USD/JPY handeln!

Analyse des USD/JPY-Kurses für das Trading

USD/JPY handeln!
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - Plus500.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Beim Handel mit bestimmten Währungspaaren wie dem USD/JPY-Cross ist es interessant, die sogenannten Zinssätze zu verwenden. Um mehr über die Vorteile dieser Zinssätze zu erfahren, bieten wir Ihnen einige zusätzliche Informationen sowie einige praktische Tipps, wie Sie sie am besten für Ihre Analysen nutzen können.  

Analyse Nummer 1

Da beide Währungen von einer ausgeprägten Geldpolitik profitieren, ist es wichtig, sich über alle Verlautbarungen der US-Notenbank für den Dollar und der japanischen Zentralbank für den Yen auf dem Laufenden zu halten.

Analyse Nummer 2

Es ist nicht ungewöhnlich, dass diese beiden Organisationen ihre zukünftigen Interventionen am Devisenmarkt und ihre Zukunftsaussichten im Voraus bekannt geben.

Analyse Nummer 3

Die interessantesten Zahlen für Japan sind die Industrieproduktion und die Exportzahlen. Die ausländischen Märkte sind die Hauptgewinnquelle des Landes, das seine hohe Wettbewerbsfähigkeit beibehalten will. Vorsicht also vor einem Rückgang dieses Indikators, der zu Maßnahmen zur Abwertung des Yen führen könnte, wie z. B. einem massiven Verkauf von Devisen durch die Zentralbank. Umgekehrt tragen gute Ergebnisse aus diesem Sektor häufig zu einem Anstieg des Kurses der japanischen Währung bei.

Analyse Nummer 4

Auf der Seite des Dollars sind die Zahlen aus dem Beschäftigungs- und Immobiliensektor am einflussreichsten, da sie einen starken Einfluss auf den Kurs des Greenback haben. Je besser es diesen Sektoren geht, desto stärker steigt der Dollar. Da die Geldpolitik des Landes jedoch umstritten ist, ist es wichtig, nach wichtigen Veröffentlichungen Ausschau zu halten, um Spekulationen über psychologische Effekte vorzugreifen.

USD/JPY handeln!
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Merkmale und Besonderheiten des US-Dollars oder USD:

Um das Währungspaar USD/JPY besser handeln zu können, muss man natürlich die Besonderheiten der beiden Währungen kennen, aus denen es sich zusammensetzt. Die Entwicklung des US-Dollars ist meist das Ergebnis seines bekannten Status als sicherer Hafen, aber auch des US-Wachstums und der Entscheidungen und Politik der Fed.

Der sichere Hafen, den der US-Dollar darstellt, ist darauf zurückzuführen, dass es der Währung im Laufe der Zeit gelungen ist, sich aus verschiedenen Wirtschafts- und Finanzkrisen zu befreien. Natürlich spielt auch die Tatsache, dass die USA häufig noch immer als die größte Wirtschaftsmacht der Welt angesehen werden, eine Rolle. Die Rolle des Dollars als sicherer Hafen hat jedoch in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung verloren, obwohl sie nach wie vor in Betracht gezogen werden sollte.

Wenn der Markt also Phasen großer Risikoaversion erlebt, tendiert der Kurs des US-Dollar dazu, zu steigen, wie es während der Krise 2007/2008 der Fall war.

Natürlich ist das Niveau und die Gesundheit der US-Wirtschaft ebenfalls wichtig für Ihre Analysen dieses Wertes, da sie den Kurs dieser Währung stark beeinflusst. Die US-Wirtschaft reagiert besonders schnell auf Konjunkturzyklen. In Zeiten des Aufschwungs und der Expansion ist das Wachstum sehr stark, während die Wirtschaft in Zeiten der Rezession stark leidet.

Sie sollten daher die verschiedenen Maßnahmen berücksichtigen, die diese Behörde ergreift, um die US-Wirtschaft anzukurbeln, indem sie die Leitzinsen senkt oder erhöht oder sogar das Quantitative Easing (QE) einführt, das eine hohe Inflation bewirkt, was natürlich nicht ohne Auswirkungen auf den Wert des US-Dollar bleibt.

 

Merkmale und Besonderheiten des japanischen Yen:

Wenden wir uns nun der zweiten Währung dieses Crosses zu, dem Yen, und den Elementen, die seinen Wert am stärksten beeinflussen.

Das erste, was man über den Yen wissen sollte, ist, dass diese Währung den Status eines sicheren Hafens genießt, indem sie an Wert verliert, wenn der Weltmarkt wächst, und an Wert gewinnt, wenn es zu einer Krise kommt. Die Tatsache, dass der Yen für Carry-Trade-Strategien verwendet wird, ist ein weiterer Faktor, der ihn zu einem sicheren Hafen auf den Märkten macht.

