Jetzt Airbnb-Aktien traden!
AIRBNB

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Airbnb-Aktie

Jetzt Airbnb-Aktien traden!
KAUFEN
VERKAUFEN

79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com
 
Grafik bereitgestellt von Tradingview

Wollen Sie mit Online-Spekulationen über Airbnb-Aktien beginnen, die gerade an die Börse gegangen sind? In diesem Artikel finden Sie die Informationen und Daten, die Sie wahrscheinlich benötigen, um diesen Bestand zu analysieren und künftige Trends zu antizipieren. Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die Aktivitäten und Einnahmequellen dieses Unternehmens, eine Darstellung seiner wichtigsten Konkurrenten, seiner jüngsten Partner oder Informationen, die im Rahmen seiner Fundamentalanalyse zu berücksichtigen sind.

Auszahlung von Dividenden
Kann man beim Kaufen von Airbnb-Aktien eine Dividende erhalten?
Nein
 
Kapitalisierung von Airbnb
Wie hoch ist die Kapitalisierung von Airbnb?
 
Informationen zu den Airbnb-Aktien
ISIN: US0090661010
Ticker: NASDAQ: ABNB
Index oder Markt: Nasdaq
 

Wie kann ich Airbnb-Aktien mit eToro kaufen und verkaufen?

 
Eröffnen Sie ein Konto, indem Sie hier klicken
 
Geld einzahlen
 
Suche nach Airbnb (NASDAQ: ABNB)
 
Airbnb Aktie kaufen/verkaufen
 
 
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Faktoren, die vor dem Kauf oder Verkauf von Airbnb-Aktien zu beachten sind

Analyse Nummer 1

Zunächst einmal werden wir die Entwicklung der Vorschriften, die sich für oder gegen Unterkünfte des Typs AirBnB aussprechen, genau verfolgen. Diese Elemente können in der Tat die Vermietungen dieser Website und damit ihre Aktivität verlangsamen oder steigern. Dies betrifft insbesondere die Steuern, die Privatpersonen, die ihre Wohnung vermieten, zahlen müssen, oder die Obergrenzen für die Vermietung während des Jahres.

Analyse Nummer 2

Die Entwicklung neuer Funktionen und Technologien durch AirBnB zur Erleichterung der Vermietung der angebotenen Unterkünfte oder der administrativen Verwaltung der Mieter wird ebenfalls aufmerksam verfolgt werden. Dies war insbesondere bei der Einführung von AirBnB plus der Fall, einer Art Hotelplattform für diejenigen, die nicht das klassische AirBnB-System nutzen wollen.

Analyse Nummer 3

Das Gleiche gilt für die Diversifizierung der Aktivitäten der Gruppe, die sich nicht nur auf die Unterbringung konzentriert und bereits begonnen hat, in eine Catering-Plattform oder in Besuche durch AirBnB-Erfahrungen zu investieren.

Analyse Nummer 4

Auch rechtliche Schritte der lokalen Behörden können die Aktivitäten von AirBnB in einigen Ländern beeinflussen.

Analyse Nummer 5

Wir werden auch den Wettbewerb beobachten, mit dem dieses Unternehmen konfrontiert ist, insbesondere im Hinblick auf die großen Konzerne, die früher auf die klassische Hotellerie spezialisiert waren und die versuchen, sich in diesem Segment zu etablieren, da es in den letzten Jahren stark gewachsen ist.

Analyse Nummer 6

Schließlich werden wir auch die finanziellen und wirtschaftlichen Veröffentlichungen der AirBnB-Gruppe verfolgen, einschließlich der Jahres- und Quartalsergebnisse, die Sie vorzugsweise mit den Erwartungen der Analysten und den vom Unternehmen gesetzten Zielen vergleichen sollten.

Analyse vor dem Kaufen oder Verkaufen der Airbnb-Aktie
Airbnb-Aktie kaufen
Airbnb-Aktie verkaufen
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld - eToro.com

Allgemeine Informationen über das Unternehmen Airbnb

Damit Sie die AirBnB-Aktie noch besser analysieren können, bieten wir Ihnen jetzt eine detaillierte Darstellung des Unternehmens und seiner Aktivitäten. Dies wird Ihnen helfen, die zukünftigen Herausforderungen zu verstehen und zu erkennen, wie die Gruppe diese bewältigen oder Wachstum erzielen kann.

Die AirBnB-Gruppe, die früher unter dem Namen Airbed and Breakfast bekannt war, ist ein amerikanisches Unternehmen, das die Form einer Plattform mit kostenpflichtigen Gemeinschaftsdiensten für die Vermietung von Unterkünften zwischen Privatpersonen hat. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und ist seitdem auf mehrere Millionen Inserate und eine Präsenz in über 192 Ländern weltweit angewachsen.

