gleichgewichts zwischen Wachstum und Gewinnspanne überwacht werden.

Jetzt UBS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Allgemeine Informationen über das Unternehmen AT&T

Nach diesen allgemeinen Börsendaten kommen wir nun zu einer detaillierteren Darstellung der AT&T-Gruppe und ihrer Aktivitäten. Sie müssen mit den Haupteinnahmequellen dieses Unternehmens vertraut sein, um seine Wachstumsmöglichkeiten in den kommenden Monaten und Jahren zu verstehen.

AT&T Inc. ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Bereich der Telekommunikation tätig ist. Genauer gesagt, ist es derzeit eines der führenden Unternehmen in diesem Sektor in den Vereinigten Staaten.

Um das Geschäft von AT&T besser zu verstehen, kann man es in verschiedene Geschäftsbereiche unterteilen, je nachdem, wie hoch der Anteil der Einnahmen ist, die sie erwirtschaften, und auf diese Weise:

  • Mobiltelefondienste machen nach wie vor den größten Anteil an den Aktivitäten und Einnahmen der Gruppe aus.
  • Festnetztelefonie und Kabeldienste stehen an zweiter Stelle mit Orts- und Ferngesprächen.
  • Die Gruppe bietet auch Internetzugang, Messaging und Satellitenfernsehen an.

Was die Verteilung der Einnahmen der Gruppe betrifft, so ist bekannt, dass 90,2 % des Umsatzes aus dem Verkauf von Dienstleistungen und nur 9,8 % aus dem Verkauf von Investitionsgütern stammen.

Interessant ist auch die geografische Verteilung der Aktivitäten und des Umsatzes der AT&T-Gruppe. Wir wissen, dass die Gruppe derzeit 89,6 % ihres Umsatzes in den Vereinigten Staaten, 1,8 % in Mexiko, 1,5 % in Brasilien, 1,8 % in Lateinamerika, 3,4 % in Europa, 1,5 % im asiatisch-pazifischen Raum und 0,4 % im Rest der Welt erzielt.

AT&T-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf
Jetzt UBS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Konkurrenten

Nachdem Sie nun ein wenig mehr über den AT&T-Konzern und seine Aktivitäten wissen, wollen wir nun seine wichtigsten Konkurrenten kennenlernen.

Verizon Communications Inc

Erstens ist die Verizon Communications Inc, früher bekannt als Bell Atlantic Corporation, ebenfalls eines der führenden Telekommunikationsunternehmen in den USA. Das Unternehmen ist auf dem Mobilfunk-, Festnetz- und Geschäftskundenmarkt tätig und hat zahlreiche internationale Tochtergesellschaften.

Comcast Corporation

Ein weiterer großer Konkurrent von AT&T ist der US-Medienkonzern Comcast Corporation, der größte Kabelnetzbetreiber des Landes, der auch in den Bereichen Unterhaltungselektronik und Fernsehen tätig ist.

Time Warner Cable Inc

Dieses Unternehmen, das früher unter dem Namen Warner Cable Communications bekannt war, ist nach Comcast der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber in den USA. Dieses Unternehmen fusionierte kürzlich mit Charter Communications.


Strategische Allianzen

AT&T hat zwar mehrere starke Konkurrenten auf seinem Markt, aber auch einige wichtige Partner, wie diese beiden Beispiele für jüngste strategische Allianzen zeigen.

Microsoft 

In erster Linie und im Jahr 2019 ist es Microsoft, mit dem sich diese Gruppe in einer Partnerschaft rund um 5G und die Cloud über IoT und Edge Computing verbündet hat. Über seine Tochtergesellschaft At&T Communications engagiert sich der Konzern als nicht-exklusiver Referenzanbieter für Azure sowie für Microsoft 365, die Microsoft-Suite. AT&T kündigte daraufhin an, dass es die Microsoft-Lösung für alle seine Mitarbeiter einsetzen werde.  In Bezug auf Azure sagte AT&T, dass es alle seine Arbeitslasten, mit Ausnahme von Netzwerk-Arbeitslasten, bis 2024 auf die Microsoft-Cloud-Plattform migrieren wird.

IBM 

Vor kurzem, im Jahr 2020, unterzeichnete AT&T eine strategische Partnerschaft mit IBM, um Unternehmen bei der Verwaltung von in hybriden Umgebungen gehosteten Anwendungen mit IBM Cloud Satellite zu unterstützen. Die beiden Unternehmen sind eine Partnerschaft eingegangen, die es diesen Unternehmen ermöglichen wird, 5G-Technologien mit dieser von IBM entwickelten hybriden Plattform für die Verwaltung von Anwendungen in der Cloud, ob vor Ort oder am Rande, besser zu nutzen. Konkret werden die beiden Partner zusammenarbeiten, um Unternehmen bei der Verwaltung ihrer in hybriden Cloud-Umgebungen mit IBM Cloud Satellite gehosteten Anwendungen zu unterstützen, indem sie Red Hat OpenShift in den Netzwerken des Betreibers einsetzen. Mit IBM Cloud Satellite, das auf Red Hat OpenShift basiert, können Kunden von überall aus auf die Cloud- und Sicherheitsdienste von IBM zugreifen. Die Verbindung mit dem 5G-Netz von AT&T zielt darauf ab, Kunden in stark regulierten Branchen Zugang zu 5G-Funktionen zu verschaffen, die das Nutzererlebnis verbessern, neue Einnahmequellen erschließen und den Prozess optimieren können, wie die beiden Unternehmen mitteilten.

Jetzt UBS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Häufig gestellte Fragen

Wann wurde AT&T gegründet?

Das Unternehmen wurde 1983 als Southwestern Bell Corporation in St. Louis, Missouri, gegründet. Sie war eine der ursprünglichen 7 regionalen Glockenbetreibergesellschaften, auch bekannt als Baby Bells. Nach dem Kartellverfahren gegen America, Telephone & Telegraph im Jahr 1975 wurde die Holdinggesellschaft für die Southwestern Bell Telephone Company gegründet. Am 1. Januar 1984 übernahm die Holdinggesellschaft die vollständige Kontrolle über Southwestern Bell Telephone.

Wo und wie kann man in den US-Aktienmarkt investieren?

Wenn Sie AT&T-Aktien kaufen möchten, müssen Sie dies über spezielle Fonds tun, die es Ihnen erlauben, Aufträge für US-Aktien zu erteilen. Es ist aber auch möglich, mit Hilfe von Online-Derivaten wie CFD-Kontrakten auf einen steigenden oder fallenden Kurs dieser Aktie zu spekulieren.

Wie analysiert man die Charts der AT&T-Aktie?

Die technische Analyse der AT&T-Aktie ist mindestens ebenso wichtig wie die Fundamentalanalyse. Dazu müssen Sie in erster Linie anpassbare Charts verwenden und mehrere Trend-, Volatilitäts- oder Liquiditätsindikatoren anzeigen und eine Interpretation auf der Grundlage Ihrer Kenntnisse der Chartanalyse vornehmen.

Jetzt UBS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500