Jetzt Amplifon-Aktien traden!
AMPLIFON

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Amplifon-Aktie

Jetzt Amplifon-Aktien traden!
KAUFEN
VERKAUFEN

79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Die Amplifon-Aktie ist eines der vielen Wertpapiere, die Sie online handeln können. In diesem Artikel, der ausschließlich diesem Wert gewidmet ist, erfahren Sie alles, was Sie über dieses Unternehmen wissen müssen, einschließlich Details über seine Aktivitäten und seine Hauptkonkurrenten, aber auch über seine wichtigsten Stärken und Schwächen. So können Sie das Umfeld und die wichtigsten Herausforderungen besser verstehen.

Auszahlung von Dividenden
Kann man beim Kaufen von Amplifon-Aktien eine Dividende erhalten?
Ja
 
Informationen zu den Amplifon-Aktien
ISIN: IT0004056880
Ticker: BIT: AMP
Index oder Markt: FTSE MIB
 

Wie kann ich Amplifon-Aktien mit eToro kaufen und verkaufen?

 
Eröffnen Sie ein Konto, indem Sie hier klicken
 
Geld einzahlen
 
Suche nach Amplifon (BIT: AMP)
 
Amplifon Aktie kaufen/verkaufen
 
 
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Amplifon-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Man wird insbesondere die Finanzergebnisse von Amplifon im Detail verfolgen, die man systematisch mit den Erwartungen der Analysten und den Quartals- und Jahreszielen des Konzerns vergleichen wird.

Analyse Nummer 2

Die technologischen Innovationen, die die Amplifon-Gruppe wahrscheinlich entwickeln und auf den Markt bringen wird, können natürlich auch den Börsenkurs beeinflussen, und man wird daher die laufenden Forschungen und Entwicklungen mit Interesse verfolgen.

Analyse Nummer 3

Die Alterung der Bevölkerung wird sich natürlich auch auf die Verkäufe von Amplifon auswirken, weshalb hier die demografischen Daten der Länder, in denen Amplifon tätig ist, berücksichtigt werden müssen.

Analyse Nummer 4

Schließlich müssen Sie natürlich auch die immer stärker werdende Konkurrenz in dieser Branche und insbesondere von anderen großen europäischen Konzernen mit all ihren interessanten und einflussreichen Nachrichten und Veröffentlichungen im Auge behalten.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Amplifon-Aktie
Amplifon-Aktie kaufen
Amplifon-Aktie verkaufen
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Amplifon

Um besser verstehen zu können, wie sich der Aktienkurs von Amplifon in den kommenden Jahren wahrscheinlich entwickeln wird, ist es natürlich notwendig, dieses Unternehmen seriös zu kennen, insbesondere was seine genauen Aktivitäten betrifft. Das ist es, was wir Ihnen jetzt mit einigen Erklärungen über diesen italienischen Konzern anbieten.

Die Amplifon-Gruppe ist ein italienischer Konzern, der sich auf den Bereich der Hörsystemindustrie spezialisiert hat. Genauer gesagt vermarktet, passt und personalisiert dieses Unternehmen Hörgeräte für Hörgeschädigte. Es vermarktet insbesondere eine Generation von unsichtbaren Hörverstärkern, bei denen es sich um hochmoderne, sehr kleine elektronische Instrumente handelt, die Geräusche empfangen, verarbeiten und verstärken, bevor sie mithilfe modernster Technologie an das Ohr weitergeleitet werden.

Die von der Amplifon-Gruppe angebotenen Produkte decken somit eine Vielzahl von Hörproblemen ab, von leichten Hörverlusten bis hin zu schweren und schwersten Hörverlusten. Um den Bedürfnissen dieses Marktes gerecht zu werden, besitzt Amplifon insbesondere mehrere sehr beliebte Marken wie Sonus, Miracle Ear, Beter Horen und Dialogue. Der Vertrieb seiner Produkte erfolgt weltweit über verschiedene Franchiseunternehmen und Geschäfte, darunter Geschäfte in den Niederlanden, Frankreich, Kanada, Großbritannien, der Schweiz, Spanien, den USA, Ägypten, Australien, Neuseeland, Deutschland und Indien.

Konkurrenten

Auch wenn Amplifon derzeit der weltweit führende Anbieter von Hörgeräten ist, hat das Unternehmen natürlich auch zahlreiche mehr oder weniger gefährliche Konkurrenten. Es ist klar, dass eine Analyse dieser Konkurrenz unerlässlich ist, bevor man eine Position in diesem Wert einnimmt, und aus diesem Grund schlagen wir Ihnen nun vor, herauszufinden, wer die größten Konkurrenten von Amplifon sind.