Jahrhunderts verfolgt die BoJ oder die japanische Zentralbank eine Leitzinspolitik von 0%, um eine Deflation und ein zu geringes Wachstum zu verhindern. Diese Entscheidung hat natürlich einen direkten Einfluss auf den Wert des Yen, da diese Währung dazu verwendet werden kann, den Kauf anderer Währungen mit einem höheren Zinssatz zu finanzieren. Wir erinnern uns: Wenn man eine Währung auf dem Forex-Markt verkauft, zahlt man diesen Zinssatz, und umgekehrt, wenn man eine Währung kauft, erhält man diesen Zinssatz. Daher wurde der USD/JPY lange Zeit von der Carry-Trade-Strategie beeinflusst, die von vielen Anlegern angewandt wurde. Seit 2009 wird diese Strategie jedoch immer seltener angewandt, da die Zinssätze der anderen Zentralbanken allgemein gesenkt wurden.

Da der Wert des Yen kaum von der wirtschaftlichen Gesundheit des Landes abhängt, sollten Sie bei Ihren USD/JPY-Positionen vor allem den Status der Währung als sicherer Hafen in Betracht ziehen. Japan hat in der Vergangenheit zahlreiche Wirtschaftskrisen durchlebt, die es ohne Probleme überstanden hat, und der Yen bleibt eine Währung, die im internationalen Handel sehr häufig verwendet wird. Es ist aber auch vor allem die Verschuldung Japans, die den Yen zu einem sicheren Hafen macht. Obwohl Japan mit einem Schuldenstand von über 225% des BIP die höchste Verschuldung der Welt aufweist, hält das Land einen Großteil seiner eigenen Schulden, nämlich über 90%, und ist somit bei der Refinanzierung nicht von den Unwägbarkeiten des Finanzmarktes betroffen, während die Schulden anderer Länder der Welt, insbesondere der Industrieländer, buchstäblich in die Höhe schießen. Dies lässt sich leicht auf historischen Aktiencharts beobachten, wenn man die Subprime-Krise von 2008 und die Finanzkrise betrachtet, die zu massiven Käufen des Yen führten. Dieses Szenario wiederholte sich dann 2011 mit der Schuldenkrise. Wie bereits erwähnt, neigt der Yen jedoch dazu, an Wert zu verlieren, wenn es der Weltwirtschaft gut geht. Daher ist es relativ einfach, zukünftige Kursschwankungen des USD/JPY zu prognostizieren, indem Sie sich auf das weltweite Wachstumsniveau und mögliche Wirtschafts- und Finanzkrisen stützen.

Schließlich und im Gegensatz zu den meisten anderen Währungen wird der Yen nicht wirklich von der japanischen Wirtschaft beeinflusst. Die Handelsbilanz des Landes, das sowohl ein großer Exporteur als auch ein großer Importeur ist, weist eine wechselhafte Entwicklung auf, die je nach Höhe der Exporte und Importe mal positiv und mal negativ ausfällt. Der Wert des Yen und die japanische Wirtschaft stehen jedoch in einem Zusammenhang, da die Wettbewerbsfähigkeit der japanischen Währung gegenüber anderen Weltwährungen Importe und Exporte mehr oder weniger günstig macht und das Land mehr oder weniger wettbewerbsfähig macht.

Wie Sie sicher bemerkt haben, ist die japanische Wirtschaft kein Einflussfaktor, den Sie bevorzugen sollten, wenn Sie in dieses Währungspaar investieren möchten. Darüber hinaus fällt auf, dass das Wachstum der japanischen Wirtschaft aufgrund der anhaltenden Deflation seit einigen Jahrzehnten relativ schwach ist. Die Bemühungen der Bank von Japan, diesen Trend umzukehren, sollten beobachtet werden, insbesondere durch quantitative Lockerungen, die jedoch bisher keine konkreten und nachhaltigen Ergebnisse erbracht haben.

Häufig gestellte Fragen

Wann sind die besten Zeiten für den Handel mit dem USD/JPY-Cross?

Der Handel mit USD/JPY ist jederzeit möglich, aber es ist besser, dieses Währungspaar zu bestimmten Zeiten zu handeln. Von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr ist dies die Zeit, in der der Aktienhandel an den Börsen in den USA und Europa beginnt. Von 22 Uhr abends bis 4 Uhr morgens ist es ebenfalls ratsam, mit diesem Währungspaar zu handeln, da diese Zeit mit den stärksten Bewegungen an den asiatischen Börsen, einschließlich der japanischen Börse, zusammenfällt.

Welche Indikatoren sind für die Analyse des USD/JPY am besten geeignet?

Um gute Analysen des Kurses des Währungspaares USD/JPY durchzuführen, sollten Sie natürlich in erster Linie alle wirtschaftlichen Veröffentlichungen über die US-Wirtschaft und die japanische Wirtschaft verfolgen. Dies reicht von politischen Entscheidungen über das Wirtschaftswachstum in beiden Ländern bis hin zu den wichtigsten Entscheidungen der Zentralbanken beider Gebiete, nämlich der Fed und der Bank of Japan.

Wie kann man online in den Kurs des USD/JPY investieren?

Um in den Kurs dieses Währungspaares zu investieren und somit auf den Wechselkurs zwischen dem US-Dollar und dem japanischen Yen zu spekulieren, müssen Sie einen Forex-Broker beauftragen. Dieser ermöglicht es Ihnen nämlich, auf einen Anstieg oder Rückgang dieses Wechselkurses zu setzen, um zu versuchen, die Kursdifferenz zwischen der Eröffnung und Schließung Ihrer Position zu verdienen.

USD/JPY handeln!
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500