Dividende und Datum der Dividendenzahlung der Air Liquide-Aktie

  •   HARMANT Adeline

Trotz der Auswirkungen der Covid-Pandemie im Jahr 2020 zahlte der Air Liquide-Konzern 2021 eine attraktive Dividende und kündigte für 2022 eine weitere Erhöhung der Dividende an. Wenn Sie mehr über diese Dividende erfahren möchten, können Sie hier die Einzelheiten zu ihrer Höhe, ihrer Rendite, ihrer Historie über die letzten zehn Jahre sowie die Daten der Abtrennung und der Auszahlung dieses Betrags an die Aktionäre für diesen Renditewert des CAC40 nachlesen.

Air-Liquide-Aktien traden!
78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Dies ist eine Anzeige für das Trading mit CFDs bei eToro
Dividende und Datum der Dividendenzahlung der Air Liquide-Aktie

Wie hoch ist die von Air Liquide gezahlte Dividende?

Der Konzern Air Liquide zahlte 2021 eine Dividende von 2,75 € pro Aktie für das Geschäftsjahr 2020.

Das Unternehmen hat bereits angekündigt, dass die Dividende 2022, die dem Geschäftsjahr 2021 entspricht, demnächst in Höhe von 2,90 € pro Aktie ausgezahlt wird.

 

Wann wird die Dividende von Air Liquide ausgezahlt?

Das Unternehmen Air Liquide zahlt, wie der Großteil der Unternehmen im CAC 40, seine Dividende einmal im Jahr an die Aktionäre aus, meist im Mai.

Denn nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des Vorjahres entscheidet der Verwaltungsrat über diese Dividende, deren Höhe den Aktionären dann bei der Jahreshauptversammlung vorgelegt wird.

Im Jahr 2021 erfolgte die Abtrennung der Dividende am 17. Mai und die Auszahlung am 19. Mai.

Für 2022 wurde die Dividende am 16. Mai abgetrennt und am 18. Mai ausgezahlt.

 

Was ist die nächste erwartete Dividende für die Air Liquide-Aktie?

Die nächste Dividende, die an die Aktionäre, die Air Liquide-Aktien besitzen, ausgezahlt wird, ist die Dividende für 2022, die für das Geschäftsjahr 2021 berechnet wird. Ihr Betrag wird 2,90€ pro Aktie betragen, was eine deutliche Erhöhung im Vergleich zur vorherigen Dividende von 2,75€ pro Aktie darstellt.

Der Hersteller von Industriegasen zahlt seit vielen Jahren eine stabile und stetig steigende Dividende, aber der Anstieg der nächsten Dividende ist der höchste seit 2013.

Die Erhöhung der Air Liquide Dividende für die nächste Auszahlung ist auf einen deutlichen Anstieg des Konzernumsatzes im Jahr 2021 zurückzuführen.

 

Dividendenhistorie der Air Liquide-Aktie :

Air Liquide gehört zu den börsennotierten französischen Unternehmen, die ihre Aktionäre regelmäßig mit zahlreichen Dividendenerhöhungen im Laufe der Zeit entschädigen. So hat sie seit 2000 ununterbrochen und jedes Jahr eine Dividende gezahlt. Hier ist die Dividendenhistorie von Air Liquide der letzten zehn Jahre sowie ihre Entwicklung im Laufe der Zeit :