Audika

Der größte Konkurrent von Amplifon ist derzeit zweifellos die Audika-Gruppe, die weltweit über 450 Zentren betreibt und ebenso wie Amplifon einen Durchschnittsumsatz erzielt, der weit über dem der Unabhängigen liegt.

Audio 2000 und Entendre

Es gibt aber auch Konkurrenten, die in Bezug auf die Netzwerke eine mittlere Größe aufweisen und ebenfalls einen komfortablen Umsatz generieren. Hierzu zählen insbesondere das Unternehmen Audio 2000 oder auch das genossenschaftliche Netzwerk Entendre. Diese beiden Unternehmen positionieren sich mit einer aggressiven Preisstrategie. Ebenfalls unter den mittelgroßen Wettbewerbern finden sich Unternehmen mit einem hochwertigeren Angebot wie Audition Conseil.

Andere Konkurrenten

Hier werden auch die Konkurrenten berücksichtigt, die sowohl Audio- als auch optische Lösungen anbieten, die eine große Bedrohung für Amplifon darstellen können. Die Krys-Gruppe, Alain Afflelou und vor allem die Optical Center-Gruppe sind hier zu nennen.

Jetzt Amplifon-Aktien traden!
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Amplifon-aktie
Vorteile und Stärken der Amplifon-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die wichtigsten Stärken der Amplifon-Gruppe werfen, die den Aktienkurs an der Börse mittel- bis langfristig ankurbeln können. Nachdem wir Ihnen diese Stärken vorgestellt haben, werden wir gemeinsam auf die Schwächen der Amplifon-Gruppe eingehen.

  • Erstens ist Amplifon der internationale Marktführer in seiner Branche mit weltweit verkauften Hörlösungen und einem Marktanteil von 9 %. Damit ist er in verschiedenen Ländern wie Italien, den Niederlanden, der Schweiz, Neuseeland und Ägypten die Nummer eins in der Branche und die Nummer zwei in Frankreich und Spanien.
  • Das Geschäftsmodell von Amplifon ist ebenfalls ein unbestreitbarer Vorteil dieser Gruppe, die einen effizienten Vertrieb ihrer Produkte in mehr als 20 Ländern mit 2400 Verkaufsstellen und mehr als 1700 Partnern ermöglicht. Amplifon kann sich außerdem auf 5250 Fachleute stützen, die ihm weltweit zu Diensten stehen, sowie auf 5100 Franchisenehmer und Agenten, die ihm einen hohen Bekanntheitsgrad und eine hohe Markenbekanntheit verschaffen.
  • Der Markt für Hörgeräte ist ein sehr widerstandsfähiger Markt im Gesundheitssektor mit einem der größten Wachstumspotenziale aufgrund der weltweiten demografischen Trends und der Tatsache, dass die große Mehrheit der Hörschäden mit dem Alter auftritt.
  • Amplifon war auch in der Lage, seine regionale Diversifizierung stark zu verbessern, insbesondere seit 2011 mit der vollständigen Konsolidierung seines Netzwerks vor allem in Australien durch die Übernahme von National Hearing Care.
  • Die Größe des Unternehmens Amplifon und seine weltweite Anerkennung ermöglichen es ihm auch, bei den Produktionskosten für seine Geräte zu sparen. Der Konzern verfügt nämlich über eine starke Verhandlungsposition gegenüber seinen Lieferanten und kann die Geräte daher günstiger einkaufen.
  • Die Anleger schätzen auch, dass sich die Eigenkapitalquote des Unternehmens in den letzten Jahren deutlich verbessert hat, ebenso wie die Tatsache, dass die Verschuldung gering ist. Auch die moderate Dividendenpolitik des Konzerns ist interessant, ebenso wie die gute Liquidität und die finanzielle Flexibilität.
Negative Faktoren für die Amplifon-aktie
Nachteile und Schwächen der Amplifon-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Natürlich hat die Amplifon-Gruppe nicht nur Vorteile und ihre Aktien an der Börse sind keine perfekte Aktie, die Ihnen bei einer Kaufstrategie den Erfolg sichert. Tatsächlich hat dieses Unternehmen auch einige Schwächen, die wir Ihnen nun mit einigen Erklärungen näher bringen möchten.

