AMS

AMS-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Wenn Sie eine erfolgversprechende Strategie für den Kurs der AMS-Aktie entwickeln möchten, sollten Sie dafür diverse Faktoren und Elemente berücksichtigen, die den Aktienkurs kurz- oder langfristig beeinflussen. Als Hilfestellung erhalten Sie in diesem Artikel über das Wertpapier Erläuterungen und interessante Informationen über das Unternehmen, die Branche, die diversen Geschäftsbereiche, die wichtigsten Konkurrenten sowie strategische Partnerschaften aus der jüngeren Vergangenheit. Sie erfahren zudem, wie Sie eine gute Fundamentalanalyse für das Wertpapier auf der Basis aktueller Informationen erstellen.

Faktoren, die den Kurs dieses Vermögenswerts beeinflussen können:

Analyse Nummer 1

Technologische Innovationen sind das zentrale Element der Wachstumsstrategie von AMS. Wichtig sind daher alle Investitionen von AMS in den Bereich F&E sowie die Lancierung innovativer Technologieprodukte.

Analyse Nummer 2

Die Expansionsstrategie auf internationaler Ebene ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Dazu gehören zum Beispiel Partnerschaften, Übernahmen anderer Unternehmen, die Gründung von Joint Ventures in beliebigen Ländern sowie auf strategischen Märkten.

Analyse Nummer 3

Da AMS in einer Branche mit einem hohen Konkurrenzdruck tätig ist, muss man alle aktuellen Nachrichten über die Hauptwettbewerber sowie deren Innovationen berücksichtigen. Informationen über die Wettbewerber erhalten Sie nachfolgend.

Analyse Nummer 4

Essenziell sind darüber hinaus die veröffentlichten Finanzdaten (Quartals- und Jahresergebnisse). Diese Zahlen sollte man mit den Vorhersagen der Marktspezialisten sowie mit den Zielvorgaben aus den strategischen Plänen abgleichen.

AMS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Allgemeine Informationen über das Unternehmen AMS

Sehen wir uns nun gemeinsam einige Informationen über das Unternehmen AMS, seine Aktivitäten und Produkte an, um das wirtschaftliche Umfeld und die größten Herausforderungen zu erfassen.

Die AMS AG (Austria Mikro Systeme) ist ein österreichisches Unternehmen aus der Technologiebranche. Sie ist auf Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Halbleitern spezialisiert.

Die Aktivitäten von AMS lassen sich in verschiedene Geschäftsbereiche einteilen. Nachfolgend eine Übersicht nach dem jeweils erwirtschafteten Umsatz.

  • Der größte Teil des Umsatzes entfällt dabei auf den Verkauf von Produkten (97,7 %). Zu diesen Produkten zählen Sensoren, Sender, Stromrichter, Sensorschnittstellen, integrierte Schaltkreise usw. Hauptabnehmer sind die Industrie, vor allem die Automobilbranche, der Mobilfunksektor und die Gesundheitsbranche.
  • Der verbleibende kleine Teil des Umsatzes (2,3 %) resultiert aus Dienstleistungen im Bereich Gießerei, die für Dritte erbracht werden.

Geografisch gesehen verteilen sich die Aktivitäten von AMS wie folgt: 81,3 % des Umsatzes werden in der Asien-Pazifik-Region erwirtschaftet, 16,7 % in Europa, Afrika und im Mittleren Osten, die restlichen 2 % in Amerika.

AMS-Aktie: Kurs- und Preisanalyse vor dem Kauf
AMS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Konkurrenten

In der Folge erhalten Sie genauere Angaben über das Wettbewerbsumfeld, in dem sich AMS befindet. Wir stellen Ihnen die wichtigsten und größten Konkurrenzunternehmen in dieser Branche vor, also diejenigen, von denen die größte Gefahr ausgeht.

Nvidia Corporation 

Dieses Unternehmen ist auf die Entwicklung von Grafikprozessoren, Grafikkarten sowie Grafikchips für PCs und Spielkonsolen spezialisiert.

Intel Corporation 

Dieses amerikanische Unternehmen ist zurzeit umsatzmäßig gesehen der Weltmarktführer im Bereich Halbleiter.

Infineon

Dieses deutsche Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Siemens AG und ebenfalls auf Halbleiter spezialisiert. Infineon notiert seit 2000 an der Börse. Es ist der größte Hersteller von Bestandteilen für Speicherkarten.

AMD 

Advanced Micro Devices ist ein amerikanischer Spezialist für Halbleiter, Mikroprozessoren und Grafikkarten.

NortonLifeLock

Das amerikanische Unternehmen war früher unter dem Namen Symantec bekannt und hat sich auf die Entwicklung von Software spezialisiert.


Strategische Allianzen

Als Nächstes sehen wir uns anhand von zwei konkreten Beispielen an, welche strategischen Partnerschaften der AMS-Konzern in den letzten Jahren eingegangen ist.

Ibeo Automotive Systems

2019 schloss AMS eine Partnerschaftsvereinbarung in den Bereichen Forschung und Entwicklung mit den deutschen Unternehmen Ibeo Automotive Systems GmbH und der ZF Friedrichshafen AG. Die drei Unternehmen arbeiten gemeinsam an der laserbasierten LiDAR-Technik, die bei selbstfahrenden Fahrzeugen eingesetzt wird. Diese Technologie setzt unter anderem optische Sensoren ein, welche die Entfernung und Bewegungsrichtung von Objekten im näheren Umfeld erkennen und messen können.

MEGVII

Ebenfalls 2019 ging AMS eine strategische Allianz mit dem führenden chinesischen Unternehmen für künstliche Intelligenz MEGVII ein. Die Vereinbarung betrifft die gemeinsame Vermarktung von Lösungen zur dreidimensionalen Gesichtserkennung für elektronische Massenprodukte sowie Industrieprodukte. Die beiden Unternehmen haben dabei deutlich ihrem Bestreben Ausdruck verliehen, das erste seriengefertigte Gesichtserkennungssystem für diverse Applikationen (Haustechnik, Einzelhandel, Bau, Sicherheit) lancieren zu wollen, das vollkommen unabhängig vom Mobiltelefon des Nutzers ist.

AMS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500

Häufig gestellte Fragen

Welche Finanzergebnisse hat AMS zuletzt veröffentlicht?

Wenn man in die AMS-Aktie investieren möchte, sollte man die aktuellen Finanzergebnisse dieses Konzerns kennen. 2020 publizierte AMS die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 und nannte dabei einen Umsatz von 1426 Millionen Euro und ein Nettoergebnis von 93,4 Millionen Euro. Neben den Jahresergebnissen sind auch die vierteljährlichen Zwischenergebnisse von großem Interesse.

Wie investiert man in einen steigenden oder sinkenden Kurs der AMS-Aktie?

Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, um sowohl auf einen steigenden als auch einen sinkenden Kurs der AMS-Aktie traden zu können, dann raten wir Ihnen, dafür CFDs (Differenzkontrakte) zu nutzen. Mit diesen Instrumenten können Sie sowohl Positionen à la hausse als auch à la baisse zeichnen. Broker und Makler, die auf solche Transaktionen spezialisiert sind, bieten diese Differenzkontrakte auf ihren Online-Tradingplattformen an.

AMS-Aktien traden!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei Plus500