  • Im Jahr 2021 betrug die Dividende von Air Liquide 2,75€ mit einer Steigerung von 1,85%.
  • Im Jahr 2020 betrug die Dividende von Air Liquide 2.70€ mit einem Anstieg von 1.89%.
  • Im Jahr 2019 betrug die Dividende von Air Liquide 2.65€ mit einem Anstieg von 0%.
  • Im Jahr 2018 betrug die Dividende von Air Liquide 2.65€ mit einem Anstieg von 1.92%.
  • Im Jahr 2017 betrug die Dividende von Air Liquide 2.60€ mit einem Anstieg von 0%.
  • 2016 betrug die Dividende von Air Liquide 2.60€ mit einem Anstieg von 1.96%.
  • 2015 betrug die Dividende von Air Liquide 2.55€ mit einem Anstieg von 0%.
  • 2014 betrug die Dividende von Air Liquide 2.55€ mit einem Anstieg von 2%.
  • 2013 betrug die Dividende von Air Liquide 2.50€ mit einem Anstieg von 0%.
  • 2012 betrug die Dividende von Air Liquide 2,50€ mit einem Anstieg von 6,38%.

Bei der Betrachtung dieser Historie fällt auf, dass das Unternehmen Air Liquide die Höhe seiner Dividende in der Regel alle zwei Jahre erhöht. Es fällt auch auf, dass der Anstieg der Dividende in den letzten 5 Jahren relativ langsam war, mit einem durchschnittlichen Anstieg von 1,13% pro Jahr. In den letzten 10 Jahren ist die Dividende im Durchschnitt um 0,96% pro Jahr gestiegen.

 

Wie hoch ist die Dividendenrendite der Air Liquide-Aktie?

Um die Dividendenrendite der Air Liquide-Aktie zu kennen und zu berechnen, muss der Betrag dieser Dividende durch den durchschnittlichen Börsenkurs der Aktie geteilt werden. So erhält man einen Prozentsatz, der die Rendite dieses Wertes darstellt. Somit ist die Höhe der Dividende nicht das einzige Element, das bei der Bewertung dieser Aktie und ihrer Rentabilität zu berücksichtigen ist, sondern man sollte sich auch auf den Marktpreis des Wertpapiers stützen.

Derzeit liegt die Dividendenrendite der Air Liquide-Aktie bei 1,77 % in Bezug auf die Dividende 2022.

Es ist auch anzumerken, dass die Air Liquide Gruppe eine Ausschüttungsquote von 50,74% aufweist, was über dem Durchschnitt in dieser Branche liegt. Air Liquide behält jedoch einen Teil seiner Gewinne ein, um Investitionen zu tätigen.

 

Wie hoch ist die Dividendenrendite der Air Liquide-Aktie über mehrere Jahre?

In den letzten 10 Jahren hat der Air Liquide-Konzern eine Dividende mit einer durchschnittlichen Rendite von 2,28 % gezahlt, was tatsächlich über der letzten jährlichen Rendite dieses Wertpapiers liegt.

  • Im Jahr 2022 liegt die Rendite dieser Dividende bei 1,77%.
  • Im Jahr 2021 betrug die Rendite dieser Dividende 1,94%.
  • Im Jahr 2020 betrug die Rendite dieser Dividende 2.25%.
  • Im Jahr 2019 betrug die Rendite dieser Dividende 2.24%.
  • Im Jahr 2018 betrug die Rendite dieser Dividende 2.38%.
  • Im Jahr 2017 betrug die Rendite dieser Dividende 2.27%.
  • Im Jahr 2016 betrug die Rendite dieser Dividende 2.61%.
  • Im Jahr 2015 betrug die Rendite dieser Dividende 2.12%.
  • Im Jahr 2014 betrug die Rendite dieser Dividende 2.34%.
  • Im Jahr 2013 betrug die Rendite dieser Dividende 2.49%.
  • Im Jahr 2012 betrug die Dividendenrendite 2.52%.
Air-Liquide-Aktien traden!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 78% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen. Die aufgeführte Trading-Historie beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung.

Copy Trading ist ein Portfolioverwaltungsservice von eToro (Europe) Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission autorisiert und reguliert ist. 

Cryptoasset-Investitionen sind in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

eToro USA LLC does not offer CFDs and makes no representation and assumes no liability as to the accuracy or completeness of the content of this publication, which has been prepared by our partner utilizing publicly available non-entity specific information about eToro.