  • Zunächst sei daran erinnert, dass Amplifons Betriebshebel mit 60% fixen Opex relativ hoch ist, obwohl das Unternehmen eine geringe Konjunkturabhängigkeit aufweist, was langfristig zu höheren Kosten und niedrigeren Margen führen kann.
  • Es wird auch angemerkt, dass die Amplifon Gruppe und ihre Aktivitäten stark den Änderungen des regionalen regulatorischen Umfelds ausgesetzt sind, insbesondere in Bezug auf die Kostenerstattung für Hörgeräte und die von den Krankenversicherungen festgelegten Bedingungen, die je nach verwendeter Technologie und Kundenpräferenzen immer strenger werden können.
  • Obwohl die Amplifon-Gruppe erfolgreich international expandiert hat und ihre Produkte heute weltweit vermarktet, bleiben ihre Aktivitäten dennoch sehr stark auf Europa konzentriert, da dieser Markt allein einen sehr großen Teil des Umsatzes generiert.
  • Obwohl die Verschuldung des Konzerns derzeit relativ gering ist, erfordert die Strategie, die Amplifon im Kampf gegen den immer stärker werdenden Wettbewerb verfolgt, zahlreiche Investitionen, um Akquisitionen oder die Renovierung von Geschäften zu finanzieren. Diese zusätzlichen Kosten könnten sich schnell auf die Verschuldung auswirken und die Gesamtrentabilität des Unternehmens langfristig schmälern. Auch die internationale Expansion des Konzerns mit der Aufnahme der Geschäftstätigkeit in bestimmten Ländern erfordert hohe Investitionen.
  • Wie wir gerade gesehen haben, ist die Konkurrenz einer der größten Nachteile der Amplifon-Gruppe. Die Konkurrenz ist so stark, dass sie einen erheblichen Druck auf die Preise ausübt, was Amplifon dazu zwingt, eine ähnliche Strategie zu verfolgen und seine Gewinnspannen zu senken. In den letzten Jahren hat sich die Wettbewerbslandschaft durch den Aufstieg von Kettenoptikern, Hörgeräteherstellern und Online-Verkäufen verändert.
  • Der letzte Nachteil der Amplifon-Gruppe ist der wachsende Bedarf an spezialisiertem Personal. Dieses Personal muss für das jeweilige Fachgebiet ausgebildet und ständig weitergebildet werden, damit es weiterhin in der Lage ist, den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden der Gruppe gerecht zu werden. Dieses Personal ist jedoch rar und die Kosten für diese Schulungen sind hoch.

Sie müssen nun diese Stärken und Schwächen sowie die Nachrichtenereignisse dieses Konzerns miteinander vergleichen, um eine vollständige Fundamentalanalyse dieses Wertpapiers zu erstellen.

Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Marken gehören der Amplifon-Gruppe?

Die Amplifon-Gruppe bietet ihre Produkte über verschiedene Marken an, darunter die ursprüngliche Marke Amplifon, die es seit 1950 gibt, aber auch andere Marken. Dazu gehören die niederländische Marke Beter Horen, die amerikanische Marke Miracle Ear, die australische Marke National Hearling Care, die neuseeländische Marke Bay Audiology, die Tuqrue-Marke Maxtone, die israelische Marke Medtechnica Ortophone und die neuseeländische Marke Dilworth Hearing. Alle diese Marken wurden in den letzten Jahrzehnten von Amplifon aufgekauft.

Wie groß ist die weltweite Präsenz der Amplifon-Gruppe?

Dank ihrer internationalen Expansionsstrategie betreibt die Amplifon-Gruppe heute ein Netzwerk von 10.000 Verkaufsstellen und beschäftigt 14.000 Mitarbeiter in 21 verschiedenen Ländern der Welt. Zu den Ländern, in denen die Gruppe tätig ist, gehören natürlich Italien, aber auch Frankreich, die Niederlande, Deutschland, das Vereinigte Königreich, Irland, Spanien, Portugal, die Schweiz, Belgien, Luxemburg, Ungarn, Polen, Israel, die Türkei, die USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Indien und Ägypten.

Wie kann man die zukünftigen Trends der Amplifon-Aktie kennen?

Um möglichst genau zu wissen, wie sich der Kurs der Amplifon-Aktie langfristig entwickeln wird, sind zwei Arten von Analysen unerlässlich, nämlich die technische Analyse und die Fundamentalanalyse.

Jetzt Amplifon-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.