USD/CAD handeln!
USD/CAD

Analyse des USD/CAD-Kurses für das Trading

USD/CAD handeln!
KAUFEN
VERKAUFEN

79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Eines der am wenigsten bekannten, aber dennoch wichtigen Währungspaare unter Devisenhändlern ist USD/CAD, d. h. US-Dollar/Kanadischer Dollar. Dieses Währungspaar weist sowohl in Bezug auf die technische als auch auf die fundamentale Analyse einige Besonderheiten auf und kann eine hohe Volatilität aufweisen. Lassen Sie uns gemeinsam die Besonderheiten dieses Währungspaares erforschen und herausfinden, wie Sie eine Kursanalyse durchführen können.  

Faktoren, die vor einer Investition in diesen Vermögenswert zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Zunächst einmal wird man mit Interesse die Geldpolitik der US-Notenbank Fed verfolgen, insbesondere die Bekanntgabe der Zinssätze, die oft zu einer starken Volatilität des Dollars führen. Die Pressekonferenzen, die auf diese Entscheidungen folgen, sind natürlich ebenfalls von großer Bedeutung und lassen meist interessante Hinweise auf die zukünftige Politik erkennen.

Analyse Nummer 2

Die Bank of Canada (BOC) veröffentlicht auch regelmäßig ihre Zinssätze, deren Änderungen von den Anlegern auf dem Devisenmarkt ebenfalls aufmerksam verfolgt werden.

Analyse Nummer 3

Auch andere Wirtschaftsdaten, diesmal für beide Länder, sollten Sie im Auge behalten. Dazu gehören die Arbeitslosenquote, die Handelsbilanz, die Inflationsrate, die Wachstumsrate des BIP, die Einzelhandelsumsätze, die Aufträge für langlebige Güter und Industrieaufträge, die Unternehmensstimmung und das Verbrauchervertrauen. Alle diese Daten werden monatlich und vierteljährlich von den USA und Kanada veröffentlicht und geben Aufschluss über die wirtschaftliche Gesundheit der beiden Länder. Um sich über die zukünftigen Wirtschaftsdaten der beiden Länder zu informieren, können Sie einen Forex-Wirtschaftskalender verwenden, der die Daten dieser Ereignisse sowie die Prognosen und Erwartungen der Analysten enthält.

Analyse Nummer 4

Im Rahmen dieser Fundamentalanalyse sollte man auch die internationale Wirtschaftspolitik dieser beiden Länder genau beobachten. Die politischen Entscheidungen dieser Volkswirtschaften können sich nämlich auf den Handel mit anderen Ländern und damit auf den Devisenbedarf von Importeuren oder Exporteuren auswirken, was sich natürlich indirekt auf ihre Währungen auswirkt.

Analyse Nummer 5

Schließlich wird hier auch der spekulative Aspekt des Devisenmarktes berücksichtigt, der durch verschiedene andere Faktoren wie Weltwirtschaftskrisen, Branchenkrisen, Klimawandel oder geopolitische Konflikte beeinflusst wird.

Analyse des USD/CAD-Kurses für das Trading
USD/CAD handeln!
Kaufen
Verkaufen
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Einige grundlegende Informationen über den USD/CAD

Der USD/CAD ist die Parität, die den Wechselkurs zwischen dem US-Dollar und dem kanadischen Dollar zeigt. Der Kurs entspricht also dem Wert eines US-Dollars in kanadischen Dollar. Auf dem Forex-Markt oder in einschlägigen Foren wird dieses Währungspaar als Loonie bezeichnet.

Das Währungspaar Loonie ist dennoch ein wichtiges Cross auf dem Devisenmarkt, da es fast 5% aller jährlich getätigten Transaktionen ausmacht. Damit ist es das sechsthäufigste gehandelte Währungspaar der Welt. Dies kann kurz- bis mittelfristig für Händler von Vorteil sein, sollte aber mit Vorsicht behandelt werden.

 

Betrieb

Im Allgemeinen wird der USD/CAD mit einer Zahl mit vier Dezimalstellen notiert. Wie bei den meisten anderen Währungspaaren sind es vor allem Angebot und Nachfrage, die für die Auf- und Abwärtsbewegung des Kurses verantwortlich sind. Der Kurs dieses Vermögenswerts ist daher das, was man gemeinhin als "frei schwankenden" Kurs bezeichnet.