So wurde aus dem kleinen Unternehmen Airbnb Inc., das im Dezember 2020 an die New Yorker Börse ging. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Francisco, USA. Die Aktivitäten von Airbnb in Europa werden über die Tochtergesellschaft der Gruppe, Airbnb Ireland Private Unlimited Company Dublin, eine in Irland eingetragene Gesellschaft, abgewickelt.

Das Geschäftsmodell von Airbnb ist einfach: Das Unternehmen bietet Privatpersonen die Möglichkeit, ihre Wohnung ganz oder teilweise als Zweitwohnung zu vermieten. Die Website bietet diese Dienste über eine Such- und Buchungsplattform zwischen der Person, die die Unterkunft vermietet, und potenziellen Mietern an. Seit ihrer Gründung wurden über diese Plattform bereits mehrere Millionen Übernachtungen gebucht.

Später, ab 2016, begann die Airbnb-Gruppe, ihre Dienstleistungen zu diversifizieren, indem sie Reisenden unter anderem Erlebnisse oder Orte anbot. Der Erlebnisdienst ermöglicht es den Bewohnern, ihr soziales Leben, ihre Interessen oder ihre Arbeit zu teilen. Der Ortsdienst besteht aus Adressen von Orten, die nach bestimmten Kriterien empfohlen und von sachkundigen Führern der betreffenden Orte vorgeschlagen werden.

Konkurrenten

Natürlich hat Airbnb, das diese neue Form der touristischen Unterbringung geschaffen hat, einige große Konkurrenten auf den Markt gezogen. Hier sind die wichtigsten, auf die Sie bei Ihrer Analyse achten sollten:

Expedia

Dieses amerikanische Unternehmen aus Seattle betreibt ursprünglich mehrere Online-Reisebüros wie Expedia.com, Hotels.com oder Hotwire.com. Das Unternehmen betreibt mehr als 90 POS-Marken in mehr als 60 Ländern weltweit und nimmt darüber hinaus Reisebuchungen für Fluggesellschaften und Hotels sowie für Verbrauchermarken und stark frequentierte Websites vor. Das im US-Börsenindex S&P500 notierte Unternehmen ist vor kurzem in das Airbnb-Segment eingestiegen, indem es Homelidays übernommen hat, das sich ebenfalls auf die Ferienvermietung zwischen Privatpersonen spezialisiert hat.

Booking

Dieses niederländische Unternehmen und diese Website bieten ebenfalls Unterkünfte in verschiedenen Unterkünften wie Hotels oder Pensionen, aber auch Privatunterkünfte an, genau wie Airbnb. Die Website ist in 43 verschiedenen Sprachen verfügbar und hat ihren Sitz in Amsterdam. Seit ihrer Übernahme im Jahr 2005 gehört sie der amerikanischen Gruppe Priceline. Booking ist derzeit in rund 60 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter. Es bietet Unterkünfte in mehr als 540.000 Objekten in 202 verschiedenen Ländern. Sein Geschäftsmodell beruht nicht auf der Erhebung von Buchungsgebühren, sondern finanziert sich durch Provisionen, die direkt von den Unterkunftsanbietern erhoben werden.


Strategische Allianzen

Paris

Im Jahr 2020 kündigte der Konzern an, Sponsor der Olympischen Spiele 2024 in Paris zu sein, was zu einem echten Skandal führte. Wie das Internationale Olympische Komitee mitteilte, wird die Vermietungsplattform damit zum Hauptsponsor des Internationalen Olympischen Komitees bis 2028. Diese Vereinbarung wird von der Pariser Hauptstadt als echter Affront empfunden, und die Abgeordneten streiten sich seit einigen Wochen mit Airbnb über die Verpflichtung, eine Registrierungsnummer für die Vermietung der eigenen Unterkunft zu haben. Airbnb seinerseits bestreitet noch immer die Gültigkeit der Pariser Regelung, die auch in anderen Ländern angewendet wird.

STB

Zuvor und noch im Jahr 2020 hatte die Gruppe über ihre Tochtergesellschaft Airbnb Experiences eine strategische Partnerschaft mit dem Singapore Tourism Board geschlossen, um hochwertige Reiseerlebnisse in Singapur zu fördern und die Tourismusakteure in Singapur zur Digitalisierung und zu innovativen hybriden Geschäftsmodellen zu bewegen. Mit dieser Partnerschaft können Airbnb und STB internationalen Touristen im aktuellen Tourismusumfeld weiterhin hochwertige Erlebnisse bieten. Im Zuge dieser Partnerschaft hat Airbnb eine neue Destinationsseite eingerichtet, auf der eine Reihe von ikonischen virtuellen Erlebnissen in dem Stadtstaat vorgestellt werden.