Es ist bereits bekannt, dass die Fed, die amerikanische Zentralbank, die Kurse des Greenbacks reguliert. Für den kanadischen Dollar ist die CAD, die kanadische Zentralbank, verantwortlich. Allerdings sind Interventionen dieser beiden Finanzorganisationen auf dem Devisenmarkt, um die Kursentwicklung zu manipulieren, sehr selten.

Historisch gesehen hat sich das USD/CAD Cross seit seiner Entstehung nach unten bewegt, mit einem historischen Tiefststand bei 0,9058 und einem Rekordhoch bei 1,6188 Punkten.

 

Technische Analyse auf USD/CAD

Die technische Analyse des Kurses des Währungspaares USD/CAD ist das, was wir uns näher ansehen werden. Diese Art der Analyse unterscheidet sich stark von der Fundamentalanalyse, da es hier nicht um die Analyse von Ereignissen geht, sondern nur um die mathematische und statistische Untersuchung von Charts, um bestimmte Bewegungen und Muster zu erkennen, die darauf hindeuten, dass sich ein Trend beschleunigen oder umkehren wird oder nicht.

Wie Sie sicher bemerkt haben, ist diese Art der Analyse nichts für Anfänger und erfordert ein gewisses Maß an Wissen und Erfahrung. Hier geht es darum, technische und grafische Indikatoren zu verwenden, die es ermöglichen, die Richtung des Trends, seine Stärke, die Volatilität des Marktes und seine Liquidität zu beurteilen.

Es gibt sehr viele Indikatoren, die sich für die Analyse des USD/CAD eignen, wie Bollinger-Bänder, MACD, gleitende Durchschnitte, Fibonacci-Geraden, Pivot-Punkte oder Unterstützungs- und Widerstandsniveaus.

Die technische Analyse erfordert hier nicht, dass Sie diese Indikatoren selbst berechnen können, da die meisten Charts, die von Brokern und Online-Börseninformationsseiten angeboten werden, bereits die Möglichkeit bieten, sie direkt auf den Kurven anzuzeigen. Sie müssen jedoch jeden dieser Indikatoren kennen und wissen, was sie bedeuten, wenn Sie sie richtig und einheitlich interpretieren wollen.

Die technische Analyse erfordert auch die Fähigkeit, die Charts zu manipulieren, indem man die relevantesten Indikatoren einblendet oder die Zeiteinheiten der Charts anpasst. Je nachdem, welchen Handelshorizont und welche Strategie Sie für den USD/CAD wählen, wird die gewählte Periodizität variieren, um eine Analyse zu erstellen, die der untersuchten Periode entspricht.

Die technische Analyse ist eine unverzichtbare Analyse vor jeder Entscheidung auf dem Devisenmarkt und muss daher mit größter Sorgfalt durchgeführt werden. Sie muss natürlich auch systematisch mit einer Fundamentalanalyse gekoppelt werden.

Häufig gestellte Fragen

Mit welchen Strategien kann man mit dem USD/CAD handeln?

Es gibt viele Strategien, die man anwenden kann, um mit dem Währungspaar USD/CAD zu handeln. Sie können das Währungspaar kurzfristig mit einer Scalping-Strategie innerhalb weniger Stunden handeln, mit einer Day-Trading-Strategie eine Sitzung lang auf den Kurs des Währungspaares spekulieren und mit einer Swing-Trading-Strategie sogar eine längerfristige Handelsstrategie verfolgen, indem Sie Ihre Positionen eine Woche oder länger offen halten.

Welche Analysen sollte man für den USD/CAD einsetzen?

Um Signale für einen Anstieg oder Rückgang des Währungspaares USD/CAD zu erhalten, müssen Sie verschiedene Arten von Analysen durchführen. Die erste wird eine technische Analyse sein, die anpassbare Aktiencharts und verschiedene Trend- und Volatilitätsindikatoren verwendet, und die zweite wird eine Fundamentalanalyse sein, die den Wirtschaftskalender und verschiedene Ereignisse untersucht, die einen Einfluss auf diese beiden Währungen haben könnten.

Kann man den USD/CAD in Euro handeln?

Auch wenn es seltsam klingt, ist es durchaus möglich, eine Position in einem Währungspaar mit zwei Fremdwährungen wie USD/CAD in Euro oder in einer anderen Währung, die weder der US-Dollar noch der kanadische Dollar ist, einzugehen. Tatsächlich ist der Devisenhandel in allen Währungen zugänglich und ermöglicht es, auf alle wichtigen oder exotischen Währungspaare auf dem Markt zu spekulieren.

USD/CAD handeln!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.