Jetzt Airbnb-Aktien traden!
79% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Positive Faktoren für die Airbnb-aktie
Vorteile und Stärken der Airbnb-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Um die Zukunftsfähigkeit der Airbnb-Gruppe am besten einschätzen zu können und damit ihr Wachstum zu beschleunigen oder möglichen Bedrohungen zu begegnen, ist es notwendig, die Vor- und Nachteile dieses Wertes zu verstehen.

Zu den Stärken dieser Gruppe gehören folgende Punkte:

  • Erstens verfügt Airbnb über alle Voraussetzungen, um sich bei den Verbrauchern als vertrauenswürdige Marke zu positionieren, einschließlich Identitätsüberprüfung und Bewertungen von Nutzern und Gastgebern.
  • Auch die Preisstrategie von Airbnb, die in direkter Konkurrenz zu Hotels steht, ist ein klarer Vorteil für diese Gruppe und ermöglicht es ihr, wettbewerbsfähig zu bleiben.
  • Auch viele Investoren sind aufgrund der starken globalen Präsenz und der hohen Bewertung an einer Beteiligung an dem Unternehmen interessiert.
  • Airbnb profitiert auch von niedrigen Betriebskosten, da sein Modell vollständig online ist. Darüber hinaus ermöglicht dieses Modell die Erzielung von Einnahmen sowohl von Hosts als auch von Endnutzern.
  • Die starke weltweite Nachfrage nach dieser Art von Dienstleistungen bietet ein hohes Wachstumspotenzial.
Negative Faktoren für die Airbnb-aktie
Nachteile und Schwächen der Airbnb-Aktie als börsengehandelter Vermögenswert

Zu den Schwächen dieses Unternehmens gehören die folgenden:

  • Zunächst einmal gibt es Probleme mit den Wohnungsbaugesetzen und -vorschriften. In einigen Ländern ist es mitunter illegal, eine Wohnung für weniger als 30 aufeinander folgende Tage zu mieten, um ein langfristiges Wohnungsangebot für die Bewohner zu gewährleisten.
  • Der Ruf der Gruppe könnte auch durch mittelmäßige Gastgeber geschädigt werden, die schlechte Bewertungen erhalten, weil Airbnb keine Kontrolle über die Qualität ihrer Dienstleistungen hat.
  • Und schließlich könnte Airbnb aufgrund seines leicht reproduzierbaren Geschäftsmodells schon bald starke Konkurrenz bekommen
Die hier bereitgestellten Informationen bieten lediglich Anhaltspunkte und dürfen nicht ohne eine umfassende Fundamentalanalyse des Wertpapiers genutzt werden. In diese Fundamentalanalyse müssen externe Daten, aktuelle und anstehende Publikationen sowie alle fundamentalen Ereignisse einfließen, die die Stärken und Schwächen beziehungsweise deren Relevanz verändern können. Diese Informationen stellen auf keinen Fall Empfehlungen für bestimmte Transaktionen dar, noch sollen sie dazu auffordern, einen Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Übernahmen hat die Airbnb-Gruppe getätigt?

Airbnb hat mehrere seiner Konkurrenten übernommen, darunter Accoleo in Hamburg und CrashPadder in Großbritannien. Durch diese Übernahme wurde das Unternehmen zur größten Peer-to-Peer-Website für Touristenunterkünfte im Land. Im Jahr 2012 erwarb die Gruppe auch NabeWise, einen Reiseführer, und erweiterte dann ihr Angebot um Empfehlungen für lokale Reisende. Im selben Jahr wird das Unternehmen auch Localmind übernehmen, eine Frage- und Antwortplattform, auf der Nutzer Fragen zu bestimmten Orten stellen können.

Wann wurde AirBnB aufgelistet?

Am Donnerstag, den 10. Dezember 2020, ging Airbnb an der Wall Street an die Börse. Diese Operation begann mit einer Notierung von 146 $ pro Aktie an der Nasdaq-Börse, was einem Anstieg von 115 % gegenüber dem IPO-Preis entspricht. Am Ende des ersten Handelstages hatte Airbnb eine Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden Dollar.

Kann man Airbnb-Aktien online kaufen?

Es ist natürlich möglich, Airbnb-Aktien online über einen Broker oder über ein Börsenprodukt zu kaufen. Nach der Notierung an der Nasdaq werden Airbnb-Aktien auch von einigen Derivat-Brokern wie CFD-Brokern angeboten, die es Anlegern ermöglichen, Auf- und Abwärtspositionen in der Aktie einzugehen, ohne sie kaufen zu müssen.

Jetzt Airbnb-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.